Autorenseite

Karl Hinterwaldner

  Wirtschaft

Die Liebls

Max Liebl I. Max Liebl II. Max Liebl III. Die Namen der Ahnenreihe sind leicht zu merken. Maximin Liebl, der Vierte in der Apotheker-Dynastie, ist ...

weiterlesen »
  Wirtschaft

Die Peers

Zwei Brüder in einer Apotheke? Das kann nicht gut gehen! Die fangen sicher zu streiten an … Hierin waren sich Freunde und Bekannte einig. „Da ...

weiterlesen »
  Wirtschaft

Pülverchen und Salben

Dynastien der Südtiroler Wirtschaft, Teil 7: Apotheken haben oft eine lange Tradition, ­dennoch sind sie nur selten über Generationen in Familienhand geblieben. Doch es gibt sie, ff hat zwei von ihnen besucht.

weiterlesen »
  Wirtschaft

Unendlicher Durst

Wasser ist ein kostbares Gut, ­zunehmend auch in Südtirol. Denn die Nachfrage steigt und das Angebot sinkt. Was das bedeutet.

weiterlesen »
  Panorama

„Wachstum trotz Pandemie“

Landesenergiegesellschaft Alperia

weiterlesen »
  Politik

Verbaute Zukunft

Viele der 47 Südtiroler Projekte für den Recovery Fund sind weder grün noch ­nachhaltig. Sie gleichen eher einem Förderprogramm für die Bauwirtschaft.

weiterlesen »
  Panorama

Winklers Rückzieher

St. Lorenzen – Hotelbau

weiterlesen »
  Titelgeschichte

Leben mit dem Tod

Mit der Corona-Pandemie ist der Tod wieder in unser Bewusstsein gerückt. Nach Jahren des ­Verdrängens. Was wir vom ­Sterben für das Leben lernen können.

weiterlesen »
  Panorama

Hoher Verbrauch

Trinkwasser – Südtirol

weiterlesen »
  Politik

Wie unreife Knaben

Gatterer, Alfreider und Kompatscher zoffen sich um Bus und Zug ohne Maß und ohne Stil. Zum Schaden von Land und Leuten.

weiterlesen »
  Politik

„Wir sind sauber“

Johann Wohlfarter, Generaldirektor der Alperia, wird dieses Jahr 66. Ans Aufhören denke er nicht, sagt er, es gebe noch viel zu tun. Über Beteiligungen, Verkäufe und andere Aussichten.

weiterlesen »
  Panorama

Blutgerinnsel im Gehirn

Impfungen – Stopp von AstraZeneca

weiterlesen »
  Porträt

Der die Welle bricht

Andrea Pizzini sorgt mit seinen Kurzfilmen aus der Bozner Corona-Intensivstation für Aufsehen. Doch wer ist der Mann, der mit seiner Arbeit „das ­Jahrhundertereignis“ Covid-19 dokumentieren möchte?

weiterlesen »
  Politik

Streit um die B-Zone

Mitten im Ortszentrum von Lajen sollen 50 Wohnungen gebaut werden. Dagegen stemmt sich die Bürgerliste – mit guten Argumenten. 

weiterlesen »
  Politik

Marias Kreuzweg

Um Landesrätin Maria Hochgruber-Kuenzer ist es still geworden. Sie fällt nur noch auf, wenn ihr andere ins Handwerk pfuschen. Oder wenn sie ohne Maske erwischt wird.

weiterlesen »
  Politik

Freund der Bauern

Herbert Dorfmann ist seit 2009 Südtirols EU-Parlamentarier in Brüssel. Mehr denn je stellt sich die Frage: Setzt er sich dort für Land und Leute ein? Oder in erster Linie für die Agrarlobby?

weiterlesen »
  Titelgeschichte

Die Innerhofers

Hugo Waibl war ein tüchtiger Mann. Im Sommer fuhr er mit dem Rad nach Taufers oder Welsberg, im Winter mit den Skiern ins Gadertal oder nach Prettau. ...

