Wählen Sie hier die gewünschte Ausgabe

Ausgabe 22 / 2017

Quästur Bozen  

Dienst nach Vorschrift

Landesrätin Martha Stocker verkündet frohe Botschaften, wenn es um Asylbewerber geht. Dabei leben 200 Flüchtlinge auf der Straße, und die großen Zentren arbeiten mangelhaft. „Das Wegschauen der Politik“, sagt eine freiwillige Helferin, „hat System.“

Liebe Leserin, lieber Leser,

Notfälle können jederzeit und überall passieren. Darauf vorbereitet ist man freilich selten bis nie. Deshalb gibt es ja auch Einrichtungen, ...

weiterlesen »

Fehlende Weitsicht

Der Alpenverein und die Hüttennamen: Leitartikel in ff 20/17

weiterlesen »

Vom Nutzen des Konsenses

Wo Konsens vorgeschrieben, wo er unerwünscht ist: Gastkommentar von Thomas Benedikter in ff 21/17

weiterlesen »

Wenn alles beim Alten bleibt

Der Autonomiekonvent endet wie das Hornberger Schießen: viel Blabla, null Ergebnisse. Das ist schlecht für unser Land – und gefährlich zugleich. Ausgerechnet die SVP, also die Autonomiepartei, hat es so gewollt.

weiterlesen »

Niederlage für Rispoli

Sonderfonds-Prozess: (nd) Der ehemalige Landeshauptmann Luis Durnwalder hat bei der Handhabe des Sonderfonds kein Gesetz gebrochen ...

weiterlesen »

Landesübliche Peinlichkeit

Autonomie – Streitbeilegungserklärung: (nd) Am 11. Juni jährt sich zum 25. Mal die sogenannte Streitbeilegungserklärung. Damit ...

weiterlesen »

Schwänzer Alfreider

Politik – Ladinergesetz: (lp) Der ladinische SVP-Abgeordnete Daniel Alfreider war bei der Generaldebatte zum Ladinergesetz am ...

weiterlesen »

Land zahlt Mehrkosten

Ferienbetreuung: (lp) Voucher machten flexible Arbeit legal und ohne gro­ßen bürokratischen Aufwand möglich – darum wurden sie ...

weiterlesen »

Neuwahlen im Herbst?

Italien – Wahlgesetz: (nd) Es sieht so aus, als würde plötzlich Schwung in die italienische Politik kommen: Laut ...

weiterlesen »

Macht euren Job!

Kommentar: Eitelkeit, Betriebsblindheit, mangelnde Fähigkeit zur Selbstkritik: Journalisten haben viele Laster mit Politikern ...

weiterlesen »

Zahl der Woche

666: Autofahrer mussten in Südtirol im vergangenen Jahr wegen Trunkenheit am Steuer ihren Führerschein abgeben, darunter 594 ...

weiterlesen »

Zum Wohl der Patienten

Verhandlungen mit den Hausärzten: (lp) Die Landesrätin lächelt. Sie freut sich an diesem Montagnachmittag ganz einfach, dass sie ...

weiterlesen »

Ja zu Piste in Schnals

Skigebiete: (nd) Die Landesregierung hat einen neuen Anlauf genommen, damit die umstrittene neue Talabfahrt im Skigebiet Schnals ...

weiterlesen »

Neue Wahrzeichen

Grosse Unternehmen bauen: (doc) Gleich zwei Südtiroler Großunternehmen errichten einen neuen Firmensitz: die Brixner Drucktechniker ...

weiterlesen »

BrüsselMonster

EU-Kolumne von Katharina von Tschurtschenthaler: Regelmäßig zweifle ich an meiner Berufswahl: blöde Arbeitszeiten, zu wenig Geld, ...

weiterlesen »

Großes Missverständnis

Die Ergebnisse der Kolipsi-Sprachstudie haben ganz Südtirol in Aufregung versetzt. Doch wer das 250 Seiten dicke Papier genauer studiert, findet noch viel Erschreckenderes: Ein Land, das sich selbst nicht mehr verstehen will.

weiterlesen »

Grün und sexy? Yeah!

