Wählen Sie hier die gewünschte Ausgabe

Ausgabe 29 / 2020

Perspektiven auf die Schule  

Als Erste eingesperrt, als Letzte frei

Wie die Schule im Herbst startet, ist ungewiss. Sicher ist: Die Eltern sind wütend. Und es wird viele Einschränkungen geben. Die Frage ist: Sind diese wirklich gerechtfertigt?

Liebe Leserin, lieber Leser

Es gibt keinen Zweifel: Über Monate geschlossene Schulen, Fernunterricht, Homeschooling – 2019/20 wird als Corona-Schuljahr in die ...

weiterlesen »

Brüsseler Großprojekte

Warum lokale Maßnahmen mehr bringen als die von der EU ­finanzierten „Opere grandi“

weiterlesen »

#Ich zähle auch

Ignoriert: das Leiden der Jugendlichen in der Coronazeit. ­Titelgeschichte in ff 26/30

weiterlesen »

Hass, der Gewalt wird

Rassismus in Südtirol: Er sitzt in der Mitte der Gesellschaft. Leitartikel in ff 28/20

weiterlesen »

Heimvorteil

ff 28/20: ein Heft über den Urlaub im eigenen Land

weiterlesen »

Was zu lernen wäre

Nach Corona darf es in den Schulen kein „Weiter so“ geben. Nötig ist ein ehrlicher Blick auf die Mängel in der Bildung – und der Mut zu innovativen Wegen.

weiterlesen »

In Bedrängnis

FLUGHAFEN: (ml) Dass es in Sachen Flugplatz hart auf hart kommt, hatte sich seit abgezeichnet. Genau genommen seit Juni, seit die Gemeinde Leifers ...

weiterlesen »

Auf den letzten Drücker

RAUMORDNUNG – NEUES GESETZ: (aw) In Südtirols Gemeinden hatte man damit gerechnet: Unmittelbar bevor das neue Landesgesetz „Raum und ...

weiterlesen »

Weg vom Speck

STABWECHSEL: (lf) Er wird den Südtiroler Speck „auch in Zukunft im Herzen tragen“ – aber der Geschäftswelt hat er den Rücken gekehrt. ...

weiterlesen »

Und die Frauen?

LANDTAGSANFRAGE: (rk) Im April und Mai wurden mit zwei Landesgesetzen 150 Millionen Euro zur Förderung des Neustarts nach dem Lockdown locker ...

weiterlesen »

„Goldene Visa“

JENSEITS DES BRENNERS: (ul) Europa ist – trotz der Pandemie – immer noch ein sehr attraktiver Kontinent. Europäische Pässe sind besonders unter ...

weiterlesen »

Mehr Selbstkritik, bitte!

Als Oppositionspolitikerin ist es Ulli Mairs Job, die herrschenden Verhältnisse zu kritisieren. Im Interview erklärt die Freiheitliche, warum sie in den vergangenen Monaten aber auffallend ruhig war und der Landtag „keine Wohlfühloase“ ist.

weiterlesen »

Das Prinzip Gis-Kanne

Mit der Steuerbefreiung für Tourismusbetriebe sind nicht alle einverstanden. Um das geplante Gesetz ist ein Tauziehen mit unklarem Ausgang entstanden.

weiterlesen »

Selbstjustiz

Die Regierungsmehrheit möchte einen Teil der Richter am Rechnungshof ernennen – was sie am Verwaltungsgericht seit Langem tut. Die Opposition protestiert. Zu Recht?

weiterlesen »

„Allein gelassen“

Eltern hatten im Lockdown die größte Last zu tragen. Haushalt, Schule und Homeoffice, das darf sich nicht wiederholen, sagt Heidrun Goller vom Landesbeirat der Eltern. (Interview zur Titelgeschichte)

weiterlesen »

Der Himmel über Belluno

Gefördert, geliebt und gefürchtet: Der Abschied der erfolgreichen TV-Serie „Un passo dal cielo“ vom Pragser Wildsee kam nicht überraschend. Was bleibt?

weiterlesen »

Strom für Äthiopien

Erwin Mayr ist in seinem Leben schon vieles gewesen: Kameramann, ­Elektrotechniker, Solarunternehmer und Experte für Wasserstoff. Jetzt leistet er Entwicklungshilfe in Afrika.

weiterlesen »

Solitudine e Angoscia

Terminato il lockdown, una delle più importanti scrittrici italiane, Dacia Maraini torna in libreria con “Trio” e “Die stumme Herzogin”. (Massimiliano Boschi)

weiterlesen »

My Music My Rules

Nicht nur der Ton macht die Musik, erklärt Komponistin Manuela Kerer im ff-Sommergespräch. Warum sie während des Lockdown Pingpongbälle in ihren Flügel geschmissen hat und warum das Leben mehr ist, als aufs Klo zu gehen, zu essen und sich zu paaren.

weiterlesen »

Die Berge, unsere Spiegel

AUSSTELLUNG – SISSA MICHELI: (gm) Sie wolle, sagt die Künstlerin Sissa Micheli (45), nicht nur „die gewohnte Schönheit der Dolomiten“ ...

weiterlesen »

Seelengartln

SACHLITERATUR – ZEITMANAGEMENT: (avg) Was ist ein gutes Leben? Das fragten einst die alten griechischen Männer mit ihren weißen Bärten. Heute ...

weiterlesen »

Scorsese und die Veteranen

FILM – HEIMKINO: (gm) In Bozen laufen die Bilder wieder öffentlich beim Sommerkino des Filmclubs. Sonst gibt es kaum Kino, Verleiher halten neue ...

weiterlesen »

Wohlig warmherzig

KINDERBUCH - „ALFRED DER BÄR“: (ct) „Alfred der Bär & Samuel der Hund steigen aus dem Pappkarton“ – und machen sich auf die Reise ...

weiterlesen »

Bauern-Feiertag

Gasthof „Oberraut“, Amaten bei Bruneck. Neuer Schwung im bewährten Familienbetrieb.

weiterlesen »

FELIX GOSTNER beantwortet den ff-Fragebogen

Der Bassist von „Last Chance“ liebt den Geruch von Benzinstiften und hat eine klar geregelte Vorgehensweise, wenn es um die Zubereitung seines ...

weiterlesen »

Aufstand der Untertanen

Man fühlte, dass Gemeindewahlen anstanden: Die Bürger wurden wieder frech.

weiterlesen »