Autorenseite

Georg Mair

  Premiere

Eis über dem Mittelmeer

Theater – „Ferner“ von Martin Plattner: „Der Seemann“ von Rammstein wechselt zwischen sanften Gitarrenklängen und der ...

weiterlesen »
  Premiere

Dunkle Mächte

Krimi – „Macbeth“ von Jo NesbØ: Macbeth ist ein guter Cop, dann wird er ein böser Cop. Wer ist schuld daran? Eine Frau. So ...

weiterlesen »
  Premiere

Multi-Land

Lyrik – 55 Autoren in 15 Sprachen: „Es faellt dein blick / jenseits des fensters / es faellt. und fallen / wolken wie ...

weiterlesen »
  Premiere

Karl Plattner - Maler im Depot

Karl Plattner (1919-1986) war einer der wichtigsten Vertreter der Südtiroler ­Moderne. Wer eine seiner Arbeiten sehen will, muss schon in den Turm ...

weiterlesen »
  Politik

Aus Liebe zu Silvio

Michaela Biancofiores ältere Schwester Antonella macht wieder Politik. Für Forza Italia. „Weil man etwas tun muss, statt nur zu jammern“, sagt sie.

weiterlesen »
  Panorama

Blinde Spatzen

Kommentar: Was habt ihr bloß, es war ja der Innenminister, der mit uns auf der Bühne gestanden ist, könnten die Kastelruther ...

weiterlesen »
  Kultur

Kunstbiotop

Pflanzen und tote Tiere: Der Künstler John Armleder spielt mit Alltagsgegenständen.

weiterlesen »
  Kultur

Schlitz in der Leinwand

Das Museion in Bozen zeigt italienische Kunst aus 30 Jahren. Eine stimmige Ausstellung, die zeigt, wie sich erstarrte Traditionen aufbrechen lassen.

weiterlesen »
  Premiere

Wie er im Buche steht

Reinhard Auer, 70, ist kein Theatermacher, der Moden nachhängt. Der Hausregisseur (einen zweiten gibt es freilich nicht) des „Freien Theaters ...

weiterlesen »
  Premiere

Wim, der Jünger

Kino – „Franziskus, ein Mann seines Wortes“: Der größte Quatsch im Film über Papst Franziskus von Wim Wenders ist der Satz: ...

weiterlesen »
  Premiere

Aischylos für Zeitgenossen

Theater – „Die Orestie“ beim Kulturinstitut: In der „Orestie“ – ­Version Johann Wehner/Staatstheater Kassel – gibt es ...

weiterlesen »
  Premiere

Bankkunst Kunstbank

Kunstsammlung: Der „EU-Rettungsschirm“ (Bild) von ­Christian Piffrader ist eine der letzten Erwerbungen der Kunstsammlung der ...

weiterlesen »
  Kultur

„Lust – wie bei allem“

Gerti Drassl ist durch ihre Rolle in der Fernsehserie „Die Vorstadtweiber“ berühmt geworden. Was hat das mit ihr gemacht?

weiterlesen »
  Politik

Blaue Blüten

Die größte Oppositionspartei im Land schwächt sich selber am meisten. Schon jetzt werden bei den Freiheitlichen die Messer für die ­Abrechnung nach der Wahl gewetzt.

weiterlesen »
  Kultur

Der letzte Tanz

Bei den Vereinigten Bühnen Bozen ist der „Iwanow“ von Tschechow das Kind einer müden Gesellschaft. Die Inszenierung ist perfekt, doch sie erklärt wenig.

weiterlesen »
  Premiere

Frau für den Frieden

Film – „Monika Hauser, ein Porträt“ (gm) Einer der Schlüsselmomente im Leben von Monika Hauser war ein Praktikum im Krankenhaus in ...

weiterlesen »
  Premiere

Ida auf der Couch

Literatur – Der erstling von Katharina Adler

weiterlesen »
 

Sie sind wieder da

Film – Blackkklansman von Spike Lee (gm) Der Mann mit dem Pilz auf dem Kopf ist der ­erste schwarze Bulle, äh Polizist, in Colarado Springs. ...

weiterlesen »
 

Die Kärrner

Freies Theater Bozen: (gm) 25 Jahre lang haben Gabriele Langes und Reinhard Auer den Karren des „Freien Theaters Bozen“ gezogen ...

