Extra

Der Superbonus

Energetische ­Sanierung
Das eigene Haus in Bestform bringen: Wer sich für eine energetische ­Sanierung entscheidet, kann sich an seinen ­Hausverwalter oder Planer wenden und eine Vorabbewertung des betreffenden Gebäudes veranlassen. © Freepik
 

Der Superbonus 110 Prozent klingt ­verlockend. Doch wer profitiert wirklich davon und spart Geld und Energie? ff bietet einen umfassenden Überblick.

Die Eckdaten

Mehr als 97 Prozent der Bausubstanz in Europa muss aufgewertet werden, um dem Klimawandel zeitnah entgegenzuwirken. Eine gute Möglichkeit, sein Haus vollumfänglich den neuen Energiestandards anzupassen, bietet der Superbonus 110 Prozent.

Der Superbonus 110 Prozent ist eine Steuerbegünstigung in Höhe von 110 Prozent. Eingeführt durch das Gesetzesdekret für den wirtschaftlichen Wiederaufschwung (italienisch „Rilancio“) am 17. Juli 2020.

Die Steuererleichterung soll dazu dienen, durch gezielte und kostensparende Eingriffe die

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte. Einen Monat für 0,00 € testen Unsere Abo-Angebote im Überblick
Bereits Abonnent?

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.