Wählen Sie hier die gewünschte Ausgabe

Ausgabe 22 / 2020

Mann mit Maske  

Virus frisst Seele

Der Bedarf an psychologischer Beratung hat sich verdreifacht, das Konfliktpotenzial innerhalb der Familien ist gestiegen, Kinder, Jugendliche und Senioren sind die Hauptleidtragenden. Allmählich zeigen sich die psychologischen Folgen der Coronakrise.

Liebe Leserin, lieber Leser,

wenn man über die Folgen von Corona nachdenkt, dann gilt es, auch die Mobilität im Blick zu behalten. Die Pandemie könnte durchaus ...

weiterlesen »

Das soll der Markt regeln

Wie Südtirols Verbandsbosse über die Verein­barkeit von Beruf denken, stand in ff 18/20 

weiterlesen »

Vollgas mit Wasserstoff

Das Land stellte vor zwei Wochen den ­Masterplan Wasserstoff vor 

weiterlesen »

Macht des Absurden

ff 21/20 über die unheimliche Faszination von Verschwörungstheorien

weiterlesen »

Die Leiden der Jungen

Die junge Generation wird in dieser Coronazeit viel zu wenig wahrgenommen. Warum bloß spielt ihre Stimme in der öffentlichen Diskussion keine Rolle?

weiterlesen »

„Vorbei“

Gemeindewahlen – SVP: (aw) Es war eine kleine Überraschung, als Mitte Februar bekannt wurde, dass Wolfgang Mayr für die SVP als ...

weiterlesen »

Masken vor dem Kadi

Covid-19-Schutzausrüstung: (nd) Offiziell ist von einem „atto dovuto“ die Rede, die Staatsanwaltschaft habe also nichts anderes ...

weiterlesen »

„Schau’n mer mal“

Brennergrenze – Was macht Österreich? (gm) Österreich will die Grenzen nach Italien nicht öffnen. Das hat Folgen für ...

weiterlesen »

Wann wird er fertig?

Brennerbasistunnel – Bauarbeiten: (vp) Rund zwei Monate stand alles still, nun werden die Arbeiten Schritt für Schritt wieder ...

weiterlesen »

Magnago und die Viererbande

Vor zehn Jahren starb Silvius Magnago. Norbert Dall’Ò über den Vater der Südtirolautonomie – und was wir in Covid-19-Zeiten von ihm lernen können.

weiterlesen »

„Kinderkrankheiten wird es geben“

Landesrätin Maria Kuenzer bleibt dabei: Das neue Gesetz Landschaft und Raum tritt am 1. Juli in Kraft. Die Zahl der Kritiker und Skeptiker ist freilich nach wie vor groß.

weiterlesen »

Gute Arbeit

Auf den Südtiroler Intensivstationen sind 113 Coronapatienten behandelt worden. 83 von ihnen konnten gerettet werden, 25 verstarben. Ein im Vergleich gutes Ergebnis.

weiterlesen »

Alperias Schlitten

Die Landesenergiegesellschaft stellt ihrem Führungspersonal große ­Firmenautos zur ­Verfügung – auch zur privaten Nutzung. Den Bürgermeistern von Bozen und Meran gefällt das nicht.

weiterlesen »

„Dampf ablassen“

„Diese Pandemie ist nicht nur ein medizinischer, sondern auch ein psychologischer Notfall“, sagt Erwin Steiner. Der Brixner Notfallpsychologe über die verstörenden Auswirkungen der Coronakrise auf unsere Psyche. (Interview zur Titelgeschichte "Angst frisst Seele".)

weiterlesen »

„Es liegt an uns!“

Wenn Bauern in Afrika verarmen oder Frauen in Bangladesh geschlagen werden, sind wir daran nicht unschuldig. Sagt Frauenrechtlerin Monika Hauser.

weiterlesen »

Das neue Weihwasser

Dort, wo die Menschen sonst eng zusammensitzen und die Luft steht, trifft man jetzt auf: Leere. Und eine desinfizierte Normalität. Ein Rundgang durch Brixen und Meran.

weiterlesen »

Tiroler Novela

Wer Tirol kennt, weiß: Von zwei Themen lassen Künstler besser ihre Finger – von Hitler und von der Grenze. Außer sie möchten anecken. Die aktuelle ­Ausstellung im Innsbrucker BTV-Stadtforum eckt aber nicht an.

weiterlesen »

Im Quarantän

Wir verschweigen den Tod heute, als sei er etwas Unanständiges. Mit dem ­Coronavirus jedoch ist er ­ziemlich brachial wieder in unser Leben getreten.

weiterlesen »

Die Religion des Geistes

Kunst – Peter Fellin: (gm) Im Diözesanmuseum in Brixen tritt Peter Fellin (1920–1999) in Dialog mit Werken aus den Beständen ...

weiterlesen »

Die Kosten des Virus

Kulturbetrieb – das Coronaminus: (gm) Anderthalb Milliarden Euro, so hat der -Corriere della Sera errechnet, kostet das ...

weiterlesen »

Der Zerstörung trotzen

Jugendbuch – „Vor uns das Meer“: (ct) Die drei fahren übers stürmische Meer – in ein besseres Leben. In ihren ...

weiterlesen »

Hintergedanken

Neuerscheinung – Gabriele di Luca: (gm) Das Buch von Gabriele Di Luca (53, auch Mitarbeiter dieses Magazins) ist ein Versuch, der ...

weiterlesen »

„A bissl a Powerfrau“

Nadine Lantschner ist Schneiderin, spezialisiert auf Brautkleider und Trachten. Jetzt näht sie Masken. Und bleibt auch in der Krise fröhlich.

weiterlesen »

Maria Craffonara beantwortet den ff-Fragebogen

Die Musikerin ist keine Anhängerin von Verschwörungstheorien und würde Corona am liebsten wegzaubern lassen.

weiterlesen »

Endlich wieder Bauernschmaus

Gasthaus Durnwald, Pichl/Gsies: Erdäpfelblattlen, Schlutzer und Braten-Allerlei.

weiterlesen »

Krieg der Generationen

Die Abstandsregeln galten zunehmend auch zwischen Alt und Jung. Die einen pfiffen aus dem letzten Loch, die anderen vom Dach.

weiterlesen »