Autorenseite

Georg Mair

 

Der Papst und die Poesie

Der Papst geißelt gerne die wirtschaftlichen Zustände. Doch in seinem jüngsten apostolischen Schreiben zeigt er sich erstaunlich mutlos. Wird Franziskus überschätzt?

weiterlesen »
  Kultur

Im Land der Täter

Die Historikerin und Literaturwissenschaftlerin Sabine Mayr holt ans Tageslicht, was Südtirol lange verdrängt hat: die Verfolgung und Vernichtung der Juden.

weiterlesen »
  Politik

Der zache Luis

Luis Walcher ist Vizebürgermeister in Bozen. Bei den Wahlen tritt er als SVP-Bürgermeisterkandidat an. Er hat so lange ausgeharrt, bis er etwas wurde.

weiterlesen »
  Premiere

Die Untergeher

THEATER – VEREINIGTE BÜHNEN BOZEN: (gm) Der Kaiser ist müde, er führt das Land in den Krieg, er kann nicht anders, so wahr im Gott helfe. Im ...

weiterlesen »
  Premiere

Kommissar im Sumpf

KRIMI – LENZ KOPPELSTÄTTER: (gm) Es ist schon wieder passiert: Commissario Grauner ermittelt. Zum vierten Mal in Südtirol. Von den Kühen, die er ...

weiterlesen »
  Premiere

Frauen, die sich feiern

FILM – „LITTLE WOMEN“: (gm) In diesem Film wird laut gelacht und getanzt, es gibt viele Blumen und viel Kuchen. Und großzügige Menschen. Es ...

weiterlesen »
  Premiere

Der Einmischer

KUNST – THOMAS STERN: (gm) 20 Minuten hielt es der Künstler Thomas Sterna auf einem Bein aus, er zeigte bei seiner Performance den Künstler als ...

weiterlesen »
  Politik

Die Widerständige

Marialaura Lorenzini bot René Benko die Stirn. Dann wechselte sie vom Protest in die Politik und wurde Stadträtin in Bozen. „Frauen“, sagt sie, „verändern die politische Kultur.“

weiterlesen »
  Premiere

Es knallt. Und verpufft

Film – „Alles wird gut“: (gm) Der Kerl steht an der Haltestelle des Rittner Bahnls in Lichtenstern, Glatze, Bomberjacke, ...

weiterlesen »
  Premiere

Schlitten fahren mit Cannabis

Design – Studium: (gm) Hanf kann man nicht nur rauchen, man kann mit ihm auch Schlitten fahren. Das haben die Studenten der ...

weiterlesen »
  Premiere

Schon immer Zeitgenosse

Kunst – Nachruf auf Oswald Oberhuber (1931-2020): (gm) An einem hat Oswald Oberhuber stur festgehalten, an der „permanenten ...

weiterlesen »
  Porträt

Heimat Küche

Mathias Bachmann ist der jüngste Sternekoch Südtirols. So kühl, wie er wirkt, so heiß kocht er. Von einem Menschen, der sich in der Küche verwandelt.

weiterlesen »
  Kultur

Der nette Bart

Bart van der Heide ist der neue Direktor des Museion in Bozen. Er hat einen ehrgeizigen Plan: die zeitgenössische Kunst unter die Leute zu bringen. Wie er das machen will.

weiterlesen »
  Premiere

Die Andersdenker

Literatur – „Dissidentisches Denken“: (gm) Liegt die Zeit, die in diesem Buch beschrieben wird, hinter uns oder schon wieder vor uns? ...

weiterlesen »
  Premiere

Trauriges Lachen

Theater – Carambolage Bozen: (gm) Der Erzähler erstellt eine Liste mit alldem, was an der Welt schön ist: „Eiscreme“ steht an Punkt 1, ...

weiterlesen »
  Premiere

Mann in Blase

Film – „Hammamet“ von Gianno Amelio: (gm) „Hammamet“ von Gianni Amelio (74, „Il ladro di bambini“, „L’America“) ist ein Film, der ...

weiterlesen »
  Premiere

Ihr Leben, ist es gut?