weiterlesen »
  Kultur

Die neuen Wahrzeichen

Kunst Meran zeigt die schönsten Bauten des Landes. Und legt die Stärken und Schwächen einer Architektur offen, deren Glanzzeit gerade zu Ende geht.

weiterlesen »
  Kultur

Zerrissenes Herz

Gerhard Gundermann war ein Liedermacher, dessen Herz 1998 stehen blieb. Er wurde gerade einmal 43 Jahre alt. Der Filmemacher ­Andreas Dresen ...

weiterlesen »
  Premiere

Gleichmäßiges Brummen

Der Mann sitzt auf dem Friedhof und malt sich aus, „wie es wäre, wenn jede der Stimmen noch einmal Gelegenheit bekäme, gehört zu werden. ...

weiterlesen »
  Premiere

Südtirol spricht

Event – der „Mittagstisch“ von Transart: Die Hände auf der Postkarte zeigen den Weg eines Apfels von der Ernte bis zum ...

weiterlesen »
  Premiere

Existenz in Holz

Kunst – Wilhelm Senoner: Als der Grödner Bildhauer Wilhelm Senoner einmal in Mailand beim Kunstkritiker Philippe Daverio zu Gast ...

weiterlesen »
  Politik

Die grüne Mühle

Die Wahlen sind für die Grünen eine Wendemarke: Doch wollen sie mitregieren, müssen sie die drei Abgeordneten im Landtag halten. Das wird schwer.

weiterlesen »
  Kultur

„Vergessen kann ich nicht“

Siegfried Unterberger ist einer der größten Kunstsammler im Land. Aber wohin mit den Bildern? Bestimmt nicht nach Südtirol, sagt er. Ein Gespräch über Kunst, Sammelsucht und wie es ist, wenn man dem Tod entkommt.

weiterlesen »
  Kultur

Die Frau im Käfig

Jochen Gasser und Norbert Parschalk arbeiten sich am Sissi-Mythos ab. Und enthüllen eine moderne Frau.

weiterlesen »
  Kultur

Ein Porträt von uns

Ausstellung – Galerie Casciaro: (gm) Auf einem Video sieht man, wie der Künstler Arnold Mario Dall’Ò (59) arbeitet. Farbpunkt ...

weiterlesen »
 

Aufstand der Liebe

Literatur – „Beale Street Blues“ von James Baldwin: (gm) Die Frau, die aus diesem Buch zu uns spricht, hegt eine ...

weiterlesen »
  Premiere

Bunter Brecht

Film – mackie Messer: (gm) In Südtirol durfte Bertolt Brecht lange nicht gespielt werden, in der Schule galt er als Unperson. Er ...

weiterlesen »
  Premiere

Die ersten Drohnen

Fotografie – Tauben als Fotografen: (gm) 75 Gramm wiegt die Kamera, die die Taube umgeschnallt hat (ein Objektiv vorne, eines ...

weiterlesen »
 

Einkommen, das befreit

In Italien wird über das „Bürgereinkommen“ diskutiert. Es ist an Bedingungen gebunden und wenig mutig. Eine radikale Wende wäre ein bedingungsloses Grundeinkommen, das Bürger nicht mehr zu Bittstellern macht.

weiterlesen »
  Kultur

Meine Kaiserin

Jochen Gasser hat Sissi gezeichnet, die ewig junge Regentin. Unter dem Mythos legt er das Bild einer ­modernen Frau frei.

weiterlesen »
  Politik

Eine Partei stärkt sich

Die Südtiroler Volkspartei stimmt sich auf den Wahlkampf ein. Sie demonstriert Größe. Aber lassen sich heute mit der Beschwörung der „Heimat“ noch Wahlen gewinnen?

weiterlesen »
 

Immer wieder sonntags

Läden am Sonntag zu? Die 5 Sterne wollen ihn wieder frei halten. Doch lässt sich die Zeit zurückdrehen? Es wäre eine kleine Revolution. Wenigstens an diesem einen Tag würde Ruhe herrschen.

weiterlesen »
  Kultur

Der Harmoniker

Der Architekt Alexander Zöggeler ist seit Mai Präsident des Südtiroler Künstlerbundes, einer der mächtigsten Lobbys für Kultur im Land. Er ist keiner, der einen Aufstand machen wird.

