Leben

Personenkontrolle

Aus ff 30 vom Donnerstag, den 26. Juli 2018

Gabriela Oberkofler
Gabriela Oberkofler © Archiv
 

Gabriela Oberkofler, 43, erhält den Gerlinde-Beck-Preis für Skulptur. Die Jenesienerin ist als Zeichnerin bekannt, beschäftigt sich aber auch mit Fotografie, Installation und Video­performance. In ihren Werken verwendet die Künstlerin gerne Eindrücke aus ihrer Kindheit in den Dolomiten. Das Preisgeld beträgt 10.000 Euro.

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.