Wählen Sie hier die gewünschte Ausgabe

Ausgabe 18 / 2018

Laufen  

Davonrennen

Sie tun es für ihre Gesundheit, um sich zu messen, um dem Alltag zu entkommen: 80.000 Südtiroler gehen regelmäßig laufen. Ist es Glück oder eine Sucht?

Liebe Leserin, lieber Leser,

also ehrlich jetzt, wird sich der eine oder die andere denken, was bitte will die ff jetzt Neues über das Laufen zu berichten ...

weiterlesen »

Planlose Opposition

Leitartikel in ff 17/18 über die politische Minderheit im Südtiroler Landtag

weiterlesen »

Das große Sterben

Titelgeschichte in ff 15/18 über das Verschwinden von Insekten und Vögeln und das Wegschauen von Landwirten und Politik.

weiterlesen »

Das große Sterben

Titelgeschichte in ff 15/18 über das Verschwinden von Insekten und Vögeln und das Wegschauen von Landwirten und Politik.

weiterlesen »

Athesia überholt Rai

ff 16/18 über das Umfragetief von Rai Südtirol

weiterlesen »

Richtigstellung

In unserer Titelgeschichte über das Verschwinden von Insekten und Vögeln (15/18) haben wir auch den Biologen Kurt Kusstatscher zitiert. Dazu stellen wir klar:

weiterlesen »

Es staut im Kopf

Zu viele Autos und Laster, zu enge Straßen, zu wenige Züge, keinen Flughafen: Südtirol boomt – und riskiert den Stillstand. Über die fatalen Folgen einer blauäugigen Mobilitätspolitik.

weiterlesen »

„Das gehört sich nicht“

Nach 20 Jahren Politik hört Martha Stocker auf. Jetzt hofft sie auf ein Leben als normale Bürgerin – und Lehrerin. Was sie in ihrer Zeit als Landesrätin am meisten geschmerzt hat? „Das Schweigen der Befürworter.“

weiterlesen »

Alles oder nichts

Maurizio Cattoi ist in Brixen aufgewachsen, wurde erst Förster, dann Carabiniere und jetzt Parlamentarier der Fünf-Sterne. Diese Bewegung, sagt er, ist „genial“. Warum glaubt er das?

weiterlesen »

Klotz im Kopf

Matthias Hofer von der Südtiroler Freiheit will in den Landtag – und glaubt zu wissen, was er tun und sagen muss.

weiterlesen »

Neuwahlen im September

Italien: (nd) Jetzt kennen wir den Grund für die Verzögerungstaktik: Man wartete auf die Regionalratswahlen in ...

weiterlesen »

Übereifrig

Sammelgesetz: (aa) Kurz vor Schluss steigen schnell noch ein paar Passagiere in das Gesetzesverfahren ein, weil: Allein würden sie ...

weiterlesen »

Unser Mann in Rom

Nachruf: (nd) Jüngere Zeitgenossen wissen vielleicht nicht, dass Südtirol in Rom eine Art Außenministerium hatte – und dort ...

weiterlesen »

„200 Millionen für die Katz“

Bürokratie: (nd) Claudio Corrarati, Chef des Handwerkerverbandes CNA, ist wütend: „Zweihundert Millionen! Zweihundert Millionen ...

weiterlesen »

Operation aussitzen

Bruneck - Stadtmarketing: (nd) Die Vollversammlung kann als „Erfolg auf der ganzen Linie“ abgebucht werden – zumindest für ...

weiterlesen »

Dauerhafter Boom

Tourismus: (ml) Neue Zahlen des Landesinstitutes für Statistik (Astat) zeigen, dass die Gästezahlen auch im Tourismusjahr 2016/17 ...

weiterlesen »

Zahl der Woche

731 Friseurbetriebe gibt es in Südtirol, also deutlich mehr als Metzger (122) und Bäcker (108). Das geht aus einer aktuellen ...

weiterlesen »

BrüsselMonster

EU-Kolumne von Katharina von Tschurtschenthaler: Manchmal gibt es nichts Schöneres, als in der Früh in Gummistiefel zu steigen ...

