Wählen Sie hier die gewünschte Ausgabe

Ausgabe 23 / 2020

Inklusive extra!
ff_23_20_Titelseite FF Extra / Renovieren
Mit Mundschutz und Gesichtsvisier: Es gibt kaum einen Bereich, den Corona nicht berührt.  

„Das schaffen wir nicht“

Wie hat Südtirol die Corona­krise gemeistert? ff hat hinter die ­Kulissen geblickt – und ist auf eine durchwachsene Bilanz gestoßen.

Liebe Leserin, lieber Leser

Als dieses Magazin am 6. Februar mit der Titelgeschichte über den „unheimlichen Feind“ namens Sars-Cov-2 veröffentlichte, schüttelten einige ...

weiterlesen »

Macht des Absurden

ff 21/20 über die unheimliche Faszination von Verschwörungstheorien

weiterlesen »

Hinter der Maske

Was Corona mit ­unserer Seele macht. Titelgeschichte in ff 22/20

weiterlesen »

Corona-Turbulenzen

Die Debatte um die Gratistests für Touristen wirkt, gelinde gesagt, befremdlich. Und offenbart ein problematisches Festhalten am „Weiter so um jeden Preis!“.

weiterlesen »

Rieders Reste

WIRTSCHAFT: (aw) Wer vergangene Woche in Bozen am Blumengeschäft von Rudi Rieder („Floralpina“) vorbeispazierte, sah mit roter Farbe ...

weiterlesen »

Explosion der Lohnausgleichskasse

ARBEITSMARKT – KURZARBEIT (gm) „Ich hätte die Zahlen über die Lohnausgleichskasse auch gerne“, sagt Stefan Luther, Direktor des Landesamtes ...

weiterlesen »

„Fehlende Gesamtsicht“

CORONA – UMWELT (doc) „Wenn lokal, regional, international und global aus dem Ganzen etwas Positives herauskommen soll, braucht es eine ...

weiterlesen »

„Verkürztes Verfahren“

SCHUTZKLEIDUNG – DIE MASKENAFFÄRE (nd) Das Österreichische Rote Kreuz (ÖRK) hat seine Aussagen zur Maskenbestellung (ff 22/20) korrigiert. ...

weiterlesen »

„Das hat verletzt!“

Senatorin Julia Unterberger pflegt einen guten Draht zu Ministerpräsident Giuseppe Conte. Das gefällt nicht allen. Ein Gespräch über politische Freundschaften und die Rache der Tiere.

weiterlesen »

Achtung, Grenze!

Die Brennergrenze bleibt zu, die Zusammenarbeit in der Europaregion Tirol wird ausgebremst. Grenzregionen zählen zu den Verlierern der Pandemie. Müssten sie aber nicht. Ein Gastbeitrag von Alice Engl.

weiterlesen »

Wer nicht arbeitet ...

Ein Gehalt für alle, ohne Bedingungen. Wäre ein bedingungsloses Grundeinkommen ein taugliches Mittel gegen die wirtschaftliche Krise, die uns erwartet?

weiterlesen »

„Da vergeht einem das Fliegen!“

Zeno Kerschbaumer, langjähriger VW-Manager, lebt die meiste Zeit in Kuala Lumpur, ­Reisen ist er gewohnt. Seine Rückkehr nach Südtirol aber war ein schockierendes Erlebnis.

weiterlesen »

Fettbrand ist das Schlimmste

Die Wurstfabrik Pfitscher in Burgstall soll nach dem Großbrand wieder aufgebaut werden. Anrainer protestieren dagegen – und fahren schweres Geschütz auf.

weiterlesen »

Die Arbeitskraftunternehmer

Wer Smartworking fordert, wird die Auslagerung von Leistungen und Personalabbau ernten, meint Stefan Perini.

weiterlesen »

„Man stirbt ganz alleine“

Die Mitarbeiter in den Krankenhäusern leisten in der Pandemie Enormes. Zwei Pflegerinnen erzählen von ihrem Alltag auf ihrer Station. Ein Tagebuch über die Arbeit an der Virus-Front.

weiterlesen »

Per non essere più invisibili

Nuovamente disponibile in libreria “Una casa sull’argine”, piccolo classico altoatesino ­pubblicato dal giornalista bolzanino Gianni Bianco nel 1965. (Gabriele Di Luca)

weiterlesen »

Ne usciremo migliori

(gadilu) Chissà perché avremmo dovuto “uscirne migliori”. Ma ogni volta è così. Ci abbindolano un paio di proverbi dettati dalla disperazione ...

weiterlesen »

Ein bisschen eben

AUSSTELLUNG – MUSEION (gm) Desinfizieren, Lift fahren vermeiden, hinsetzen nur bei körperlicher Hinfälligkeit: Das sind die Bedingungen, unter ...

weiterlesen »

Der wirkliche Klang

KULTUR – WIE SIE SICH LOCKER MACHT (gm) Walter Zambaldi, Intendant des Teatro Stabile in Bozen, versteht es, Aufmerksamkeit zu erzeugen. Jetzt, wo ...

weiterlesen »

Wir Neurotiker

NEUERSCHEINUNG ANA SCHNABL (gm) In den Geschichten von Ana Schnabl geht es um Menschen, die ihre Lage genau einzuschätzen wissen, sich aber nicht zu ...

weiterlesen »

Hallo, mein Spatz

BILDERBUCH – SZENEN AUS DER KITA (ct) Um Szenen aus der Kita geht es, die kleine Kinder gern sich zu eigen machen: Sie erleben die Bindung zu den ...

weiterlesen »

Das gute Landgasthaus

Restaurant „miil“, Tscherms Grünes Idyll in der renovierten Mühle, ehrgeizige Brigade.

weiterlesen »

ANNA LAGEDER beantwortet den ff-Fragebogen

Die Eventmanagerin trägt am liebsten Jeans und T-Shirt, ist keine Anhängerin von Negativität und stolz auf ihre gute Laune. Ihre erste ...

weiterlesen »

Immer lächeln

Seit 20 Jahren fliegt Veronika Gasser um die Welt. Ihre zwei ­Lieblingsorte: Peking und die Rastlalm am Rittner Horn. Die ­Flugbegleiterin zieht es immer wieder in die Ferne und in die Heimat.

weiterlesen »

Lockern oder lockermachen

Geselligkeit, die finanzielle Basis der Vereine, war verboten. Es gab verschiedene Lösungsvorschläge, am Ende aber nur noch einen.

weiterlesen »