Biographien: (gm) Hat Älterwerden etwas Gutes, hat sich die Autorin und Journalistin Gabriele Crepaz gefragt. Und ist, zusammen mit dem Künstler ...

weiterlesen »
  Porträt

Frauen, die den Hof machen

Winzerinnen gibt es nicht viele: Doch bei den Pfeifers auf dem Pfannenstielhof in Bozen lernen jetzt die Töchter, wie man Wein macht.

weiterlesen »
  Kultur

Die Schmerztherapie

Felix Mitterers „Verkaufte Heimat“ ist ein Klassiker. Der Filmclub Bozen zeigt den Film noch einmal. Was hat er uns heute noch zu erzählen?

weiterlesen »
  Premiere

Die Bilder im Kopf

Fotografie – Andreas Trenker: (gm) Seine fotografischen Projekte haben Andreas -Trenker schon an die Grenze zum Gazastreifen, nach ...

weiterlesen »
  Premiere

Agatha Christie auf heute

Film – „Knives Out, mord ist Familiensache“: (gm) Der Mann sitzt im Hintergrund und wirkt wie ein Tölpel. Verdächtige in ...

weiterlesen »
  Premiere

Mutter, oh Mutter

Literatur – „eine Frau“ von Annie Ernaux: (gm) Das Requiem auf ihre Mutter hat Annie Ernaux (79) 13 Tage nach deren Tod ...

weiterlesen »
  Premiere

Lotte poetiche

Kunst – „Intermedia“ im Museion Bozen: (gm) Wenn einem Museum eine Sammlung als Schenkung anvertraut wird, hat es die ...

weiterlesen »
  Kultur

„Ein Bravling war er nie“

Der Bildhauer Franz Kehrer arbeitet abseits des Kunstbetriebs auf seinem Bergbauernhof im Gadertal. Dort ist ein eigenwilliges Werk entstanden.

weiterlesen »
  Premiere

Die gute Lüge

Film – „Farewell“ von Lulu Wang: (gm) Die Wangs leben in China, Japan und New York. Wer in China lebt, hat das Verlangen ...

weiterlesen »
  Premiere

Doppelt gesehen

Fotografie: (gm) Der Fotograf Walter Haller (80) bewegt sich immer auffällig unauffällig am Rande einer Gesellschaft und macht ...

weiterlesen »
  Premiere

Der Ermöglicher

Theater – Nachruf auf den Theaterpionier Rudi Ladurner: (gm) Rudi Ladurner war ein Theatermacher, der es gerne warm und heimelig ...

weiterlesen »
  Leute

Ein Brief an unsere Leser

Lieber Giuliano Vettorato, schön, dass man von Ihnen hört. Schließlich sind Sie bisher als Landesrat für italienische Schule, ...

weiterlesen »
  Porträt

Marzias Gespür für Teig

Für Marzia Buzzanca ist Pizza machen ein Akt der Liebe. Doch warum ist sie dafür von den Abruzzen nach Südtirol gezogen?

weiterlesen »
  Kultur

Spiel mir das Lied vom Bösen

Seit 42 Jahren wird die galaktische Erfolgsgeschichte von „Star Wars“ ­fortgeschrieben. Was erzählt die Saga über uns und die Welt?

weiterlesen »
  Kultur

Die Form des Lebens

„Kunst Meran“ zeigt Design aus Südtirol, Tirol und dem Trentino. Objekte, die erzählen, wie rasant sich Gesellschaft und Wirtschaft entwickelt haben.

weiterlesen »
 

Parlament der „Sardinen“

Die „Sardinen“ sind die neue Bewegung in der italienischen Politik. Doch um wirklich Wirkung zu entfalten, müssen sie ihre Anliegen von den Plätzen in die Parlamente tragen.

weiterlesen »
  Kultur

Wette auf die Zukunft

Wer zeitgenössische Kunst verkauft, braucht gute ­Nerven. Doris Ghetta hat mit ihrer Galerie fünf Jahre lang durchgehalten.

weiterlesen »
  Politik

„Es ist Winter, auch in Rom“

Gustav Hofer erkundet in seinen Dokumentarfilmen Italien. Es ist ein müdes, altes Land, sagt er. Gibt es trotzdem etwas, das ihm Hoffnung macht?

weiterlesen »
  Porträt

Der Mann im Dazwischen

Alexander Notdurfter leitet die philosophisch-theologische Hochschule in Brixen. Als erster Laie. Er muss täglich den Spagat zwischen Wissenschaft und Kirchenlehre üben.

weiterlesen »
  Kultur

Die ewige Liebe

Evi Romen hat ihren ersten Spielfilm abgedreht. Manchmal war es wie im Krieg und manchmal wie im Zirkus. Und manchmal musste sie auch mit der Peitsche schnalzen.

