Wählen Sie hier die gewünschte Ausgabe

Ausgabe 30 / 2020

Daheim im Büro  

Daheim im Büro

Das Büro der Zukunft soll in den eigenen vier Wänden liegen. Viele Chefs und ihre Angestellten sind begeistert vom neuen Arbeitsmodell. Aber hält es auch, was es verspricht?

Liebe Leserin, lieber Leser

Die vergangenen Monate haben gezeigt, dass sich unsere Arbeitsweise radikal verändert hat, von einem Tag auf den anderen. Plötzlich war etwas ...

weiterlesen »

Neustart geglückt

Was uns die Tourismus­industrie jetzt zumutet

weiterlesen »

Abgefahren

Der doppelte Ausfall einer Sad-Buslinie

weiterlesen »

Neue Identität

Bild der Woche in ff 29/30: Die Schnalstaler Gletscher­bahn protzt mit einer Aussichtsplattform

weiterlesen »

Aufstieg zum Totenkirchl

In ff 28/20 empfahl die Redaktion schöne Plätze in Südtirol, die nicht so überlaufen sind

weiterlesen »

Pedala!

Eine neue Mobilität nach Corona? Titelgeschichte in ff 25/20

weiterlesen »

Das Virus ist unter uns

Wir überschreiten häufiger Abstandsregeln, treffen uns wieder in Gruppen. Die Sorglosigkeit kehrt zurück. Das Problem: Die Pandemie ist nicht vorbei. Auch nicht hier in Südtirol.

weiterlesen »

Recht für alle

KOMMENTAR: Journalisten haben eine Pflicht zur Fortbildung – viele Kolleginnen und Kollegen nehmen sie nicht besonders ernst. Eines dürfte ...

weiterlesen »

Der fahrlässige Funktionär

GADERTAL – CORONAVIRUS: (avg) Während die Angst vor einem möglichen zweiten Ausbruch der Coronapandemie um sich greift, bricht sich ausgehend vom ...

weiterlesen »

Zoff um die Verlängerung der Piste

FLUGHAFEN – TEAM K MACHT EINGABE: (doc) Der Streit um den Ausbau des Bozner Flughafens geht in die nächste Runde. Nachdem der Staatsrat vor ...

weiterlesen »

Hochexplosiv

JENSEITS DES BRENNERS (ul) Ägypten hat knapp 100 Millionen Einwohner. 90 Prozent davon leben entlang des Nils. Die Ägypter sind völlig abhängig ...

weiterlesen »

„Es braucht Taten“

PÄSSE – SPERRUNGEN (ml) Der Dachverband für Natur- und Umweltschutz lobte den Mobilitätslandesrat, wonach Fahrverbote für laute Motorräder ...

weiterlesen »

WAS MACHT EIGENTLICH ... ​​Manfred Mölgg?

Manfred Mölgg: Derzeit trainiere ich wieder fleißig. ff: Wie war die Coronazeit für Sie? ...

weiterlesen »

MEDIENSTAR Hannes Obermair

(rk) Wie geht man um mit Denkmälern, die einer problematischen Zeit huldigen? Über das faschistische Mussolini-Relief in Bozen spricht der ...

weiterlesen »

Baustopp für Klettersteig

AVS – KRITIK: (aw) Der Südtiroler Alpenverein (AVS) ärgert sich. Wieder soll im Gebirge eine Attraktion entstehen; dieses Mal ein Klettersteig ...

weiterlesen »

ZAHL DER WOCHE

89 Seit dem Ausbruch der Pandemie ein heißes Eisen: Wird eher an oder „nur“ mit Covid gestorben? Nun liefern das Statistikinstitut Istat und das ...

weiterlesen »

„Richter muss unabhängig erscheinen“

VERWALTUNGSGERICHT – PRÄSIDENTIN ALDA DELLANTONIO: (doc) „Richter Pelino geht davon aus, dass es in der Rechtsordnung einen Grundsatz gibt, dass ...

weiterlesen »

EIN BRIEF AN UNSERE LESER

Lieber Stefan Perini, Sie sind ja so etwas wie ein Marathonläufer unter den Bürgerlistlern. Man braucht schon einen verdammt langen Atem, um gegen ...