weiterlesen »
  Gesellschaft

Einer von hier

Saad Khan lebt seit zwölf Jahren auf dem Brenner. Er kam aus Pakistan, jetzt will er hier etwas bewegen. Und achtet ­peinlich genau darauf, ja ­keine Fehler zu machen.

weiterlesen »
  Leute

Extrem am Berg

Alexander Rabensteiner liebt die langen Läufe im Gebirge: „Je härter, desto besser.“ Im Leben ist er ganz normal, im Sport ein Ultra.

weiterlesen »
  Kultur

Über uns, die wir uns fürchten

Der österreichische Filmemacher Nikolaus Geyrhalter hat einen Dokumentarfilm über den Brenner gemacht. Es ist kein Film über die Flüchtlingskrise, sondern ein Film über ­Befindlichkeiten, Ängste und Mut. Unaufgeregt und deshalb sehr aufschlussreich.

weiterlesen »
  Titelgeschichte

Geld ist nicht genug

Der Unternehmensberater Günther Reifer sagt: Löhne und Gehälter sind wichtig, aber das reicht nicht, um qualifiziertes Personal anzulocken.

weiterlesen »
  Titelgeschichte

„Ich erwarte mehr“

Landeshauptmann Kompatscher verlangt von der Wirtschaft: Gebt den Erfolg an die ­Mitarbeiter weiter. Doch was kann die Politik tun, außer Appelle versenden?

weiterlesen »
  Titelgeschichte

Chef, ich will mehr Geld!

Die Südtiroler Wirtschaft boomt, die Löhne stagnieren. Landeshauptmann Kompatscher fordert höhere Gehälter. Wird ihm die ­Wirtschaft dabei folgen?

weiterlesen »
 

Der Traum von Zucht und Ordnung

Die Lega will wieder die allgemeine Wehrpflicht einführen. So weit wird es nicht kommen, aber die Forderung verrät, was die autoritäre Rechte will: junge Menschen zu Befehls­empfängern zurechtschleifen.

weiterlesen »
  Kultur

Veronika will fliegen

Die Filmemacherin Veronika ­Kaserer ist mit ihrer Dokumentation „Überall, wo wir sind“ erfolgreich. Krumm waren die Wege, auf denen sie zum Film gekommen ist.

weiterlesen »
  Gesellschaft

3.500 Opfer

Die „Kinderbeobachtungsstation“ in Innsbruck war ein Ort, an dem Kinder, auch aus Südtirol, 40 Jahre lang gequält wurden. Mit Billigung von oben.

weiterlesen »
  Kultur

Die Jungen sehen ganz schön alt aus

Studenten aus Europa stellen bei der „Youth Biennale“ auf der Franzensfeste aus. Eine Schau, die Ratlosigkeit hinterlässt.

weiterlesen »
  Politik

Die Frau des Systems

Karin Dalla Torre ist neue Landeskonservatorin. Bei der Besetzung des Postens geht es nicht nur um Namen, ­sondern um eine der Politik genehme Ausrichtung der Denkmalpflege.

weiterlesen »
  Gesellschaft

Macht Fußballschauen dumm?

Klaus Zeyringer hat neben der Literatur noch eine zweite ­Passion: Fußball. Trotzdem hat der Autor von „Das wunde Leder“ zum Fernsehboykott der WM aufgerufen.

weiterlesen »
  Titelgeschichte

„Teilhabe ist das Stichwort“

Der Migrationsforscher Adel Jabbar vermittelt zwischen den Kulturen. Integration, sagt er, „gelingt nicht mit Slogans, sie ist ein mühsamer Weg.“

weiterlesen »
  Titelgeschichte

Paradox einer Minderheit

Die Anthropologin Dorothy Zinn fragt sich: Wie wollen wir in Südtirol „Fremde“ integrieren, wenn wir schon den Nachbarn nicht akzeptieren?

weiterlesen »
  Titelgeschichte

Miar sein net lei Miar

Integration von Einwanderern ist ein schwieriges Geschäft. Auch in Südtirol. Wie kann sie gelingen – jenseits billiger Parolen?

