40 Jahre

Maschine deines Vertrauens

Aus ff 38 vom Donnerstag, den 17. September 2020

Magazine und Zeitschriften
Was brauchen Magazine? Optimismus, rote Kerzen, Anleitung zum Weiterleben. © ff media
 

Um die nächsten 40 Jahre überleben zu können, brauchen Medien mehr als nur gut gefüllte Instagram-Accounts. Sie müssen lernen, sich und die Menschen, die sie lesen, mit Respekt zu behandeln. (Beitrag von Anton Rainer)

Mitten in den Wellengängen der Pandemie, zwischen Maskenreinigung und Risikokontakten kommt man als Journalist hin und wieder auf seltsame Gedanken. Man blickt dann auf sein Aufnahmegerät, hört die vielen Stunden aufgezeichneter Telefon-Interviews der letzten Monate ab und stellt fest, dass man eine der grundlegenden Voraussetzungen seines Berufs nicht mehr versteht: Die Menschen reden mit mir, aber ich habe keine Ahnung, warum.

Die Wahrheit ist: Sie müssten es nicht, vielleicht sollten sie es auch nicht. Wir leben in einer Zeit, in der man jedem, der die Öffentlichkeit sucht, ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.