Wählen Sie hier die gewünschte Ausgabe

Ausgabe 35 / 2019

Inklusive extra!
ff 35-2019 Titelseite FF Extra / Genuss
Sergio Mattarella  

Ausweg gesucht

Matteo Salvini will zum Alleinherrscher aufsteigen, 5Sterne und PD wollen das verhindern. Wie soll das gelingen? Ein Blick hinter die Kulissen der bislang verrücktesten Krise der Republik.

Liebe Leserin, lieber Leser,

Das hat sich Innenminister Matteo Salvini sicher ganz anders vorgestellt, als er noch am Strand in der Menge badete. Für ihn dürfte klar gewesen ...

weiterlesen »

Flüchtlinge zahlen den Preis

Private Seenotretter tun, was richtig ist – trotzdem ist ihr Handeln problematisch. Essay von Ulrich Ladurner in ff 31/19 

weiterlesen »

Elend auf dem Konto

Die Zinsen auf Spareinlagen gehen gegen null. Wohin mit dem Geld also? ff 33/19 über den Unmut der Sparer. 

weiterlesen »

Das Wolfsgespenst

Ein Hirte im Vinschgau macht vor, wie man Schafe vor dem Wolf ­schützen kann. ff 34/19 über ­richtigen Herdenschutz

weiterlesen »

Hassliebe Schottergruben

Umwelt oder ­Wirtschaft? ff 29/19 über den Streit über eine neue ­Schotter­grube in Gais. 

weiterlesen »

Was ich will

Landeshauptmann Arno Kompatscher sagt Südtirol, wo es langgeht: Titelgeschichte in ff 33/19

weiterlesen »

Wohin mit dir, Südtirol?

Pragmatismus beherrscht den Südtiroler Regierungsalltag. Schade, dass dabei die Diskussion über zukunftstaugliche Konzepte und radikale Ideen auf der Strecke bleiben.

weiterlesen »

Totale Überwachung?

Bozen – Sicherheit: (er) 79 zusätzliche Überwachungskameras hat der Bozner Stadtrat am Montag genehmigt. Die Kosten: rund ...

weiterlesen »

Zorniger Zurlo

Brennerbasistunnel: (aw) Nun wurde das BBT-Schweigen doch gebrochen: Raffaele Zurlo, italienischer Vorstand der Brennerbasistunnel ...

weiterlesen »

Grüne Wiesen

Gülle auf der Bergwiese – Umwelt: (pf) Die Umweltschutzgruppe Vinschgau und die Grünen kritisieren in zwei offenen Briefen das ...

weiterlesen »

Herde unter Schutz

Wolfsschutz – Landwirtschaft: (ml) Dass Herdenschutz hierzulande ein kümmerliches Dasein fristet, ist bekannt. Nicht zuletzt dank ...

weiterlesen »

Nicht von dieser Welt

Glosse: Was für schöne Namen es doch gibt! So harmonisch wie symmetrisch, so fließend und so schön, dass man sie auf der Zunge ...

weiterlesen »

Zahl der Woche

36 Tage verbrachte Innenminister Matteo Salvini während seiner Amtszeit an seinem Schreibtisch im Viminale, dem Sitz des ...

weiterlesen »

Zahl der Ankünfte sinkt

Migranten – Fluchtrouten​: (pf) Immer weniger Flüchtlinge erreichen Italien. Laut UNHCR, dem Flüchtlingskommissariat der ...

weiterlesen »

Geld fürs Wasser

Landwirtschaft: (pf) In Zukunft werden mehr Bauern für ihren Wasserverbrauch zahlen müssen. So ist es im Entwurf für das ...

weiterlesen »

Rekurs in Aussicht

Flughafen – Unterschriften gegen Verkauf: (pf) Das Team Köllensperger prangert die Umstände rund um den Verkauf der ...

weiterlesen »

EuropaExpress

EU-Kolumne von Ulrich Ladurner: Enver stammt aus Tetovo, Mazedonien. Er ist Albaner. Nach seinem Studium hat er zehn Jahre lang für ...

weiterlesen »

Der Teufel im Detail

Giorgio Tonini, einer der führenden Köpfe des Partito Democratico, erklärt, warum seine Partei jetzt mit ihren Feinden regieren will. (Interview zu "Ausweg gesucht")

weiterlesen »