weiterlesen »
  Kultur

Flucht in die Berge

Die Kunstbiennale in Gröden wird immer größer, sie steht weit im Feld der zeitgenössischen Kunst. Doch damit kommt auch das, was die Kunst heute kennzeichnet: Beliebigkeit.

weiterlesen »
  Kultur

Antonio im Traumland

Antonio Dalle Nogare ist einer der größten und stillsten Sammler von zeitgenössischer Kunst. Jetzt geht er in die Offensive – und trotzt so auch seinen Problemen mit der Justiz.

weiterlesen »
  Wirtschaft

„Jetzt ist Schluss!“

Tirols Landeshauptmann Günther Platter will den Verkehr auf der Brennerachse ­stoppen. Er macht das sehr vehement und sagt: „Das kann auch für Südtirol kein Schaden sein.“

weiterlesen »
  Premiere

Der Glaube an das Wort

Literatur – das Festival WeinLesen: ff: Wie schwer hat es Literatur in Zeiten wie diesen? Sabine ...

weiterlesen »
  Porträt

Professor Düsentrieb

Kurt Matzler unterrichtet Wirtschaft an der Uni Bozen. Der Professor stellt sich gern ins Rampenlicht. Jetzt nimmt er wieder am „Race across America“ teil – und radelt 4.800 Kilometer quer durch die Staaten.

weiterlesen »
  Titelgeschichte

Freiheitliche Grundordnung

Lederhosen, Dirndl, Bier und markige Reden, doch noch keine Kandidaten: Die Blauen beschwören den Zusammenhalt.

weiterlesen »
 

Luft für die Demokratie

Landeshauptmann Arno Kompatscher beklagt das Misstrauen gegen Politik und Politiker. Beklagt er sich zu Unrecht? Oder hat die Politikerschelte jedes Maß verloren?

weiterlesen »
  Politik

„Das nennt man Demokratie“

Der Bozner Historiker Andrea Di Michele hofft, dass Lega und Fünf Sterne eine Zeit lang regieren können. „Nur so“, sagt er, „können sie entzaubert werden.“

weiterlesen »
  Gesellschaft

Denkmal der Gefühle

Was vor 111 Jahren als Werbemittel dienen sollte, ist heute ein Symbol des Nationalismus. Welche Geschichte steckt hinter dem Laurinbrunnen in Bozen?

weiterlesen »
  Kultur

Der Aufzeichner

Der Architekt und Designer Benno Simma war schon vieles in seinem Leben. Jetzt zeichnet er wie manisch jeden Tag. Porträt eines fröhlichen Besessenen.

weiterlesen »
 

Das Volk ist der Souverän

Lega und Fünf Sterne haben sich auf einen Vertrag über eine neue Regierung geeinigt. Und schon gibt es Zurufe von den europäischen Partnern. Doch je mehr Brüssel es besser weiß, umso stärker werden die Populisten.

weiterlesen »
  Titelgeschichte

Training für die Marke

500.000 Euro kostet der Aufenthalt der deutschen Fußballnationalmannschaft dem Land Südtirol. Wozu? Und braucht es das bei den Rekordzahlen im Tourismus?

weiterlesen »
  Titelgeschichte

Der Meistermacher

Die deutsche Fußballnationalmannschaft trainiert ­wieder im Land: Was kostet es, was bringt es? Und wer ist der Südtiroler, der Deutschland wieder zum Weltmeister machen will?

weiterlesen »
  Gesellschaft

Geschichte von rechts

Die Ausstellung „Bas – Opfer für die Freiheit“ erklärt die Südtirol-Attentäter der Sechzigerjahre zu Helden. Wie Geschichte umgedeutet wird.

weiterlesen »
  Kultur

Schreiben ist ein trauriges Vergnügen

Enrico De Zordo ist ein neues Gesicht in der Südtiroler Literatur. Er hat jetzt sein erstes Buch vorgelegt. Kurze Prosastücke, messerscharf und auf dem Punkt.

weiterlesen »
  Kultur

„Ort des anderen Erlebens“

Sie leitet das Museion seit dem Froschskandal: Letizia Ragaglia. Jetzt tritt die Direktorin ab. Was hat sie geleistet?

weiterlesen »
  Kultur

Kuh jagt Frosch

Das Museion in Bozen ist seit zehn Jahren im neuen Haus. Damals folgte auf die ­Euphorie schnell der Knick durch die Frosch­affäre. Und heute?