weiterlesen »
  Titelgeschichte

„Gefühl und Kalkül“

Der Historiker Hans Heiss, 68, entstammt einer ­Gastwirtsdynastie. Er sagt, Familienbetriebe seien „ein gesellschaftlicher Mehrwert“. Wie sie entstanden sind. Und was sie auszeichnet.

weiterlesen »
  Titelgeschichte

Die Staflers

Last oder Lust? Schwierige Frage, sagt Irene Stafler. Auf der einen Seite fühle man sich sehr stolz, den Betrieb weiterzuführen in die nächste ...

weiterlesen »
  Titelgeschichte

Südtirols Dynastien

Erfolgreiche Familienbetriebe gibt es zuhauf, aber nur wenige schaffen es, über Generationen zu bestehen. Wer sie sind – ihr Aufstieg, ihre Bedeutung, ihre Zukunft.

weiterlesen »
  Politik

„Impfen schützt“

Das Corona-Virus setzt den Menschen stärker zu als gedacht. Trotzdem zeigt sich der Immunologe Bernd Gänsbacher nun hoffnungsvoll: „Ich sehe Licht am Ende des Tunnels.“

weiterlesen »
  Politik

Hütten-Gericht

Daniel Alfreider muss wegen der Hüttenaffäre am Landesgericht ins Hauptverfahren. Das ist für den Landesrat und SVP-Vizeobmann haarig – auch wenn ihn der Richter vom heikelsten Anklagepunkt freigesprochen hat.

weiterlesen »
  Wirtschaft

Das ff-Komplott

Daniel Alfreider und die Almhütten: Wie dieses Magazin recherchiert hat. Und weshalb es sich nicht von anderen Mächten für deren Zwecke einspannen lässt.

weiterlesen »
  Titelgeschichte

Südtiroler Spezialslalom

Die Landesregierung hat lange geglaubt, dass der Kampf gegen Corona mit Provinzdenken gewonnen werden kann. Nun muss sie feststellen, dass das schiefgelaufen ist.

weiterlesen »
 

Achtung: Bauwut!

Neue Tourismuszonen, umstrittene Bauprojekte. In St. Lorenzen gibt es davon mehr als in anderen Gemeinden des Landes. Gesunde Entwicklung oder Ausverkauf der Heimat?

weiterlesen »
  Gesellschaft

Auf Entzug

Die Corona-Impfungen verheißen die baldige Rückkehr zu einem normalen Leben. Warum dieser Weg beschwerlicher ist als gedacht.

weiterlesen »
  Porträt

Edler Staatsdiener

Thomas Mathà, 48, ist Leiter der Vergabeagentur und Vizegeneralsekretär der Landesregierung. Nun wird er Richter am Consiglio di Stato in Rom. Wer ist der Mensch hinter dem Juristen?

weiterlesen »
  Politik

Verspieltes Vertrauen

Südtirol wird von Italien und der EU als Corona-Hotspot angesehen. Die Landesregierung versucht, die Lage schönzureden. Das hat fatale Folgen – für das Land und für sie selbst.

weiterlesen »
  Gesellschaft

Den Tod vor Augen

Corona hat Daniel Bedin, 47, voll erwischt. Er hat 22 Tage im Krankenhaus verbracht, 10 davon auf der Intensivstation. Er ruft dazu auf: „Lasst euch impfen!“

weiterlesen »
  Wirtschaft

Wintersaison ade

Volle Skipisten, volle Beherbergungsbetriebe – an dieses Szenario glauben viele Touristiker im Lande nicht mehr. Ihre Hoffnungen: Impfung, Wärme, Sommer.