SVP schaut zu

Die Parteileitung hat beschlossen, einer Koalition aus 5 Sterne und PD nicht zuzustimmen. Für Julia Unterberger ist das ein Fehler. (Artikel zu "Ausweg gesucht")

weiterlesen »

Im Namen des Volkes

Wenn ein Politiker immerzu „das Volk“ im Munde führt, sollten die Menschen hellhörig werden. Denn dann ist ihre Freiheit in Gefahr. Ein Essay von Ulrich Ladurner.

weiterlesen »

Klima-Notruf

Sterzing ist die erste Gemeinde in Südtirol, die den Klimanotstand ausgerufen hat. Was heißt das jetzt?

weiterlesen »

Ausgebettet

Die Landesregierung will einen Hotel-Stopp auf der grünen Wiese. Wie sie den Tourismus zähmen will.

weiterlesen »

„Einmischen statt zuschauen“

Seit der Grundschule setzt sich Ariane Benedikter, 18, für die Umwelt ein. Was treibt die junge Frau an, die es für ihre Pflicht hält, etwas zu tun? Und nicht nur zu demonstrieren.

weiterlesen »

Abrissparty

Kurz bevor Bagger die Südtirolersiedlung plattmachen, inszenieren die Volksschauspiele Telfs Felix Mitterers „Verkaufte Heimat“ in den Ruinen. Ein Festival an Emotion und Pathos.

weiterlesen »

Holz für die Gegenwart

Kunst – „die Unika“: (gm) Bei der „Unika“ in Gröden vereinigen sich Handwerk und Kunst. Man kann sehen, wie Handwerk sich ...

weiterlesen »

Er hat eine Neue

Film – „Und wer nimmt den Hund“: (gm) Doris und Georg sind seit 25 Jahren verheiratet – aber jetzt hat er eine Neue. 30 ...

weiterlesen »

Gesprengte Gewissheit

Literatur – „Der Sommer meiner Mutter“: (gm) Das Jahr 1969 bildet eine Schwelle in der Zeit. Gegensätze begegnen sich auf ...

weiterlesen »

Wenn der Bär tanzt

Kinderbuch – „Hallo, Herr Eisbär“: (ct) Mit einem knuddeligen Eisbär zu Hause ändert sich alles: der Blick auf die Lieben, ...

weiterlesen »

Alter Meister

Musik – Gustav-Mahler-Jugendorchester: (mt) Die Konstellation ist eine besondere: Herbert Blomstedt (92) dirigiert das ...

weiterlesen »

Anna, la Libera

Anna Rabensteiner fischt Menschen aus dem Wasser. Und tut auch sonst vieles. Doch wie ist es, wenn sie, wie neulich, einen Toten bergen muss?

weiterlesen »

Südtiroler Tischleindeckdich

Restaurant „Johannesstube“ im Hotel Engel, Welschnofen. „Gutes aus Welschnofner Wäldern & Wiesen“.

weiterlesen »

Sabine Gruber

Die Schriftstellerin hat 25 Jahre Nierentransplantation mit einem Rausch gefeiert und wünscht sich mehr Selbstverantwortung, anstatt an die Fee zu glauben.

weiterlesen »

Erfolgsdusche in Brixen

40-Jahr-Jubiläum: Der schwarze Kasten im Süden der Brixner Industriezone zieht nun schon länger alle Blicke auf sich. Es ist noch ...

weiterlesen »

Career Lounge auf dem Dorfe

Club Alpbach: Es gehört zum Fixprogramm des Europäischen Forum Alpbach: Bei den Technologiegesprächen am vergangenen Freitag ...

weiterlesen »

Ein Brief an unsere Leser

Lieber Reinhold Messner, am Samstag kam es am Kronplatz zum Gipfeltreffen. Sie, der König der Berge, der alle 14 Achttausender ...

weiterlesen »

Der Medienstar

Robert Peroni: Eigentlich wollte der Ex-Abenteurer gar nicht nach Grönland, hat sich aber doch 1983 zu einer Expedition überreden ...

weiterlesen »

Was macht eigentlich ... Norbert Grones?

Norbert Grones: Ich bin Pensionist. Ich ruhe mich von den Mühsalen und den Freuden des Berufslebens aus. Verfolgen Sie ...

weiterlesen »

Der Verkauf von Grünwald

Nicht alles war zu haben. Zum Glück, denn Haben ist weniger als Sein. Aber nicht jeder ist etwas.

weiterlesen »