weiterlesen »
 

Die Kuscher von der Lega

Die Lega lässt die SVP in allem gewähren. Dabei hätte das Land einen selbstbewussten italienischen Regierungspartner dringend nötig.

weiterlesen »
  Kultur

Absturz eines Helden

Gerd Müller war einer der berühmtesten Fußballer der Welt. Der Historiker Hans Woller hat ein Buch über ihn geschrieben – und blickt in sportliche, menschliche und politische Abgründe.

weiterlesen »
 

Die Geigen von Schloss Tirol

Beim Treffen der Staatspräsidenten auf Schloss Tirol gab es viel Lob und Selbstlob. Für Südtirol und das Südtirolpaket. Anlass, trotzdem ein paar Fragen zu stellen.

weiterlesen »
  Kultur

Milde Übertreiber

Eduard Thöny stand wegen seiner Zeichnungen mit einem Bein im Gefängnis. Seine Nachfolger Paul Flora und Peppi Tischler kratzen, aber tun nicht weh. Ein Karikaturistentreffen in Meran.

weiterlesen »
 

Unsere tägliche Provokation gib uns heute

Die Südtiroler Freiheit will auffallen, um jeden Preis. Darauf muss man mit Argumenten dagegenhalten. Nicht mit Klagen. Und schon gar nicht mit einem Verbot der Partei.

weiterlesen »
  Kultur

Peter und das Dornröschen

Peter Assmann ist der neue Direktor des Ferdinandeums in Innsbruck. Er muss das Museum aufwecken. Und die Beziehungen zu Bozen und Trient beleben. Was hat er vor?

weiterlesen »
  Kultur

Ich trinke, also bin ich

Nach dem „System Milch“ das „System Alkohol“. Der Südtiroler Filmemacher Andreas Pichler zeigt in seinem neuen Film, wie wir uns den Konsum von Alkohol schönreden.

weiterlesen »
  Titelgeschichte

„Die Leute werden angefixt“

Bettina Meraner hat jeden Tag mit Menschen zu tun, die abhängig sind, auch von ­Glücksspielen. Wer sind die Süchtigen nach Spielautomaten oder Rubbellosen? (Interview zum Titelthema Spielsucht)

weiterlesen »
  Titelgeschichte

Spiel, das Leiden schafft

Die Südtiroler geben im Jahr 700 Millionen Euro für Glücksspiele aus. Das ist eine horrende Summe. Wie Menschen vom Glücksspiel abhängig werden und ihr Leben zerstören.

weiterlesen »
 

Die Leghisierung des Landes

Warum müssen in einem reichen Land Menschen unter der Brücke hausen. Man hilft ihnen nicht, wenn man Kameras aufstellt und sie drangsaliert, sondern durch Investitionen in die soziale Arbeit.

weiterlesen »
  Kultur

Die Bücherfüchse

Ludwig Paulmichl und Hermann Gummerer haben vor 25 Jahren den Folio-Verlag ­gegründet. Hand aufs Herz: Wie kann man bloß heute noch Bücher verlegen?

weiterlesen »
 

Die Helden im Gemeinderat

Wer heute bei Wahlen antritt, besonders in einem Dorf, verschenkt Zeit und Energie an die Gesellschaft. Doch wer kritisiert, muss auch etwas tun. Das Ende der Demokratie wären freilich Einheitslisten.

weiterlesen »
  Kultur

Der Maler untersucht sich selber

Gotthard Bonell kann auf ein Werk mit gut 3.000 Arbeiten zurückblicken. 75 aus 50 Jahren sind im Lanserhaus in Eppan ausgestellt. Eine Führung durch das Werk – und das Leben – des Künstlers.

weiterlesen »
  Titelgeschichte

Doktor, ich will sterben

In Italien ist, wieder einmal, die Diskussion um die Sterbehilfe ­entbrannt. Hat ein Mensch das Recht, sein Lebensende selber zu bestimmen?

weiterlesen »
  Gesellschaft

„Das könntest auch du sein“

Wer auf der Straße lebt, muss täglich um das Überleben kämpfen. Allein in Bozen sind es 200 Menschen. Tun wir genug für sie?

weiterlesen »
 

Die Ohnmacht der Kultur

Die Kultur hat im Landeshaushalt keine Priorität. Sie wird erst über den Nachtragshaushalt finanziert. Das ist kurzsichtig. Wir brauchen die Kultur – gerade in Zeiten wie diesen.

