Extra

Eis mit Schüttelbrot, bitte!

Aus ff 34 vom Donnerstag, den 23. August 2018

Eis
Speckeis mit Schüttelbrot und Apfelsorbet – lokaler kann ein Eis kaum sein. Elisabeth Stolz hat neben ungewöhnlichen Sorten – z. B. Schokobier-Eis – auch ganz normale Sorten im Angebot. Bei der Herstellung der Fruchtsorten wird darauf geachtet, keine Milchprodukte zu verwenden, damit auch laktoseintolerante Personen das Eis genießen können. © Privat
 

Von Speck- und Schokobier-Eis bis hin zu Basilikum, Holunder und Melisse gibt es bei Elisabeth Stolz alle Eissorten – Hauptsache, die Zutaten sind regional.

Im Frühling startet Elisabeth Stolz meist mit Erdbeer- und Holundereis. Im Sommer kommen dann Eissorten wie Basilikum, Minze oder Lavendel hinzu. Die Eis-Auswahl hängt bei der Vahrnerin immer davon ab, was der Garten gerade hergibt, oder was bei einem Nachbarn zu viel wächst. Hat ein Bekannter zum Beispiel Zwetschgen übrig, wird die Eis-Palette kurzerhand mit dieser Sorte erweitert.
Es ist nicht das Spezielle, auf das Elisabeth Stolz abzielt. Viel wichtiger ist für sie die Verwendung von lokalen Produkten. „Produkte, die es auf unserem Hof nicht gibt, organisiere ich mir von ...

weitere Bilder

  • Elisabeth Stolz

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.