Marc Jongen  

Der Merkel-Jäger

Marc Jongen, Südtiroler und Philosoph, sitzt seit September im deutschen Bundestag. Für die Rechtsaußenpartei AFD. Die britische Zeitung Guardian bezeichnete ihn deswegen bereits als „Nazi“. Ist er das wirklich?

Ausgabe 47 / 2017

Inklusive extra!
ff 47-17 FF Extra / Wellness & Winter
  Wirtschaft

Goldesel, aber infarktgefährdet

Brennerautobahn: Die Verlängerung der Konzession ist an knallharte Bedingungen geknüpft. Manager ­Pardatscher spricht von „harten Zeiten, die uns ­bevorstehen“.

weiterlesen »
  Wirtschaft

Die Kehrtwende

Bis vor zwei Jahren war die biologische Landwirtschaft für den Südtiroler Bauernbund kein Thema. Dann forderten seine Mitglieder mehr Engagement. Mit dem neuen Biokonzept des Bauernbundes sollen nun die Bioflächen bis 2025 gar verdoppelt werden.

weiterlesen »
  Gesellschaft

Braucht Südtirol neue Feministen?

Der Verein Alchemilla stellt seinen neuen Frauen-Kalender vor. Für eine Debatte über Ungleichheit in Südtirol ist das jedoch zu wenig.

weiterlesen »
  Kultur

Der mit den Toten tanzt

Er wurde weltbekannt als der Mann, der Fidel Castro im Dschungel aufspürte: Erik Durschmied. Nun hat der Kriegsreporter ein Buch über die Dolomiten-Schlacht geschrieben.

weiterlesen »
  Porträt

Eine süße Verführung

Armin Untersteiner ist Südtirols einziger Schokoladenmacher. Er stellt die Süßigkeit von der Bohne an selbst her.

weiterlesen »
  Titelgeschichte

Die unsichtbare Bewegung

Frustriert, verunsichert, ermattet: Die Arbeitnehmer in der SVP hadern mit ihrem Vorsitzenden Helmuth Renzler. Doch hinter der Dauerkrise steckt mehr. Es fehlen vor allem die Hoffnungsträger.

weiterlesen »