Wählen Sie hier die gewünschte Ausgabe

Ausgabe 41 / 2017

Inklusive extra!
ff 41-2017 FF Extra / Fair Cooking
Demonstration  

Nie wieder Bauernopfer

Im Konflikt mit Tier- und Umweltschützern proben Südtirols Landwirte den Aufstand. Wie die Wutbauern Politik und Gesellschaft vor sich hertreiben.

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Bauern sind eine Minderheit im Land, dennoch gibt es keine Berufskategorie in Südtirol, die so gut organisiert ist wie sie. Bauernbund-Obmann Leo ...

weiterlesen »

Liebe Volksbank

Die Klage einer Leserin, die in Volksbank-Aktien investiert hat

weiterlesen »

Trügerische Ruhe

Wildruhezonen in Südtirol: ff 40/17 über das Kräftemessen zwischen Bauern, Jägern, Alpenverein und Gemeinden

weiterlesen »

„Gefahr wird aufgebauscht“

Panorama-Interview in ff 38/17 mit Amtsdirektor Spagnolli über Bär und Wolf

weiterlesen »

Gesellschaft der Unbarmherzigen

In Bozen ist vergangene Woche ein junger Flüchtling gestorben. Der 13-jährige Adan wurde nirgends aufgenommen. Die Politik verspricht Aufklärung. Doch dabei müsste sie mit dem Finger auf sich selber zeigen.

weiterlesen »

PD vor Zweikampf

Politik: (nd) Der Südtiroler PD rüstet sich für die Landtagswahl – und tut dies mit einer personellen Veränderung an der ...

weiterlesen »

Zoff um Museum und Bürgermeister

Bruneck: (nd) Bislang war die Kritik auf die Opposition beschränkt: Die Grünen kritisierten, dass die Landesregierung eigens das ...

weiterlesen »

Liebe dich, wie du bist

Gesellschaft: (sk) Raffaela Vanzetta über die Kampagne „Liebe dich so, wie du bist“, mit der man der Unzufriedenheit ­junger ...

weiterlesen »

Gatterers pikante Note

Nahverkehr: (nd) Er freue sich „auf sicherlich interessante und kompetente Verhandlungsrunden“. Mit diesen Worten schließt ...

weiterlesen »

„Sind im Kostenrahmen“

Kellerei Bozen – Neubau: (doc) Michl Bradlwarter muss ein wenig schmunzeln, als er von ff auf etwaige Mehrkosten für den Neubau ...

weiterlesen »

Eselsbrav auf der A-22

Kommentar: Es ist, als würde man – frei nach dem italienischen Sprichwort – auf das Rote Kreuz schießen. Ja was soll denn der ...

weiterlesen »

Zahl der Woche

2.857 Euro beträgt der durchschnittliche Betrag der Förderung, die von der Südtiroler Sporthilfe seit 1987 an insgesamt 1.400 ...

weiterlesen »

Schulden ohne Ende

Finanzen: (ml) Mit der Wirtschaft geht es aufwärts, die Wirtschaft beginnt zumindest in ­Europa langsam wieder zu brummen. Doch ...

weiterlesen »

EuropaExpress

EU-Kolumne von Uli Ladurner: Im sizilianischen Dorf Mineo haben sich amerikanische Evangelikale niedergelassen. Mineo hat rund 5000 ...

weiterlesen »

Das Gift der Separation

Was bleibt vom Unabhängigkeitsreferendum in Katalonien? Die Gewissheit, dass alle verloren und die Katalanen sich selber geschwächt haben.

weiterlesen »

Fuß aufs Gas

Jedes dritte Auto, das zwischen Oslo und Palermo unterwegs ist, fährt mit Technik aus Südtirol. Blick auf eine unbekannte Branche.

weiterlesen »

Erfolg ohne Kern

Kernlose Tafeltrauben? Im Weinland Südtirol so gut wie unbekannt. Wie ein Rentner das zu ändern versucht.

weiterlesen »

Braucht es die Obergrenze?