weiterlesen »
  Titelgeschichte

„Finde nichts Anstößiges daran“

Jürgen Wirth-Anderlan ist am Freitag als ­Landeskommandant der Schützen zurückgetreten. Einen Tag zuvor hat er im ff-Interview sein umstrittenes Video „Mamma Tirol“ noch verteidigt. (Interview zur Titelgeschichte "DNA der SSB")

weiterlesen »
  Titelgeschichte

Die DNA des SSB

Jürgen Wirth-Anderlan hat mit seinem Rap „Mamma Tirol“ für Furore gesorgt. Das war sogar für seine Schützenkameraden zu viel, der Landeskommandant musste abdanken. Wie es so weit kommen konnte.

weiterlesen »
  Wirtschaft

Weiße Warteschleife

Südtirols Skigebiete sollen in den nächsten Tagen geöffnet werden – sofern das Virus es zulässt. Doch die Infektionszahlen sind schlecht. Der Wintersaison ergeht es ähnlich.

weiterlesen »
  Politik

Der bessere Weg

Südkorea, Taiwan & Co machen vor, wie man Corona auch ohne Ausgangssperren übersteht. Trotzdem wollen wir von den Methoden dieser Staaten nichts lernen – warum bloß?

weiterlesen »
  Wirtschaft

Eine Münze, keine Münze

Die Bozner Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen im Fall One Coin abgeschlossen. Sie geht von einem Betrug in Millionenhöhe aus – unter den Beschuldigten sind mehrere Südtiroler.

weiterlesen »
  Titelgeschichte

Hoher Lohn, wenig Steuern

Kompatscher, Ebner & Co: Südtirols Topleute aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung kassieren viel Geld für ihre Arbeit. Ihre Steuererklärungen spiegeln das nicht immer wider.

weiterlesen »
  Gesellschaft

Stelloni d’Italia

Bozens Stadtwappen enthält einen Stern mit sechs Zacken. Am frisch renovierten Waaghaus hat er nur fünf Zacken – vermutlich das Überbleibsel aus einer dunklen Zeit.

weiterlesen »
  Wirtschaft

Faire Kekse

Loacker setzt nun voll auf Kakao frei von Kinderarbeit, Ausbeutung und Umweltfrevel. Das kostet viel Geld. Warum dem Rittner Waffelproduzenten das aber wert ist.

weiterlesen »
  Titelgeschichte

Erfolgreiche Gondolieri

Südtirols Skiliftbetreiber haben eine Reihe von guten Jahren hinter sich. Das war nicht immer so. Und das wird wohl auch nicht so schnell wieder der Fall sein. (Teil der Titelgeschichte "Winter-­Alptraum")

weiterlesen »
  Gesellschaft

Grube im Totenacker

Dort, wo derzeit Bagger am Einkaufszentrum des Investors René Benko schaufeln, befand sich einst Bozens größter Friedhof. Stoßen die Arbeiter womöglich noch auf menschliche Überreste?

weiterlesen »
  Politik

Test, Test … Pest

Das Land wollte mithilfe einer umfangreichen ­Teststrategie Covid-19 eindämmen. Um einen neuen Lockdown zu vermeiden. Warum dieser ­Versuch ­krachend gescheitert ist.

weiterlesen »
  Wirtschaft

Gefahr aus dem Rohr

Für Bewässerungsanlagen gelten strenge Vorschriften, die einige SVP-Bauern im Landtag nun aufweichen wollen. Kritiker sind entsetzt: Hier werde mit der Sicherheit der Menschen gespielt.

weiterlesen »
  Titelgeschichte

Südtiroler Irrweg

Im Mai hat der Landtag beschlossen, den Kampf gegen die Pandemie ­losgelöst von Italien zu führen. Jetzt muss man nüchtern feststellen: Dieser Versuch ist gründlich in die Hose gegangen. (Teil des Titelthemas "Tanz auf der Eisscholle")

weiterlesen »
  Politik

Licht, Luft und viel Geld

Südtirol wird nicht mehr nur als Urlaubsland, sondern als Region beworben. Für sieben Millionen Euro. Im Vordergrund stehen Menschen, die einander begegnen. In Coronazeiten wirklich die richtige Botschaft?

weiterlesen »
  Politik

Reinhard in allen Gassen

Brunecks neuer Stadtrat für Raumordnung, Bauwesen und Wohnbau, Reinhard Weger, ist zugleich Feuerwehrkommandant und Chefredakteur der Pustertaler Zeitung. Wie geht das bloß zusammen?

weiterlesen »
  Titelgeschichte

War da was?

