Wandertipps

Mitten in den Dolomiten

Aus ff 02 vom Donnerstag, den 14. Januar 2021

Nemesalm
Nemesalm © Nemesalm/Innerkofler Otmar
 

Zwischen dem Karnischen Kamm und den großartigen Sextner Dolomiten zieht sich das Sextner Tal vom Pustertal nach Süden hin. Am Talschluss liegt der Kreuzbergpass, ein flacher weiter Sattel, der Südtirol mit dem benachbarten Veneto verbindet und gleichzeitig Ausgangspunkt für unsere leichte, aber landschaftlich überaus lohnende Rundwanderung ist.

Wir starten direkt an der Passstraße. Gegenüber vom Hotel Kreuzberg, am Parkplatz, beginnt der mit der Nr. 131 markierte Waldweg. Er wird im Winter geräumt und für Wanderer instand gesetzt. In einer Kurve biegen wir rechts auf Weg 149 ab und erreichen nach rund 1½ Stunden Wanderung durch ein fantastisches Gelände mit hellem Wald, Gruppen mächtiger Fichten, Lichtungen, zuerst leicht ansteigend und dann immer flacher und ebener werdend, mit kleinen An- und Abstiegen, die Malga Coltrondo (1.880 m). Die Alm befindet sich bereits im Veneto und ist im Sommer ein beliebtes Ziel für ...

weitere Bilder

  • Malga Coltrondo

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.