Immer mehr Menschen wollen in Südtirol urlauben – das Unesco-Welterbe Dolomiten zieht Massen an. Die Stimmung droht zu kippen. Ein Mahnruf.

weiterlesen »

Geizige Betriebe

Betriebsabkommen sind ein Vorteil für die Mitarbeiter eines Unternehmens. Die Mehrzahl der 100 größten Südtiroler Unternehmen hat trotzdem keines. Warum ist das so?

weiterlesen »

Leanders großer Tag

Das Ladinische Kulturinstitut feiert seinen Vierzigsten. Es ist eine Erfolgsgeschichte mit Schattenseiten. Auch der Direktor steht in der Kritik.

weiterlesen »

Rauchende Schlote

Nirgends in Südtirol ist die Luft dreckiger als entlang der Brennerautobahn. Das schadet der Gesundheit der Menschen, die dort leben. Warum tut das Land nichts dagegen?

weiterlesen »

„Ich will Schönheit“

Sepp Mall ist ein Schriftsteller, der nicht in die Öffentlichkeit drängt. Soeben ist sein neuer Roman erschienen. Was hat uns dieser leise Autor zu sagen?

weiterlesen »

Galileo trifft Jesus

Arnold Holzknecht und Michele Bernardi haben das Mussolini-Relief in Bozen entschärft. In der Galerie Ghetta in Gröden führen sie den Kunstbetrieb vor.

weiterlesen »

Alte Schachteln

Mit über 80 Jahren hat Joseph Zoderer sein erstes Theaterstück geschrieben. Es ist ein mutiges Werk über das Alter und das Abschiednehmen. Auf der Bühne hakt es dennoch.

weiterlesen »

Import aus Taiwan

Kunst – Das Edelweiss: (gm) Manche Räume im Stadtmuseum in Meran, im Palais Mamming, gebieten Ehrfurcht, so voll sind sie mit ...

weiterlesen »

Spektakel der Bilder

Film – Blade Runner 2049: (gm) Die künstlichen Menschen neueren Typs sind perfekt, sie gehorchen und haben ein Ablaufdatum – sie ...

weiterlesen »

Im finsteren Herzen Europas

Literatur – Deutscher Buchpreis: (gm) Der deutsche Buchpreis (25.000) für Robert ­Menasse ist eine politische Entscheidung, ...

weiterlesen »

Tröstlicher Abschied

Bilderbuch: (ct) Der wackere Hund gehörte zur Familie, jetzt ist er tot. Wo Mika nun wohl ist, ob er friert oder Hunger hat? Oder ...

weiterlesen »

5 Literaten & 1 Stück

Theater: (ml) Meran feiert 2017 ­bekanntlich sein 700-jähriges Stadtjubiläum. Grund genug, auch ein Theaterstück in Auftrag zu ...

weiterlesen »

Anna, die Erste

Anna Matscher ist Südtirols einzige Sterne-Köchin. Nach 30 Jahren in der Küche hat sie nun ihr erstes Kochbuch geschrieben. Und sie hat einen Traum.

weiterlesen »

Gegendarstellung

Reinhard Holzer verlangt folgende ­Gegendarstellung zum „Brief an die ­Leser“ in ff 39/17, Seite 68. Das Pressegesetz verpflichtet uns dazu, sie ...

weiterlesen »

Vorhang auf

Event: Es war ein lange erwarteter Moment, die Uraufführung von Josef Zoderers Theaterstück „Das Haus der Mutter“. Am ...

weiterlesen »

Der Medienstar

Armin Mairhofer: Der Südtiroler Spitzenkoch schaffte es jüngst in die Süddeutsche Zeitung. Das Ressort Stil widmet dem Koch aus ...

weiterlesen »

Was macht eigentlich Hans-Rudi Brugger?

ff: Herr Brugger, was machen sie jetzt beruflich? Brugger Hans-Rudi: Ich arbeite als Kellner in Sankt ...

weiterlesen »

Personenkontrolle

Walter Moosmair qualifizierte sich für den CeresAward, die bedeutendste Auszeichnung für Landwirte im deutschen Sprachraum. ...

weiterlesen »

Personenkontrolle

Sigrid Haller betreibt seit dreißig Jahren die Apotheke Gadria in Laas. Das Jubiläum ihrer Apotheke nahm sie zum Anlass, den ...

weiterlesen »

Personenkontrolle

Anton Aschbacher verabschiedet sich nach 33 Jahren im öffentlichen Dienst der Landesverwaltung. Als eine der bedeutendsten Figuren ...

weiterlesen »

Ulrich Seitz

Der Präsident der Südtiroler Alzheimervereinigung wäre manchmal lieber etwas gelassener und glaubt, dass alle Menschen einen Haken haben.

weiterlesen »

Vinschger Gelüste

Gasthof Weisskugel, Matsch. Steinpilz, Schnaps & Wild – treffsicherer Wirt, geduldiger Unterhalter.

weiterlesen »

Die Ehre des Kartenzwickers

Fahrscheinkontrolle war kein leichter Job mehr. Bürgermeister Grüner sorgte sich ­stellvertretend für alle Respektspersonen.

weiterlesen »