Wählen Sie hier die gewünschte Ausgabe

Ausgabe 11 / 2018

Freiwild  

Adern aus Gold

Mit schrammeligem Gitarrenrock und patriotischen Texten hat die Brixner Band Freiwild ein Imperium aufgebaut. Ein Blick ­hinter die Kulissen zeigt, wie gut die Geschäfte wirklich laufen.

Liebe Leserin, lieber Leser,

mal ehrlich: Wie oft haben Sie sich schon erträumt, paradiesisch frei und wild zu leben? Will doch jeder irgendwie, werden Sie wahrscheinlich ...

weiterlesen »

In den Händen des Clowns

In Italien regieren jetzt Populisten, und die SVP muss sich neue Freunde suchen. Titelgeschichte in ff 10/18

weiterlesen »

Italien ist unregierbar. Wirklich?

Das Bündnis, das nach den Parlamentswahlen Italien regieren könnte. Leitartikel in ff 10/18

weiterlesen »

Schülerinnen und Schüler

Im Editorial von ff 10/18 schrieben wir über die Vergabe des Gabriel-Grüner-Schülerpreises

weiterlesen »

Mehr Opposition wagen

Die Parteien der Opposition eint das Schicksal, Opposition zu sein. Aber anstatt gemeinsam als Gegenspieler der Regierung zu handeln, zerfleischt sie sich lieber selbst.

weiterlesen »

Causa Schael

Sanität: (aa) Drei Anfragen zum selben brisanten Thema liegen im Landtag auf. Die Abgeordneten Paul Köllensperger (5 Sterne) und ...

weiterlesen »

Der Lockruf der fünf Kreise

Olympia: (nd) Zunächst müssen wir uns mit Spielen fernab von ­Europa begnügen: Nach Pyeongchang in Südkorea ist in vier Jahren ...

weiterlesen »

„Ruhig bleiben“

Exportwirtschaft: ff: Die USA führen auf Stahl- und Aluminiumimporte Zölle ein. Wie sehr schadet das der Südtiroler ...

weiterlesen »

Überhitzter Boom

Tourismus: (ml) Die Zahlen, die die Grünen vergangene Woche präsentierten, waren zwar nicht gänzlich unbekannt, doch in ihrer ...

weiterlesen »

Zum Wegwerfen zu schade

Verschwendung von Lebensmitteln – Gesetz: (aa) Politik ist oft auch eine Frage des wundersamen Timings. Eine, die sich darauf ...

weiterlesen »

Letzter Halt Brennerlec

Autobahn: Was macht die Politik, wenn sie mit ihrem Latein am Ende ist? Richtig: Sie gründet eine Arbeitsgruppe. Oder sie wählt ...

weiterlesen »

Zahl der Woche

69.083 Südtiroler leben allein. Das bedeutet, jeder dritte Haushalt besteht aus einer Person. Die in der aktuellen Familienstudie ...

weiterlesen »

Weniger Ankünfte

Migranten: (gm) Gut 120.000 Flüchtlinge sind 2017 in Italien angekommen, die meisten über das Mittelmeer. 2016 waren es noch gut ...

weiterlesen »

Wahlkampf-Beißer

Wolf-Debatte: (ml) Wer am Freitag vergangener Woche die hitzige Podiumsdiskussion im Raiffeisensaal in Lana zum Wolf verfolgt hat, ...

weiterlesen »

EuropaExpress

EU-Kolumne von Ulrich Ladurner: Der serbische Präsident Aleksandar Vučić ist bekannt dafür, dass er lange und gerne redet. Seine ...

weiterlesen »

„Meine Welt ist jetzt untergegangen“

Karl Zeller sitzt seit 24 Jahren für die SVP im römischen Parlament. Jetzt ist Schluss. Ein Gespräch über die Entzauberung der Populisten – und warum die SVP „grundsätzlich mit allen kann“.

weiterlesen »

Ehe auf Italienisch

Noch tun die italienischen ­Parteien so, als wären sie im Wahlkampf, doch bald müssen sie eine neue Regierung ­aushandeln. Wo sie miteinander ­können und wo nicht.

weiterlesen »

„Wir sind verbotene Früchte“

Sie zählen sich selbst zu den drei größten deutschen Rockbands. Worin aber sind Philipp Burger, Jonas Notdurfter, Jochen Gargitter und Christian Forer besser: im Machen von Musik oder von Geschäften?

