Panorama

Für Tenti könnte es teuer werden

Aus ff 37 vom Donnerstag, den 14. September 2017

Katia Tenti
Katia Tenti: Muss im schlechtesten Fall 50.000 Euro zahlen. © LPA
 

Urteilsspruch – Bewerbung Kulturhauptstadt 2019: (sm) Im Fall der angeblichen Steuerverschwendung rund um Bozens Bewerbung zu Europas Kulturhauptstadt 2019 kam es vergangene Woche zu einem Urteilsspruch des Rechnungshofes in erster Instanz: Am teuersten kommt die geplatzte Bewerbung Katia Tenti zu stehen. Die frühere Ressortdirektorin für italienische Kultur muss laut Gericht rund 50.000 Euro zurückzahlen. Zwei weitere Ressortfunktionäre kommen mit je 1.250 Euro davon und für Landesrat Christian Tommasini belaufen sich die Kosten auf schmale 500 Euro.
Das ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.