Wer im Kampf gegen Covid an vorderster Front stand, hat im Frühjahr Applaus von den Balkonen ­bekommen. Jetzt rollt die zweite Welle heran. Und es stellt sich ­heraus: Es ist beim Applaus geblieben. (von Karl Hinterwaldner und Alexander van Gerven)

weiterlesen »
  Wirtschaft

Kurs im Keller

Der Wert der Volksbank-Aktie ist auf 7 Euro gesunken, 12 Euro weniger als 2015. Viele Aktionäre sind verärgert. Warum Generaldirektor Alberto Naef trotzdem optimistisch bleibt.

weiterlesen »
  Politik

Betonierter Magnago

Der Bozner Landhausplatz ist ein Beispiel dafür, wie ein öffentlicher Platz nicht aussehen sollte. Nun sollen neun rote Säulen retten, was nicht zu retten ist.

weiterlesen »
  Gesellschaft

Fit durch Herbst und Winter?

Das Coronavirus wird wieder mächtiger. Die Zahl der Infizierten steigt, die Nervosität auch. Wie wir es denanoch schaffen können, halbwegs gut über die kalte Jahreszeit hinwegzukommen.

weiterlesen »
  Gesellschaft

Gesunde Älpler

Maria und Josef sind Südtiroler wie die meisten von uns: gesund, zufrieden, der Tradition verhaftet. Manch einer würde das für ­langweilig halten, Maria und Josef sind trotzdem glücklich.

weiterlesen »
  Wirtschaft

E-Autos am Engpass

Strombetriebene Fahrzeuge sind sehr gefragt – auch wegen der üppigen Förderungen. Doch das Angebot lässt zu wünschen übrig. Warum das so ist.

weiterlesen »
 

Politiker als Bittsteller

Ging es beim Verkauf des Bozner Flughafens mit rechten Dingen zu? Während die Staatsanwaltschaft ermittelt, wird die Landebahn verlängert. Das ist eine Niederlage für die Politik.

weiterlesen »
  Titelgeschichte

Aufmüpfige Bürger

Südtirols Rathäuser bleiben zu 85 Prozent in den Händen der SVP. Aber da und dort können ihnen vor allem Bürgerlisten ein Schnippchen schlagen.

weiterlesen »
  40 Jahre

Bleibt aufrecht!

Burkard Zozin steht der ff seit mehr als drei Jahrzehnten als Medienanwalt zur Seite. Er sagt, die Pressefreiheit sei ein hohes und sehr kostbares Gut, das es zu verteidigen gelte.

weiterlesen »
  Politik

Kniffliges Quartett

In Klausen wollen zwei Parteikollegen die SVP-Bürgermeisterin stürzen. Ob das gutgehen kann? Die Bürgerliste wittert ihre Chance und stellt einen starken Gegenkandidaten.

weiterlesen »
  Politik

Enge Kisten

In den meisten Gemeinden Südtirols ist die Wahl eine eher laue Angelegenheit. Aber nicht überall. ff hat 28 herausgefiltert, in denen es um die Wurst geht. Ein Überblick.

weiterlesen »
  Titelgeschichte

Kreuzchen mit Corona

In zehn Tagen werden in 113 Südtiroler Gemeinden neue Bürgermeister und Räte bestellt. Inmitten der Pandemie. Spielt sie der SVP in die Hände? Oder stärkt das Virus gar ihre Herausforderer?