weiterlesen »
  Titelgeschichte

Freitags die Welt retten

Greta und ihre Apostel: Wer die Jungen sind, die die Welt retten wollen, und was sie antreibt. Wohin führen uns die Klimaretter: In eine bessere Zukunft oder in eine Klimaschutz-Diktatur?

weiterlesen »
 

Die „Freunde“ der Frauen

Die Politik tritt für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein. In der Theorie. Die Praxis belegt das nicht. Darunter leiden die Frauen. Die Politik hat die Pflicht, das zu ändern.

weiterlesen »
  Kultur

„Es plätschert so dahin“

Das Stadttheater in Bozen ist 20 Jahre alt. Die Politik preist es als Erfolgsgeschichte, als Haus für alle. Doch stimmt das auch?

weiterlesen »
  Porträt

Bremsen gilt nicht

Sandra Robatscher ist eine der schnellsten italienischen Rodlerinnen. Warum stürzt sie sich immer wieder mit vollem Risiko in einen Eiskanal?

weiterlesen »
  Kultur

"Stachel in meinem Leben"

Martin Pollack ist ein Autor, der nichts verschweigt. Er schreibt über die Taten seines Nazivaters und das, was Partisanen seiner Großtante angetan haben.

weiterlesen »
  Porträt

,,Frei, mutig zu sein“

Johanna Brunner ist die erste Frau in einer leitenden Position in der Südtiroler Kirche. Ehe, Familie, Seelsorge sind ihre Themen. Was macht die Frau in diesem Männerhaufen?

weiterlesen »
 

Reißt die Türen auf!

Schule ist eine Angelegenheit der ganzen Gesellschaft. Über sie muss offen geredet werden, sie darf sich nicht verschließen. Worüber zu reden wäre.

weiterlesen »
  Kultur

Die Seele des Klaviers

Till Fellner leitet in diesem Jahr die Jury des Klavierwettbewerbs Busoni. Er ist ­selber ein hochbegabter Pianist. Wie besteht man in diesem beinharten Business?

weiterlesen »
  Porträt

Anna, la Libera

Anna Rabensteiner fischt Menschen aus dem Wasser. Und tut auch sonst vieles. Doch wie ist es, wenn sie, wie neulich, einen Toten bergen muss?

weiterlesen »
  Gesellschaft

„Einmischen statt zuschauen“

Seit der Grundschule setzt sich Ariane Benedikter, 18, für die Umwelt ein. Was treibt die junge Frau an, die es für ihre Pflicht hält, etwas zu tun? Und nicht nur zu demonstrieren.

weiterlesen »
 

Das Imperium kräht zurück

Der Landeshauptmann gibt ff und anderen Medien Interviews. Dafür bekommt er von der Athesia die Rechnung präsentiert. Worum geht es? Es geht um die Macht.

weiterlesen »
  Porträt

Bei Anruf Bischof

Der Bozner Michele Tomasi wird bald Bischof in Treviso. Er ist ein sehr nachdenklicher Geistlicher. Was hält ihn im Krisenbetrieb Kirche?

weiterlesen »
  Wirtschaft

Der Diener des Tourismus

Erwin Hinteregger ist seit April Direktor der IDM. Sein Job ist es, Südtirol gut ausschauen zu lassen. Doch was hat er eigentlich für Ideen?

weiterlesen »
 

Pieni poteri

Das letzte Mal, als in Italien jemand alle Macht für sich verlangte, ging es schlecht aus. Jetzt will Matteo Salvini allmächtig werden. Kann ihn jemand aufhalten?

weiterlesen »
  Kultur

„Geisterfahrer der Gefühle“

Die Litanei eines alternden Liebesverbrechers. Joseph Zoderer hat mit „Der Irrtum des Glücks“ ein neues Buch vorgelegt.

weiterlesen »
  Porträt

Der Stoff, der die Welt verändert

Michael Klammsteiner ist ein Südtiroler Modemacher, der vor Ehrgeiz brennt. Mit seiner Mode will er die Menschen mit der Natur versöhnen.

weiterlesen »
  Kultur

Selfies für den Kaiser

Maximilian I. starb vor 500 Jahren. Tirol und Südtirol sonnen sich jetzt in seinem Glanz. Eine Ausstellung auf Schloss Tirol zeigt ihn als ersten Medienherrscher.

