Claudia Plaikner  

„Furcht kenne ich nicht“

Claudia Plaikner ist die erste Frau an der Spitze des Südtiroler Heimatpflege­verbandes. Sie tritt in große Fußstapfen. Weiß sie, worauf sie sich da eingelassen hat?

Ausgabe 20 / 2017

  Titelgeschichte

Im Kartenhaus

Die Freiheitlichen versuchen, ihrer Vergangenheit zu entkommen. Der ärgste Gegner dabei aber ist die Realität.

weiterlesen »
 

Operation Aussöhnung

Alt und jung, links und rechts, unten und oben: Die SVP begräbt das Kriegsbeil zwischen den Generationen und erinnert sich daran, was sie immer war: eine Sammelpartei. Und zelebriert die (fast) perfekte Landesversammlung.

weiterlesen »
  Politik

Auferstehung eines politischen Reliktes

Sie sei nutzlos, ausgehöhlt, ohne Kompetenzen – und gehört abgeschafft. Heißt es seit Jahrzehnten. Doch plötzlich gewinnt die ungeliebte Region Trentino-Südtirol an Bedeutung. Dank eines ehemaligen Gemeindepolizisten.

weiterlesen »
  Wirtschaft

Rentables Bus-Gewerbe

Die Gatterers aus Pfalzen sind Südtirols erfolgreichste Busunternehmer. Warum das so ist, zeigt die Geschichte rund um die Erweiterung des Stammsitzes in Pfalzen.

weiterlesen »
  Gesellschaft

Die Schafsinnigen

Junge Spanier entdecken einen alten Beruf für sich: den des Schafhirten. Eigene ­Hirtenschulen wie jene im baskischen Dörfchen Oñati ­bereiten darauf vor.

weiterlesen »
  Kultur

„Vergessen ist leugnen“

Mit der Vertreibung der Juden in den Dreißiger- und Vierzigerjahren hat Südtirol einen Teil von sich selber vernichtet. Eine hochemotionale Begegnung mit den Nachkommen der vertriebenen Juden.

weiterlesen »