Wandertipps

Von Margreid zum Ansitz Entiklar

Hirschprunn in Margreid
Hirschprunn in Margreid: Einer der zahlreichen Edelsitze, welche die Architektur der Dörfer im Unterland prägen. © www.compusol.it
 

Kaum ein zweites Südtiroler Dorf besitzt einen derart malerischen Ortskern wie Margreid. Um einen zentralen Platz stehen aneinandergereiht historische Weinhöfe und Adelssitze, in deren Architektur sich die deutsche Gotik mit südlicher Renaissance und heiterem Barock vermischt. Sie verleihen dem Dorf einen unverkennbar südlichen Charakter.

Die besondere Eigenart des Ortsbildes von Margreid wird aber durch die unmittelbar dahinter aufsteigenden, fast 1.000 m hohen Kalkwände geprägt, durch die der Fenner Bach seinen Weg ins Tal nimmt. Wir starten unsere Wanderung am

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte. Einen Monat für 0,00 € testen Unsere Abo-Angebote im Überblick
Bereits Abonnent?

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.