weiterlesen »

Riskiert und verloren

Ein Mitarbeiter des Kolping Brixen wollte das Geld des Vereins kreativ vermehren – und ging vermutlich Anlagebetrügern auf den Leim. Der Schaden: bis zu 300.000 Euro.

weiterlesen »

Alarm am Bau

Nach Lanabau, ZH und Hobag wankt mit Oberosler der nächste Riese der Südtiroler ­Baubranche. Einblicke in ein krankes System.

weiterlesen »

Der überforderte Frieden

Kann sich Geschichte wiederholen? Natürlich nicht, sagt der Historiker Jörn Leonhard. Aber er entdeckt erstaunliche Parallelen zwischen der Zeit nach dem Ersten Weltkrieg und der Gegenwart.

weiterlesen »

Speck und Spiele

Mit Theater und Geselligkeit zelebriert die Südtiroler Volksbühne in München jedes Jahr ihre Heimat. Über eine Verbundenheit, die über bloßes Heimweh hinausgeht.

weiterlesen »

Digitale Zwangsjacke

Kunst – Performance: (gm) Der Künstler Egon „Rusina“ Moroder hat am Wochenende im Schaufenster des „Circolo“ in St. Ulrich ...

weiterlesen »

In der #MeToo-Debatte gelandet

Film – „Nome di Donna“: (gm) Mit seinem Film „Nome di donna“ (Filmclub Bozen) ist Marco Tullio Giordana inmitten der ...

weiterlesen »

Kriegsversehrte

Literatur – Der neue Roman von Arno Geiger: (gm) Veit und Margot, beide kriegsversehrt auf ihre Weise, werden unter der Drachenwand ...

weiterlesen »

Das Gefühl von Freiheit

Bilderbuch – Dirk Steinhöfel: (ct) Verbotenes macht neugierig. Das ist eine alte Weisheit. Mama zum Beispiel will nicht, dass Emma ...

weiterlesen »

Die Macht und die Körper

Theater – Grillparzers „Medea“ bei VBB: (gm) Eine Salzwüste ist das Bühnenbild (Judith Oswald) von „Medea“ bei den ...

weiterlesen »

Spezialistin des Lebens

Katja Lechthaler ist Schauspielerin. Sie lebt für ihren ­Beruf, auch wenn er ihr oft alles ­abverlangt. „Dabei“, sagt sie, „stelle ich mich meinen Ängsten und Grenzen.“

weiterlesen »

Hart, härter, Horn-Attacke

Duathlon: Die 334 Teilnehmer der Horn-Attacke haben dieses Jahr vor allem eines: dem Nebel getrotzt. Obwohl die Sicht alles andere ...

weiterlesen »

Neustart in Meran

Mode: Der Frauentag am vergangenen 8. März war wohl nicht ganz unzufällig gewählt für die Neueröffnung des Oberrauch-Zitt-Store ...

weiterlesen »

Brief an unsere Leser

Lieber Arnold Schuler, Sie sind ein ganz schön Ausgefuchster! Jagen den bösen Wolf jetzt mit einer Petition. Darauf muss man erst ...

weiterlesen »

Der Medienstar

Werner Tscholl: Werner Tscholl ist ein Architekt, der „die Gefühle von Menschen in den Bergen aufgreift: Schwindel, Angst vor dem ...

weiterlesen »

Was macht eigentlich Gregor Beikircher?

Gregor Beikircher: Ich bin weiterhin in verschiedenen Umwelt- und Sozialvereinen tätig, wie auch im Umweltbeirat der Gemeinde Vahrn. ...

weiterlesen »

Sigrid Federspiel

Die Gründerin der Zirkusschule in Vintl mag keine Besserwisser und möchte mindestens 150 Jahre alt werden.

weiterlesen »

Das Eisacktal und der liebe Wein (2)

Stiftskellerei Neustift, ­Peter Pliger, Peter Wachtler: der herbe Charme unserer nördlichsten Tropfen.

weiterlesen »

Die Angst vor dem Nichts

Die Flaneider Politik war vom römischen Wahlergebnis tief betroffen, das Vertrauen in die Wähler auf ein Minimum gesunken.

weiterlesen »