Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Leserbriefe

Südtirol ist Italien

Aus ff 10 vom Donnerstag, den 08. März 2018

Leserbriefe
Leserbriefe © ff-Media
 

Parteien, Kandidaten, ­Themen: Titelgeschichte in ff 9/18 zu den Parlamentswahlen

Ja, an den Parlamentswahlen habe ich mich beteiligt. Ob dies Wählen war? Ich müsste lügen, wenn ich behaupten würde, verstanden zu haben, wie diese Wahlen funktionieren. Bin ich die Einzige, die vom Parteiengezänk nichts versteht und eigentlich nichts verstehen mag? Mir widerstreben die endlosen Machtkämpfe, der immer wiederkehrende Postenschacher. Ich kann nur an sachbezogener Politik Gefallen finden. Dann würde ich nicht bloß aus Pflichtbewusstsein, sondern gerne wählen.

Paola Frena, Olang

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.