40 Jahre

„Das mit dem Monopol ist ein Schmarrn“

Aus ff 38 vom Donnerstag, den 17. September 2020

Wolfgang Mayr und Norbert Dall’Ò beim Gespräch
„Wer schreit am lautesten? Bei diesem Wettbewerb mache ich nicht mit.“ Wolfgang Mayr und Norbert Dall’Ò beim Gespräch über ff im Garten des Stiegl. © Alexander Alber
 

Zu unserem Vierzigsten: Der ehemalige ff-Redakteur und spätere Rai-Chefredakteur Wolfgang Mayr im Gespräch mit Norbert Dall’Ò.

Wie definiert sich die ff im härter gewordenen Konkurrenzkampf, wie wirken sich die sogenannten sozialen Medien aus? Steht gediegener und ausgewogener Journalismus für „Regime-Presse“? Diese und andere heikle Fragen stellt Wolfgang Mayr – 1984 bis 1988 Redakteur der ff – an den langjährigen ff-Chefredakteur und jetzigen Chefreporter Norbert Dall’Ò anlässlich unseres 40-Jährigen.

Wolfgang Mayr: Salto.bz deckt auf, die Dolomiten jagen den Landeshauptmann, die Tageszeitung nervt – wofür steht heute die

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte. Einen Monat für 0,00 € testen Unsere Abo-Angebote im Überblick
Bereits Abonnent?

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.