Ausstellung „Koexistenzen“  

Die etwas anderen Dörfer

11 Gemeinden, 3 Sprachen, 1 Baukultur: Die Talgemeinde Fleims hat den Bozner Fotokünstler Walter Niedermayr zu einer umfangreichen Arbeit inspiriert. In der Innsbrucker Ausstellung „Koexistenzen“ fragt er sich, ob der Gemeinschaftssinn ein Zukunftsmodell sein könnte.

Ausgabe 46 / 2017

Inklusive extra!
ff 46-2017 FF Extra / Wohnen
  Porträt

Über den Berg

Man kennt ihr Gesicht, und jeder hat ein Bild von ihr. Aber stimmt das auch? Wer ist ­eigentlich die Frau, die mal Kinder- und Jugend­anwältin war, später Ressortdirektorin, und die dann gegen Landesrat Philipp ­Achammer vor das Arbeitsgericht gezogen ist? Ein Spaziergang mit Vera Nicolussi-Leck.

weiterlesen »
  Titelgeschichte

Der Tag, der Südtirol veränderte

Wie am 17. November 1957 eine Tragödie abgewendet und stattdessen der Grundstein für die Autonomie gelegt wurde.

weiterlesen »
  Politik

Hexen­ Einmaleins

Das neue römische Wahlgesetz ist wie ein Rosé – weder rot noch weiß. Davon beschwipst ist die SVP nicht, versucht aber einmal mehr, das Beste für sich herauszuholen.

weiterlesen »
  Wirtschaft

Sie sind zurück

Wolf und Bär bestimmten im Sommer die Schlagzeilen. War die Aufmerksamkeit gerechtfertigt oder reine Panikmache?

weiterlesen »
  Gesellschaft

Freigelegter Schatz

Vom Gletscher ist nicht viel übrig am 3.480 Meter hohen Großen Möseler. Doch das Malheur hat auch sein Gutes: Geologen können nun die Entstehung der Alpen besser entziffern.

weiterlesen »
  Gesellschaft

In Teufels Küche

Myriam Atz Tammerle spuckt der eigenen Gastwirtszunft in die Suppe. Ihr Sager, wonach Köche aus fremden Kulturen andere Geschmacksnerven haben, um traditionelle ­heimische Gerichte zuzubereiten, schmeckt der Branche so gut wie gar nicht.

weiterlesen »