weiterlesen »
  Titelgeschichte

Davonrennen

Sie tun es für ihre Gesundheit, um sich zu messen, um dem Alltag zu entkommen: 80.000 Südtiroler gehen regelmäßig laufen. Ist es Glück oder eine Sucht?

weiterlesen »
  Kultur

Bozner Bilderschule

Als die Zelig vor 30 Jahren begann, war sie eher bieder. Heute laufen die Filme bei vielen Festivals, die Absolventen sind gefragt. Wie ist der Filmschule diese Verwandlung gelungen?

weiterlesen »
  Premiere

Der Himmelfänger

Kunst: (gm) Eine „Windskulptur“ nennt Manfred Eccli seine Arbeit vor der Raffeisen-Landesbank in Bozen. Seit bald einer Woche ...

weiterlesen »
  Titelgeschichte

„Totalitäres Prinzip“

Gianluca Battistel ist einer der wenigen im Land, die die Kirche angreifen. Warum, fragt er, wird an Schulen nur eine Weltanschauung unterrichtet?

weiterlesen »
  Titelgeschichte

„Nicht offen genug“

Robert Hochgruber ist Kirchenkritiker und Religionslehrer. Er sagt: Der Religionsunterricht muss viel weiter werden und alle Religionen umfassen.

weiterlesen »
  Titelgeschichte

O Gott, o Gott!

In Südtirol sitzt immer die katholische Kirche mit im Klassenzimmer, auch wenn die Gesellschaft sich von ihr abwendet. Wie zeitgemäß ist Religionsunterricht noch?

weiterlesen »
  Kultur

Musik im Übergang

Das Bozner Konservatorium soll Teil der Universität werden – als eigene Fakultät für Musik. Doch das ist komplizierter als gedacht.

weiterlesen »
  Kultur

Nicht gebügelte Fernsehdokus

Das Filmfestival in Bozen hat diesmal auch Südtiroler Produktionen im Angebot. Die Filme, die Filmemacher – und ein paar Empfehlungen.

weiterlesen »
 

Puigdemont, der Pokerspieler

Spanien und Katalonien stehen einander weiterhin unversöhnlich gegenüber. Diese Haltung wird nirgendwohin führen. Denn die katalanische Frage lässt sich weder mit Sturheit noch mit Gerichtsverfahren lösen.

weiterlesen »
  Gesellschaft

Krieg gegen die Natur

In Mals dürfen Bauern jetzt keine „chemisch-synthetischen Pflanzenschutzmittel“ mehr verwenden. Zu Recht? Der Biologe Johann G. Zaller hat erforscht, wie gefährlich sie wirklich für Mensch und Natur sind.

weiterlesen »
  Kultur

Südtirols spitzeste Feder

Hanspeter Demetz zeichnet seit Anbeginn die Karikaturen für ff. Jetzt wird er 70 und hat immer noch keine festen Überzeugungen.

weiterlesen »
 

Das Geschwätz von gestern

Vielleicht wird Italien schneller eine Regierung haben, als mancher meint. Matteo Salvini und ­Luigi Di Maio haben den Willen zur Macht. Während sich der Partito Democratico selber verschrottet.

weiterlesen »
  Kultur

Die Welt erfinden, wie Gott

In seinem neuen Roman verwebt Josef Oberhollenzer raffiniert Wirklichkeit und Fantasie. Ein Blick in die Arbeit eines ­literarischen Gauklers.

weiterlesen »
  Gesellschaft

Bozens Problemzone

Was spielt sich rund um den Bahnhof­park der Landeshauptstadt ab? Lokalaugenschein in einem sozialen Brennpunkt.

weiterlesen »
  Politik

Der Ordnungshüter

Er zeigt sich in Kampfmontur und Helm vor durchlöcherten Wänden und betet seinen Führer Matteo Salvini an. Jetzt sitzt Filippo Maturi für die Lega im Parlament – und vertritt Südtirol.

weiterlesen »
  Kultur

Neue Seiten

Der Reschensee gab Marco Balzano die Idee für seinen Erfolgsroman „Resto qui“. Was macht Südtirol interessant für die italienische Literatur?

weiterlesen »
  Gesellschaft

Der Direktor Ihres Vertrauens

Gustav Tschenett ist der oberste Bildungsbeamte des Landes Südtirol. Ein Mann mit Ehrgeiz, Macht und speziellen Zielen.

weiterlesen »
  Politik

Ehe auf Italienisch

Noch tun die italienischen ­Parteien so, als wären sie im Wahlkampf, doch bald müssen sie eine neue Regierung ­aushandeln. Wo sie miteinander ­können und wo nicht.

weiterlesen »
 

Italien ist unregierbar. Wirklich?

