Wandertipps

Zum Hippolyt-Kirchlein bei Tisens

Aus ff 51 vom Donnerstag, den 23. Dezember 2021

Hippolyt-Kirchlein
Das Hippolyt-Kirchlein liegt auf einem von Gletschern abgeschliffenen Felsenbuckel. © Oswald Stimpfl
3

Hoch über Lana liegt das Höhenkirchlein zum Heiligen Hippolyt. Hermann Mang, Volkstumspfleger und Domdekan von Brixen, schreibt 1942 in einem Büchlein über St. Hippolyt recht blumig: Es steht „kühn auf einem Hügel [...] und [schaut] weit über das sonnige Land hinaus [...], in das Land der Burgen und Kirchen, der breiten, behäbigen Ortschaften und der einsamen Berghöfe, in das Land der stolzen Berge und der fruchtbaren Weingelände [...].“ Dieser Beschreibung ist nicht viel hinzuzufügen, das passt auch heute noch! Entsprechend lohnt sich eine Wanderung zum Höhenkirchlein.

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte. Einen Monat für 0,00 € testen Unsere Abo-Angebote im Überblick
Bereits Abonnent?

Leserkommentare

3 Kommentare
Christina
25. Dezember 2021, 11:12

"Das etwas unterhalb stehende Bauernhaus, bis vor wenigen Jahren Jausenstation, ist verwaist und verriegelt." ...
Ein bißchen Recherche und Sie hätten den Einkehrtip aktueller, vollständiger gestalten können;
Das Bauernhaus, ehemals Jausenstation ist nicht mehr verwaist und verriegelt, sehr engagierte junge Wirtsleute betreiben dort jetzt ein Restaurant. Eröffnung in einer schwierigen Zeit, sie würden Werbung auch brauchen können ... Es gibt übrigens noch weitere Einkehrmöglichkeiten in der Umgebung, nicht nur ein Sternerestaurant (wobei ich die Küche von Anna Matscher wirklich schätze, aber leisten kann ich sie mir nicht mehr) ...

https://de.restaurantguru.com/Gasthaus-Hippolyt-Tisens ...

https://www.merano-suedtirol.it/media/55c3e4b6-42d2-4230-90cc-8807764ac5d8/ruhetage-2021-2022-winter-2021-12-20.pdf

Frohe Weihnachten! antworten

Christina
25. Dezember 2021, 11:12

"Das etwas unterhalb stehende Bauernhaus, bis vor wenigen Jahren Jausenstation, ist verwaist und verriegelt." ...
Ein bißchen Recherche und Sie hätten den Einkehrtip aktueller, vollständiger gestalten können;
Das Bauernhaus, ehemals Jausenstation ist nicht mehr verwaist und verriegelt, sehr engagierte junge Wirtsleute betreiben dort jetzt ein Restaurant. Eröffnung in einer schwierigen Zeit, sie würden Werbung auch brauchen können ... Es gibt übrigens noch weitere Einkehrmöglichkeiten in der Umgebung, nicht nur ein Sternerestaurant (wobei ich die Küche von Anna Matscher wirklich schätze, aber leisten kann ich sie mir nicht mehr) ...

https://de.restaurantguru.com/Gasthaus-Hippolyt-Tisens ...

https://www.merano-suedtirol.it/media/55c3e4b6-42d2-4230-90cc-8807764ac5d8/ruhetage-2021-2022-winter-2021-12-20.pdf

Frohe Weihnachten! antworten

Christina
25. Dezember 2021, 11:25

Ich bitte um Entschuldigung, der Kommentar wurde von mir durch meine Ungeduld zweimal hochgeladen :(

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.