weiterlesen »
  Wirtschaft

Zum Wohle des Dorfes

In Kaltern hält die Gemeinde an der Ausweisung von zwölf neuen Tourismuszonen fest – obwohl das Land dagegen ist. Sie wehrt sich beim Verwaltungsgericht und beruft sich auf die Verfassung.

weiterlesen »
  Politik

„Wer regiert, verliert“

Diego Nicolini sitzt für die Fünfsternebewegung im Landtag. Er verurteilt das Verhalten seiner Kollegen, die den 600-Euro-Bonus beansprucht haben. Und nicht nur das.

weiterlesen »
  Wirtschaft

„Drehen ein großes Rad“

Stefan Zisser ist Hotelier und war früher einer der erfolgreichsten Eishockeyspieler Italiens. Im ff-Sommergespräch erklärt er, warum der Tourismus so wichtig ist und warum man „manchmal auch zwei Schritte langsamer gehen kann“.

weiterlesen »
  Titelgeschichte

Ökonomie der Ungleichheit

Die Wirtschaft wird in einem kapitalistischen System immer das Sagen haben – sagt Günther Pallaver, Professor für Politikwissenschaft an der Uni Innsbruck. (Interview zu "In der Hand der Lobby")

weiterlesen »
  Titelgeschichte

In der Hand der Lobby

Die Coronakrise hat einmal mehr gezeigt, wer in Südtirol das Sagen hat: die ­Wirtschaft. Das Nachsehen haben ­Arbeitnehmer- und Sozialverbände. Dagegen regt sich Widerstand.

weiterlesen »
  Politik

Bozner Sesseltreiben

Renzo Caramaschi möchte weitere fünf Jahre Bürgermeister sein. Entgegen ­seinem ursprünglichen Versprechen, das nicht zu tun. Starke Gegner wollen ihn verhindern.

weiterlesen »
 

„Sie haben Angst vor uns“

Das Team K bedrängt immer stärker die SVP – und gerät nun selbst unter Druck. Teamchef Paul Köllensperger analysiert im Interview die Gründe: „Das System Südtirol ist ins Wanken gekommen.“

weiterlesen »
  Wirtschaft

Zug auf die Alm

Eine Zahnradbahn soll Gröden mit der Seiser Alm verbinden. Die Macher sehen darin eine Chance – auch für die Umwelt. Die Gegner warnen: Mit dem Massentourismus müsse endlich Schluss sein.

weiterlesen »
  Titelgeschichte

Daheim im Büro

Das Büro der Zukunft soll in den eigenen vier Wänden liegen. Viele Chefs und ihre Angestellten sind begeistert vom neuen Arbeitsmodell. Aber hält es auch, was es verspricht?

weiterlesen »
  Porträt

Strom für Äthiopien

Erwin Mayr ist in seinem Leben schon vieles gewesen: Kameramann, ­Elektrotechniker, Solarunternehmer und Experte für Wasserstoff. Jetzt leistet er Entwicklungshilfe in Afrika.

weiterlesen »
  Politik

Selbstjustiz

Die Regierungsmehrheit möchte einen Teil der Richter am Rechnungshof ernennen – was sie am Verwaltungsgericht seit Langem tut. Die Opposition protestiert. Zu Recht?

weiterlesen »
  Wirtschaft

Sehnsuchtsland

Südtirol gehört zu den beliebtesten ­Reisezielen in Europa. Unser Land verbucht mehr ­Übernachtungen als Irland, Slowenien oder Norwegen

weiterlesen »
 

Land der Seen

Südtirol ist nicht nur reich an schönen Bergen, ­sondern auch an reizvollen Seen. Welche sind einen Besuch wert? Eine Auswahl.