weiterlesen »
 

Eine Frage der Macht

Private übernehmen den Bozner Flughafen. SVP-Obmann Achammer will trotzdem noch reden. Was ist das für eine seltsame Strategie?

weiterlesen »
  Gesellschaft

„Starke Momente von Glück“

Die Wiltener Sängerknaben treten am Sonntag in Bozen auf. Ist ein Knabenchor noch zeitgemäß? Über Strenge, strahlende Stimmen und Singen, das gesund macht.

weiterlesen »
  Gesellschaft

Szenen vor der Ehe

Die Universität Bozen und das Konservatorium sollen heiraten. Doch die Beziehung ist arg zerrüttet. Was die künftigen Eheleute auseinandertreibt.

weiterlesen »
 

Salvini ist zornig. Na und?

Die Kapitänin Carola Rackete hat sich den Befehlen des italienischen Innenministers ­widersetzt. Illegal. Ja vielleicht. Aber ein notwendiger Akt des zivilen Ungehorsams, um Menschenleben zu retten.

weiterlesen »
  Wirtschaft

Der Kaffee-Flüsterer

Valentin Hofer macht seit 1996 Kaffee in Südtirol. Er war ziemlich ahnungslos, als er begann, jetzt hat er Caroma zu einer Marke gemacht. Die Geschichte eines Kaffee-Besessenen.

weiterlesen »
  Kultur

Ich slamme, also bin ich

Ania Viero ist Landesmeisterin im Poetry Slam, der frischesten Form der Literatur. Sie ­arbeitet an einem „Fem-Slam“. Und sagt: „Frauen haben eine andere Kraft als Männer.“

weiterlesen »
  Kultur

„Erstgeborene Feministin“

Die Auflösung klassischer Geschlechterrollen tut allen gut, sagt die Künstlerin Ali Paloma, „aber gemütlich wird das nicht.“

weiterlesen »
  Wirtschaft

Männerland Südtirol

Marlene Rinner ist die Präsidentin des Frauennetzwerkes Wnet und von Beruf Ingenieurin. Was können wir tun, um Frauen sichtbarer zu machen?

weiterlesen »
 

Das Schweigen der Lämmer

Michl Ebner, Athesia-Verleger und Präsident der Handelskammer, ist jetzt auch noch ­Mitglied der Sechserkommission. Damit bestimmt er mit, wie die Autonomie ausgestaltet wird. Ist das legal? Ja. Unmoralisch? Ja, auch das.

weiterlesen »
  Kultur

Sich selbst genug

Zeitgenössische Kunst eignet sich gut, um die Franzensfeste zu füllen. Aktuell mit Werken von 50 Künstlerinnen und Künstlern aus Südtirol. Ein ernüchternder Einblick.

weiterlesen »
  Politik

Straßenbahn der Worte

Die Stadtregierung will Bozen eine Tram schenken. Doch wie bei allen Großprojekten für die Stadt gibt es Widerstand. Er bringt den Bürgermeister in Bedrängnis.

weiterlesen »
 

Die Litanei der Wirtschaft

Der Präsident des Südtiroler Unternehmerverbandes fordert von der öffentlichen Hand: Sparen. Und meint: Alles, was die Privaten machen, ist gut. Doch eine soziale ­Markt­wirtschaft erfordert etwas anderes.

weiterlesen »
  Porträt

Frau fürs Faire

Brigitte Gritsch erklärt den Südtirolern, wie man anders wirtschaften kann. Sie koordiniert die Weltläden im Land. Wie kann das gelingen, ohne zu missionieren?

weiterlesen »
  Kultur

Tatort Südtirol

Der Bozner Luca D’Andrea ist ein international ­erfolgreicher ­Krimiautor. Was macht es mit einem, wenn man eine halbe Million Bücher ­verkauft hat?

weiterlesen »
  Kultur

Liebe und Widerstand

Auf der Biennale in Venedig zeigt sich der Kunstbetrieb in seiner ganzen Breite. Es ist die Leistungsschau der zeitgenössischen Kunst. Noch wird sie von Menschen gemacht, aber in Zukunft?

weiterlesen »
  Titelgeschichte

Sturm über Austria

Wie der Freiheitliche Heinz-Christian Strache sich um Amt und Würde geredet hat. Was die Ibiza-Affäre über das rechte ­Milieu erzählt. Und warum sie auch Südtirol berührt.

weiterlesen »
 