weiterlesen »

Armes Pflaster

Für Normalverdiener wird es immer schwieriger, eine bezahlbare Wohnung zu finden. Das ist in Südtirol nicht anders als in Berlin. Ein Gastkommentar von Martin Santner.

weiterlesen »

Im Labyrinth 730

Theoretisch könnte jeder seine Steuererklärung in Eigenregie einreichen. Praktisch ist das gar nicht so einfach. Ein Selbstversuch.

weiterlesen »

Zwischen Grab und Gipfel

Reinhold Messer und Peter Habeler bestiegen vor 40 Jahren den höchsten Berg der Welt ohne künstlichen Sauerstoff. Bis heute zählt ihre Unternehmung zu den aufsehenerregendsten Kapiteln der Alpingeschichte.

weiterlesen »

Schöne Schmierereien

In Südtirol gibt es Graffiti, die vor künstlerischem Esprit nur so sprühen. Doch viele sehen in den Bildern keine Kunst, sondern Vandalismus.

weiterlesen »

Ankommen

Fotoprojekt: (aa) Weggehen und ankommen, zurücklassen und neu anfangen, der Blick auf die Wurzeln und nach vorn: Das ist der Kreis, ...

weiterlesen »

„Gott“ hat keine Moral

Kino - Der Film über silvio Berlusconi: (gm) Die entscheidende Szene spielt sich in der Villa von Silvio in Sardinien ab. Nachdem er ...

weiterlesen »

Treibhaus der Poesie

Literatur – Lyrikpreis Meran: (gm) Der Lyrikpreis Meran ist eine Gelegenheit, sich in eine Welt zu begeben, die so unnütz ist wie ...

weiterlesen »

Krimi und Kolonialismus

Jugendbuch: (ct) Blicke und Stimmen deuten, mit Gefahren spielen oder sich dumm stellen sind nur einige Eigenschaften des geläufigen ...

weiterlesen »

Wir sind das Theatervolk

Theater – „Meine Kindheit“ bei den VBB: (gm) Jetzt, nach dieser Produktion, muss man sich fragen, was die Vereinigten Bühnen ...

weiterlesen »

Der Cavaliere tritt ab

Helmuth Sinn geht in Rente – nach 43 Jahren im Landesdienst. Wie aber wird der Direktor ohne seine geliebte Abteilung Arbeit weiterleben?

weiterlesen »

Blauburgundertage x 20

Wein-Sache: Alle Jahre wieder, nun schon zum zwanzigsten Mal in Folge: Am Freitag vergangener Woche wurden auf dem Montaner Schloss ...

weiterlesen »

Barock-Feier

Vernissage: Dass barocke Kunst immer auch triumphale Ausdruckskunst ist, davon kann man sich seit vergangenem Samstag in der Brixner ...

weiterlesen »

Ein Brief an unsere Leser

Lieber Cristian Kollmann, wo Sie Recht haben, haben Sie Recht. Immer mit der Nazikeule kommen, das tut man nicht! Wie jüngst die ...

weiterlesen »

Der Medienstar

Smeik, der Waldrapp: Der Waldrapp ist ein gänsegroßer Ibis, der in Europa als ausgestorben gilt. Eine Reihe von ...

weiterlesen »

Was macht eigentlich … Hans Berger?

Hans Berger: Ich habe noch jede Menge Dinge zu erledigen, die ich in meiner Zeit als Senator in Rom auf den Weg gebracht habe und die ...

weiterlesen »

Barbara Jäger

Die Unternehmerin hält viel von Queen Victoria und möchte eines nicht mehr hören: „Das haben wir immer so gemacht!“

weiterlesen »

Bierernst & weinselig

Restaurant „Luisl Stube“, Algund. Die kleine Gourmet-Stube im „Schlosswirt“.

weiterlesen »

Das Trümmerfeld

Feste werden heutzutage gefeiert, bis die Feiernden fallen. Den Flaneidern bereitete mehr das Aufräumen danach Kopfzerbrechen.

weiterlesen »