Wandertipps

Auf dem Lärchenweg in St. Kassian

Der Lärchenweg bringt Wanderer in kurzer Zeit vom Trubel des Skiortes St. Kassian in freie, unberührte Naturlandschaft. © Oswald Stimpfl
 

St. Kassian ist einer der mondänen Wintersport-orte im Gadertal. Hinter dem Dörfchen steigen über weiten Almwiesen und einem Waldgürtel die steilen hellen Felsen der Conturines, des La Varella und der Kreuzkofelgruppe auf, eine Dolomiten-Bilderbuchlandschaft ersten Ranges.

Durch die Wiesen, Almen und hellen Lärchenwälder am sonnigen Südwestabhang zieht sich ein schöner Themenweg hin, der nach der vorherrschenden Baumart „Lärchenweg“ genannt und mit Erklärungstafeln ausgestattet wurde. Sie erzählen vom Wald und der Holznutzung, besonders der Lärche. An einem Bach wurde eine alte wasserbetriebene Mühle restauriert, an besonders aussichtsreichen Stellen stehen Bänke zum Rasten. Bei der alten Mühle laden ein großer Steintisch und Brunnen zu Rast und Jause ein. Der Weg führt zur Häusergruppe von Rüdeferia und wieder nach St. Kassian zurück.

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte. Einen Monat für 0,00 € testen Unsere Abo-Angebote im Überblick
Bereits Abonnent?

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.