Keine Aussicht auf eine Regierung: Das ist die Stimmung nach den Parlamentswahlen in Italien. Dabei gäbe es ein Bündnis, das Italien nachhaltiger verändern könnte als je zuvor.

weiterlesen »
  Kultur

Die Opas-Diandl-Beziehung

„Opas Diandl“ entstauben die Volksmusik, auch auf ihrem neuen Album. Wie ist es ihnen gelungen, Volksweisen mit Johann Bach und mit Rock und Pop zu verschmelzen?

weiterlesen »
  Titelgeschichte

Gesiegt. Und doch verloren

Maria Elena Boschi gewinnt klar gegen Michaela Biancofiore. Im Parlament ­sitzen dennoch beide. Als Siegerin kann sich weder die eine noch die andere ausgeben.

weiterlesen »
  Kultur

Streichle den Europäer

Die europäischen Minderheiten spielen im Stück von Alexander Kratzer die Hauptrolle. Das ist gut gemeint, aber viel zu kuschelig.

weiterlesen »
  Kultur

Die künstliche Wildnis

Die neue Ausstellung bei Kunst Meran untersucht unser Verhältnis zur Natur. Doch überall, wo die Künstler hinkommen, war der Mensch schon.

weiterlesen »
  Wirtschaft

Bozen süß-sauer

Simon Karner lebt seit zwölf Jahren in Asien. Er hat gelernt, wie man mit Chinesen Geschäfte macht: Essen gehen, nicht laut werden, geduldig sein.

weiterlesen »
  Kultur

Die Helden des Alltags

Alexander Kratzer bereiste Finnland, Rumänien und Katalonien. Jetzt zeigt er in seinem neuen Stück wie Minderheiten in Europa leben. Wie politisch soll Theater sein?

weiterlesen »
  Politik

Der Großbaumeister

Renzo Caramaschi regiert seit anderhalb Jahren Bozen. Er treibt vor allem die großen Projekte voran. Dabei kann es ihm nicht schnell genug gehen.

weiterlesen »
  Kultur

Er ist wieder da

Zehn Jahre nach dem Skandal um den Frosch am Kreuz zeigt das Museion in Bozen ­wieder Martin Kippenberger – zusammen mit Maria Lassnig. Das Haus begleicht damit eine offene Rechnung. Ist die Zeit der Ängstlichkeit vorbei?

weiterlesen »
  Wirtschaft

Die Einfahrt der 80.000

In Bozen stauen sich die Fahrzeuge und die Verkehrsprojekte. Wollen Gemeinde und Land jetzt Ernst machen?

weiterlesen »
  Kultur

186 Zentimeter Theaterliebe­

Margot Mayrhofer ist eine der auffälligsten Figuren auf Südtirols Bühnen. Wie schafft sie es, sich jedes Mal neu zu erfinden?

weiterlesen »
  Politik

Mit Haut und Haar

Neun Jahre lang war Luisa Gnecchi Abgeordnete in Rom. Eine fleißige Linke, die kaum eine Sitzung versäumte. Jetzt hört sie auf und sagt: „Was ich kommen sehe, macht mich sehr besorgt.“

weiterlesen »
  Kultur

Filmen mit Haltung

Andreas Pichler gehört zu den wenigen Südtiroler Filmemachern, die international Erfolg haben. Wie ihm das gelungen ist, zeigt sein neuer Film über das „Haus der Solidarität“ in Brixen.

weiterlesen »
  Politik

Der Spielverderber

Als Abgeordneter hat Florian Kronbichler fünf Jahre lang die SVP in Rom geärgert. Er saß dort für die Linken und Grünen, aber was er jetzt zu sagen hat, wird ihnen nicht schmecken.

weiterlesen »

Weitere Autoren

Wer schreibt noch für die ff ...