Wohl ist Europa so groß und weit

Wissen Sie, wann das EU-Parlament gewählt wird. Nein? Dabei ist die EU für Südtirol wichtig, als Garant für Minderheitenrechte. Ohne EU keine Autonomie.

weiterlesen »
  Politik

Europa, meine Liebe

Es gibt nichts Besseres als das gemeinsame Europa, sagt der ehemalige Senator Francesco Palermo. Nichts Besseres? Redet sich da jemand die EU schön?

weiterlesen »
 

Die Sprache der Gesundheit

Müssen Ärzte beide Landessprachen beherrschen? Ja, sie müssen! Denn zu oft ­gehen Patienten nach Hause und haben nicht verstanden, wie es um ihre Gesundheit steht.

weiterlesen »
 

Geschichten aus der Erde

Das Archäologiemuseum in Bozen kann mehr als nur Ötzi. Es zeigt Funde aus Südtirol, die an Museen in aller Welt „verloren“ gingen. Und bringt sie zum Sprechen.

weiterlesen »
  Gesellschaft

Mit voller Wucht

Am 21. Mai fällt das Urteil im Prozess gegen die Landesbeamtin Katia Tenti und den ­Bauunternehmer Antonio Dalle Nogare. Die Anklage: Wettbewerbsverzerrung und ­Weiter­gabe von Amtsgeheimnissen. Protokoll eines Musterprozesses.

weiterlesen »
  Titelgeschichte

Ärger für Arno

„Ich habe meine Versprechen immer gehalten“, sagt der Landeshauptmann. Wie er den Zorn der öffentlich Bediensteten bändigen will. (Interview zu „Öffentliche Wut“.)

weiterlesen »
  Titelgeschichte

Öffentliche Wut

Im öffentlichen Dienst passiert etwas Außergewöhnliches: Die Leute begehren auf. Sie wollen mehr Geld, viel mehr Geld. Sind ihre Forderungen berechtigt?

weiterlesen »
  Kultur

Der Zeichner der Welt

Markus Vallazza war einer der bedeutendsten Südtiroler Künstler. Jetzt ist er im Alter von 82 Jahren gestorben. Nachruf auf einen Mann, der in Südtirol nie richtig gewürdigt wurde.

weiterlesen »
  Gesellschaft

Vitamin Sprache

Verlieren Kinder die eigene Sprache, wenn sie mit mehreren Sprachen konfrontiert sind? Im Gegenteil, sagt die Sprachforscherin Dana Engel: „Sie gewinnen etwas dazu.“

weiterlesen »
  Kultur

Mann mit Mission

Seit 50 Jahren arbeitet Wolfgang Penn an der Kamera. Tausende von Fernsehdokus hat er schon gedreht. Doch er dient nicht nur den Bildern, sondern auch der Kirche.

weiterlesen »
  Kultur

Die totale Kunst

Wie die regionale Kunst zum Aufstieg von Faschismus und Nationalsozialismus beigetragen hat, zeigt die Ausstellung ­„Mythen der Diktaturen“ auf Schloss Tirol.

weiterlesen »
 

Löhne, die Rendite bringen

Höhere Gehälter: Das war eines der großen Versprechen der Politik vor den Wahlen. Jetzt muss sie ihr Versprechen einlösen. Das geht nur, wenn Gewinne umverteilt und der Landeshaushalt umgeschichtet wird. Eine lohnende Investition wäre es dennoch.

weiterlesen »
  Kultur

Der „Vogelfreie“

Hannes Perkmann ist Stammschauspieler bei den Vereinigten Bühnen Bozen. Der Zweifel ist sein ständiger Mitspieler. Aus dem Innenleben eines ­Menschen, der auf der Bühne sich selber sucht.

weiterlesen »
 

Die Stadt, die keinen Plan hat

Die Idee, den Ötzi auf den Virgl zu verlegen, trifft Bozen unvorbereitet. Die Gemeinde hat der Macht des Investors nichts entgegenzusetzen. Höchste Zeit, kurz innezuhalten und aus den gewohnten Bahnen auszubrechen.

weiterlesen »
  Kultur

Der Faden der Mönche

Paolo Rumiz ist einer der bekanntesten ­Schriftsteller in Italien. In seinem neuen Buch sucht er nach einem anderen Europa. Und hat es an unvermuteten Orten gefunden.

weiterlesen »

Weitere Autoren

Wer schreibt noch für die ff ...