Leserbriefe

„Europa ernähren“

Aus ff 46 vom Donnerstag, den 12. November 2020

Leserbriefe
Leserbriefe © ff-Media
 

„Panorama“-Kurzinterview in ff 44/20 über die Agrarreform der EU mit Europaparlamentarier Herbert Dorfmann

Das Kurzinterview ist an Arroganz und Zynismus schwer zu überbieten. Es dürfte mittlerweile auch in Brüssel bekannt sein, dass kleinräumige und ökologische Landwirtschaft in Bauernhand das beste Mittel ist, um die Welt zu ernähren. Neben dem Hausverstand sagt einem das auch der Welternährungsbericht der Vereinten Nationen.

Das von Dorfmann & Co. favorisierte Landwirtschaftsmodell erzeugt enorme Zusatzkosten. Legte man diese auf die Preise um, wäre Bio viel günstiger.

„Unser“ Mann in Europa arbeitet für eine kleine Minderheit und ist für das ökologische Desaster der europäischen Landwirtschaftspolitik mitverantwortlich.

Markus Lobis, Meran

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.