weiterlesen »
  Titelgeschichte

„Zurück zum Sonntagsbraten“

Wir essen viel zu viel Fleisch – sagt Silke Raffeiner. Die Ernährungswissenschaftlerin erklärt, warum weniger Fleisch gut wäre für Tier, Mensch, Umwelt und Klima. (Interview zur Titelgeschichte)

weiterlesen »
  Titelgeschichte

Wir Fleischfresser

Billigfleisch ist unser täglich Brot geworden. Doch die Nebenkosten des vermeintlich gesunden Genusses sind hoch. Das System kennt fast nur Verlierer.

weiterlesen »
  Panorama

„Fehlende Gesamtsicht“

CORONA – UMWELT (doc) „Wenn lokal, regional, international und global aus dem Ganzen etwas Positives herauskommen soll, braucht es eine ...

weiterlesen »
  Titelgeschichte

„Das schaffen wir nicht“

Wie hat Südtirol die Corona­krise gemeistert? ff hat hinter die ­Kulissen geblickt – und ist auf eine durchwachsene Bilanz gestoßen.

weiterlesen »
  Wirtschaft

Alperias Schlitten

Die Landesenergiegesellschaft stellt ihrem Führungspersonal große ­Firmenautos zur ­Verfügung – auch zur privaten Nutzung. Den Bürgermeistern von Bozen und Meran gefällt das nicht.

weiterlesen »
  Panorama

„Ich kann mich nur wundern“

CORONA – IMMUNOLOGE BERND GÄNSBACHER (doc) Der Sarner Immunologe Bernd Gänsbacher über seine Nichtberücksichtigung in der Corona-Kommission des ...

weiterlesen »
  Gesellschaft

Macht des Absurden

Warum Verschwörungs­theorien nicht nur dumm, sondern auch gefährlich sind. Und wie man ­dagegen ankommt.

weiterlesen »
  Gesellschaft

Gefahr aus der Suppentüte

Was Corona mit unserem Essen zu tun hat? Sehr viel, sagt Buchautor Hans-Ulrich Grimm, denn: „Das Virus erhält machtvolle Unterstützung durch die Nahrungsindustrie, die die Vorerkrankungen schafft.“

weiterlesen »
  Politik

Planlos in den Sommer

Die Betreuung von Kindern und Jugendlichen soll jetzt wieder starten. Nur wie? Die Politik zeigt sich überfordert und lässt Anbieter und Eltern im Regen stehen.

weiterlesen »
  Politik

„Conte macht es richtig“

Der Sarner Immunologe Bernd Gänsbacher sagt Ja zu Lockerungen: „Aber Schritt für Schritt.“ Wer die Regeln für Abstand und Hygiene nicht einhält, müsse bestraft werden. (Interview zum Artikel Methode Wasserhahn)

weiterlesen »
  Politik

Methode Wasserhahn

Die Coronapandemie hat Italien – und Südtirol – weiterhin fest im Griff. Nun werden die Beschränkungen zwar gelockert, aber niemand weiß, welche Folgen das haben wird.

weiterlesen »
  Wirtschaft

Last der Schulden

Südtirols Beherbergungsbetriebe haben derzeit zwar Kosten, aber keine Einkünfte. ­Müssen sie zudem hohe Kredite bedienen, wird es für sie eng. (Beitrag zur Titelgeschichte)

weiterlesen »
  Titelgeschichte

Zurück an den Herd

In der Coronakrise wird ein Problem offensichtlich, das sich seit Jahren verschärft: die fehlende ­Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Während Politik und Arbeitgeber zuschauen, müssen vor allem Frauen ihren Job kündigen.

weiterlesen »
  Politik

„Doppelte fregatura“

Brixen, Vahrn und Lüsen möchten gemeinsam ein Seniorenzentrum errichten. Dafür erwerben sie ein Grundstück von der Kirche. Zahlen die Gemeinden zu viel?

