Extra

Von der Wespe ­gestochen

Aus ff 15 vom Donnerstag, den 12. April 2018

Vespa
Erschwingliches Kultfahrzeug: Vespa-Fans schätzen günstige und verlässliche Fortbewegung mit Stil. © Davide Ragusa/unsplash.com
 

In der Nachkriegszeit wurde sie als erschwingliches und unkompliziertes Fortbewegungsmittel entwickelt. Sie sorgt immer noch für ­Begeisterung: die Vespa.

Die Vespafahrten mit Mama und Tata zur Mendel gehören zu den prägendsten Kindheitserinnerungen von Manuel Flaim: „Wir fuhren zu dritt auf einem Roller, ich war damals noch ganz klein“, erzählt der 36-jährige Vespafan. Ausflüge in ähnlicher Personenkonstellation sind heute wegen erhöhtem Verkehrsaufkommen und Sicherheitsbestimmungen freilich nicht mehr machbar. An die Ausflüge seiner Kindheit erinnert er sich trotzdem gerne.
Zu Hause hatte schon immer jemand eine Vespa – der Vater und auch der Großvater. Da war es nur eine Frage der Zeit, bis er selber damit fahren ...

weitere Bilder

  • ­Manuel Flaim Vespa World Days Vespa World Days

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.