Wie sich die Grünen von einer Ansammlung von Idealisten zu einem vielseitigen Politikunternehmen wandeln. Und dabei ungewohntes Selbstbewusstsein demonstrieren.

weiterlesen »

Die Beitragsfalle

Wohnraum ist in Südtirol so teuer wie in den Metropolen der Welt. Unidozent Gianfranco Cerea hat nun herausgefunden, dass ein Grund dafür die Landesbeiträge fürs Wohnen sind. Er sagt: „Sie fließen vor allem in die Taschen der Reichen.“

weiterlesen »

„Es herrscht ein System der Gleichmacherei“

Christian Wiedermann gibt die Leitung der größten Krankenhausabteilung im Land nach 14 Jahren ab. Das abschließende Urteil des Internisten ist ernüchternd und befreiend zugleich.

weiterlesen »

Der Impfkrieg

Die italienische Regierung möchte die Impfpflicht gegen zwölf Krankheiten einführen. ­Der Aufschrei im Lande ist groß. Zu Recht? Was Sie über die Krankheiten, die ­Impfungen und die Theorien darüber wissen sollten.

weiterlesen »

„Luxus für Dumme“

Während sich ganz New York für den amerikanischen Präsidenten schämt, bleibt der in Bozen geborene Galerist und Künstler Klemens Gasser ruhig – und fotografiert Vögel und nackte Frauen. Und doch steckt auch in ihm ein kleiner Trump.

weiterlesen »

Fleischliche Dreifaltigkeit

Ausstellung: (gm) Dreifaltig ist „Car[d]o“, die Ausstellung auf Schloss Tirol – mit den Bildern und Porträts von Gotthard ...

weiterlesen »

Kreaturen der Angst

Film: (gm) Die Geschöpfe in den Alien-Filmen sind Fleisch gewordene Angst, Ausdruck des Horrors vor dem, was sich in unserem Inneren ...

weiterlesen »

Gang nach Klagenfurt

Literatur: (gm) Die Südtiroler Schriftstellerin Maxi Obexer ist gerade in New York – für eine szenische Lesung ihres Stückes ...

weiterlesen »

Picassos Vögel

Bilderbuch: (ct) Zeichnen lernen mit Pablo Picasso: Das Bilderbuch „Vögel & andere Tiere“ lässt Kinder einen Blick in ...

weiterlesen »

Meran zu Füßen

Reiseführer: (gm) Für eine Schriftstellerin ist Erika Wimmer Mazohl (60) in ihrem neuen Reiseführer über Meran sehr verplaudert. ...

weiterlesen »

Die Kirche der Linken

Die Ausladung des islamischen Intellektuellen Tariq Ramadan wirft Fragen auf: Braucht die Gemeinde Bozen ein Friedensamt? Auf der Suche nach einer Antwort stößt man auf Postkommunisten, Linkskatholiken, den Partito Democratico – und Francesco Comina.

weiterlesen »

Der etwas andere Grillabend

Fair & Local: Am Mittwoch vergangener Woche machte die „Fair & Local Cooking Night“ zum ersten Mal im Garten des Bozner ...

weiterlesen »

Ein Brief an unsere Leser

Liebe Myriam Atz-Tammerle, wir wissen nicht genau, woher Sie die Fachkenntnisse haben, um sich mit Ärztinnen TV-Debatten zur ...

weiterlesen »

Der Medienstar

Joachim Innerhofer: Das Hörfunkprogramm Deutschlandfunk Kultur hat sich auf die Spuren der jüdischen Kultur in Südtirol begeben ...

weiterlesen »

Was macht eigentlich Toni Visentini?

Toni Visentini: Eigentlich bin ich in ­Pension, doch ich schreibe immer noch eine Kolumne für die Tageszeitung­ ­Corriere ...

weiterlesen »

Personenkontrolle

Varshitha Serra, 18, ist die erste Preisträgerin des Michael-Peer-Gedenkpreises. Die Schülerin aus Lana wurde in Südindien geboren ...

weiterlesen »

Personenkontrolle

Jasmin Fischnaller, 22, ist erneut zur Chefin der Junghandwerker im Handwerkerverband gewählt worden. Eines ihrer Ziele für die ...

weiterlesen »

Personenkontrolle

Diego Massardi, 45, ist neuer Chef der Blutspendervereinigung (Avis). Er löst Erich Hanni ab, dem er bisher als Vize diente. Avis ...

weiterlesen »

Fritz Gurgiser

Der Widerstandskämpfer gegen dicke Luft isst am liebsten gegrilltes Steak im eigenen Garten und möchte mit seiner Gitarre zurück auf die Bühne.

weiterlesen »

Rettet den Vernatsch!

14. Südtiroler Vernatsch Cup 2017 im „vigilius“.

weiterlesen »

Politik à la carte

Bestellen kann man alles, Patentrezepte sind aber leider schon ausgegangen. Das musste auch die Flaneider Gastronomie einsehen.

weiterlesen »