weiterlesen »
  Panorama

Aufzug bleibt aus

Kaltern – Katasteramt: (doc) Landesrat Massimo Bessone war sich sicher: „Die Planung für den Einbau einer Hebebühne (da nur ein ...

weiterlesen »
  Politik

Das Heer der Toten

Die Anzahl der Covid-19-Opfer in Südtirol ist hoch – verglichen mit anderen Ländern. Woran das liegt, was man daraus schließen kann und wer die Verantwortung dafür trägt.

weiterlesen »
  Politik

Die Party ist aus

Der Wintersportort Gröden war einer der Brennpunkte des Coronavirus. Wie in Ischgl hat man auch hier gezögert, den Laden dichtzumachen. Warum das Krisenmanagement trotzdem besser lief.

weiterlesen »
  Gesellschaft

Auferstehung abgesagt

Nach Ostern wieder in den Alltag zurück – das ist die Hoffnung vieler Menschen. Warum wir uns noch wesentlich länger mit dem Virus herumschlagen werden müssen.

weiterlesen »
  Gesellschaft

Suche nach Sinn

Das Coronavirus ist einem chinesischen Labor entwichen. Oder einem amerikanischen? Verschwörungstheorien haben in Krisenzeiten Konjunktur. Aber warum ist das so?

weiterlesen »
  Politik

Forscher Mitregent

Bis gestern belächelt, sagen nun Wissenschaftler den Politikern, wo es langgeht. Bernd Gänsbacher zum Beispiel. Der Sarner nimmt sich dabei kein Blatt vor den Mund.

weiterlesen »
  Titelgeschichte

„Mein Infizierter“

Weil ich Paul Köllensperger die Hand geschüttelt und mit ihm ein kurzes Gespräch geführt hatte, musste ich in Quarantäne.

weiterlesen »
  Titelgeschichte

Stillstehen gilt nicht

Wer denkt, dass Südtirols Unternehmen ihren Betrieb eingestellt haben, irrt. Lageberichte aus dem Maschinenraum der Wirtschaft des Landes.

weiterlesen »
  Titelgeschichte

„Prüfen jeden Fall einzeln“

Die Banken stellen sich wegen des Coronavirus auf harte Zeiten ein. Wie sie das zu tun gedenken, erklären die Sparkassenmanager Nicola Calabrò und Moritz Moroder. (Interview zur Titelgeschichte)

weiterlesen »
  Titelgeschichte

Überspannt Italien den Bogen?

Ministerpräsident Giuseppe Conte erklärte das Land am Montag zum Risiko­gebiet. Damit soll das Virus gezähmt und sollen Menschenleben gerettet werden. (Artikel zur Titelgeschichte)

weiterlesen »
 

Grün, günstig, gut?

Genossenschaftsstrom für alle Südtiroler – dieser Traum geht nun in Erfüllung. Er soll „fair, nachhaltig, demokratisch und transparent“ sein. Aber stimmt das auch?

weiterlesen »
  Panorama

Lösung Außenstellen?

Sanität – Pflegenotstand: (doc) „Um den Pflegeberuf aufzuwerten“, sagt Maria Rieder, „ist eine wohnortnahe Ausbildung wichtig.“ Die ...

weiterlesen »
  Panorama

„Schlechter Umgang mit der Landschaft“

Gesetz für Raum und Landschaft – Anfechtung: (doc) „Es ist paradox“, sagt Riccardo Dello Sbarba, „dass uns Rom daran erinnern muss, ...

weiterlesen »
  Wirtschaft

Tempel der Zwietracht

Vom Kino zur Wohnanlage: Eine Geschichte über die kreative Anwendung von Gesetzen in der Landeshauptstadt.

weiterlesen »
  Politik

Leichter Verzicht

Das Team K, die größte Oppositionspartei, tritt bei den Gemeindewahlen in den Dörfern nicht ­eigenständig an. Ein kluger Schachzug?

weiterlesen »

Weitere Autoren

Wer schreibt noch für die ff ...