weiterlesen »

Schütz mich,schütz mich nicht

Mit dem neuen Landesgesetz für Raum und Landschaft müssen Gemeinden verbindlich einen Ensembleschutzplan erstellen. Doch der Schutz bleibt vor allem eins: unverbindlich.

weiterlesen »

Da capo, aber anders

In zwei Monaten werden in Südtirol Bürgermeister und Gemeinderäte neu gewählt. Die SVP wird politisch von der Pandemie profitieren, die Frauen verlieren.

weiterlesen »

„Riesiger Feldversuch“

Große Teile der öffentlich Bediensteten haben seit März von zu Hause aus gearbeitet. Das ist besser gelaufen als erwartet, sagt Alexander Steiner, Generaldirektor des Landes. (Interview: Lisa Fulterer)

weiterlesen »

Partnertausch

Im Verband der Südtiroler Obstgenossenschaften zerbrechen gerade mehrere Ehen. Mitglieder fordern den Rücktritt von Obmann Georg Kössler.

weiterlesen »

Alles für die Sicherheit?

Die Coronakrise lastete schwer auf Südtirols Seniorenwohnheimen. Wie komplex das Verhältnis zwischen Sicherheit und Wohlbefinden ist, zeigt der Fall von Margit W. (Beitrag von Lisa Fulterer)

weiterlesen »

Distanz, der neue Tanz

Discobesuch? Möglich, sagt das Land. Die Richtlinien sind allerdings so streng, dass kaum ein Lokal die Öffnung wagt. Jetzt versucht man einen zweiten Anlauf. (Beitrag von Ruth Kronbichler)

weiterlesen »

Zuhören ist wichtiger als Reden

Ihre besten Geschichten, sagt Verena Duregger, sind jene, die sie anhand von Menschen erzählen kann. Die Pusterer Journalistin schreibt Bücher und moderiert die Brunecker Krebsgespräche. Ein Gespräch über Lebenswege, Stigmatisierungen und warum sie die Floskel „Das ist halt so“ nicht mehr hören kann.

weiterlesen »

Einheimische Pilze

Das Museion zeigt, was es sonst nie zeigt: Kunst aus Südtirol. Was das Land in den vergangenen ­Jahren so alles gekauft hat.

weiterlesen »

Meister von gestern

AUSSTELLUNG – GALERIE VÖLS: (gm) In der Coronakrise besinnt sich die Galerie Casciaro auf die alten Meister. Auf die Künstler, mit denen sie ...

weiterlesen »

Es hat System

SACHBUCH – KUNSTFÄLSCHUNG: (gm) Hubertus Butin kann sich ganz schön ärgern, etwa wenn Kunstfälscher zu Helden verklärt werden. So geschehen ...

weiterlesen »

Doch kein Paradies

TANZFESTIVAL BOZEN – SOLO FÜR EINEN ZUSCHAUER: (mt) Exklusiver geht es kaum. Man ist allein im großen Saal des Bozner Stadttheaters. Tanz Bozen ...

weiterlesen »

Zauberlicht

BILDERBUCH – „EIN FUNKELN IM DUNKELN“: (ct) Mit der Schwärze der Nacht treten köstliche Geschichten ins Leben! Das sagt Emma, die dem Bären ...

weiterlesen »

Nur die Ruhe

Restaurant „Anna Stuben“, Hotel Grödnerhof, St. Ulrich: Reimund Brunners souveräner Neustart nach den Sperrmonaten

weiterlesen »

Eine große Liebe

Brigitte Mazohl kann nicht ohne Geschichte leben, auch jetzt in der Pension nicht. Beleg ist ihr neues Buch „Geschichte Südtirols“. Woher kommt diese Passion? Und warum kommt sie davon nicht los?

weiterlesen »

HEIDI TROI beantwortet den ff-Fragebogen

Die Theaterpädagogin und Autorin liest gern Philosophisches und möchte das Wort „abgesagt“ am liebsten nie wieder hören. Ihre erste ...

weiterlesen »

Öffentliche Hin- und Herrichtung

Die zweite Welle nahte, und manche waren so frech, auf ihr noch zu reiten. Die Flaneider führten drakonische Strafen ein.

weiterlesen »