Wählen Sie hier die gewünschte Ausgabe

Ausgabe 40 / 2020

Wer sticht?  

Kampf um die Hauptstädte

Erhält die Landeshauptstadt erstmals einen Mitte-rechts-Bürgermeister? Gelingt es den Italienern, die Passerstadt zu erobern? Warum bei dieser Stichwahl die Sprache wichtiger sein könnte als ideologische Positionen.

Liebe Leserin, lieber Leser

Nach der Wahl ist vor der Wahl – der Spruch mag platt sein, für Bozen und Meran trifft er aber allemal zu. In den beiden größten ...

weiterlesen »

Nur Meran ist anders

Die Trends bei den Gemeinde­wahlen 2020: Titelgeschichte in ff 39/20

weiterlesen »

Der PR-Gau

ff 39/20 über Landesrat Schuler und den Prozess gegen die Pestizidkritiker

weiterlesen »

Ein Lehrstück

Was der Bozner Flughafen über die Demokratie in Südtirol erzählt: Leitartikel in ff 39/20

weiterlesen »

Bauern und Steuern

Der 600-Euro-Bonus und die  Landwirte? Leserbrief von Bernd Hilber in ff 37/20

weiterlesen »

Kurtinig-Istanbul

ff 39/20 brachte ein Porträt von Franziska Zemmer und Cengiz Secilir

weiterlesen »

Die Landpartei

De SVP schwächelt in Bozen, noch mehr in Meran. Ihr Angebot überzeugt Stadtbewohner nicht. Vielleicht auch deshalb, weil es meistens nicht um Werte geht, sondern um persönliche Neigungen oder die Wahrung des Besitzstandes.

weiterlesen »

Autonomie ohne Leben

SCHÜTZEN: (aw) Zur 55. Bundesversammlung traf sich am Samstag im Bozner Waltherhaus der Südtiroler Schützenbund. Und erlebte einen ...

weiterlesen »

Noch keine klassenlose Gesellschaft

CORONA – SCHULEN: (avg) Höhlt der stete Tropfen den Stein? Im Moment sieht es noch nicht danach aus, was die Anzahl von Coronafällen in ...

weiterlesen »

Für eine kühlere Welt

KLIMAERWÄRMUNG – „SCIENTISTS FOR FUTURE“: (lf) „Der Klimawandel ist eine Tatsache“: Nicht oft genug können die Mitglieder von ...

weiterlesen »

Die Rache des „Clowns“

JENSEITS DES BRENNERS – KOLUMNE VON ULRICH LADURNER: Ren Zhiqiang war reich, Mitglied der Kommunistischen Partei Chinas und mit besten Kontakten ...

weiterlesen »

Aufmarendet

GLOSSE: (ml) Also wirklich! Was Politiker doch für Knauserer sind! Auch die, die auf der Oppositionsbank sitzen und nicht wirtschaften müssen. Das ...

weiterlesen »

WAS MACHT EIGENTLICH ... Theresia Degasperi Gozzi

Theresia Degasperi Gozzi: Jetzt bleibt wieder mehr Zeit für die Familie und eigene Interessen. Was heißt das ...

weiterlesen »

ZAHL DER WOCHE

327.160 Zuwanderungen hat Südtirol (laut Landesinstitut für ­Statistik Astat) zwischen 1993 und 2017 zu ­verzeichnen. Die Zahl ...

weiterlesen »

Zur rechten Stunde

GLOBAL FORUM SÜDTIROL – ZEIT (lf) Der Wert von Zeit –angesichts des überstandenen Lockdowns haftet dem diesjährigen Thema des Global Forums ...

weiterlesen »

Ganchev ist draußen

ALPERIA – BULGARIEN (doc) Zhelyu Ganchev kam zweimal nach Bozen, um darzulegen, was die Landesenergiegesellschaft Alperia angeblich alles falsch ...

weiterlesen »

„Schwerer Schaden zugefügt“

SVP – POSSE UM DIE REDE VON FRANZ LOCHER (doc) Die Posse rund um die Rede von Franz Locher in der SVP-Parteileitung vom Dienstag, 18. August, geht ...

weiterlesen »

EIN BRIEF AN UNSERE LESER

Liebe Ulli Mair, wer hätte gedacht, dass du nach so vielen Jahren als Landtagsabgeordnete doch noch einen Beruf erlernen möchtest; Abgeordnete ist ...

weiterlesen »

DER MEDIENSTAR

Dorothea Wierer (nd) Laut Marco Fontanesi von der Kommunikations- und Marketingagentur LifeCircus ist es „eine Sensation“: Im aktuellen ...

weiterlesen »

Diät mit Nebenwirkungen

Nach der Schrumpfung des Parlaments durch das Refererndum fängt die Arbeit erst an. Zwischen Vetos, die sich kreuzen, und instabilen politischen Verhältnissen. (Beitrag von Günther Pallaver)

weiterlesen »

Das Spiel um Bozen

Renzo Caramaschi und Roberto Zanin sind die Kontrahenten um den Bürgermeistersessel in Bozen. In welche Richtung geht die Stadt in der Stichwahl am 4. Oktober? Ein Streitgespräch.

weiterlesen »

Kondominium Meran

Politisch unauffällig, kaum bekannt: Dario Dal Medico hat es in die Bürgermeister-Stichwahl in Meran geschafft. Wer ist der Mann, der die Stadt erobern will?

weiterlesen »

E-Autos am Engpass

Strombetriebene Fahrzeuge sind sehr gefragt – auch wegen der üppigen Förderungen. Doch das Angebot lässt zu wünschen übrig. Warum das so ist.

weiterlesen »

Ein Ort für Bedürftige

Bibliotheken sind Orte der Begegnung, für Menschen, die suchen, was ihnen fehlt. Doch wie stehen wir zu diesen Orten? (Beitrag von Hans Drumbl)

weiterlesen »

Gesunde Älpler

Maria und Josef sind Südtiroler wie die meisten von uns: gesund, zufrieden, der Tradition verhaftet. Manch einer würde das für ­langweilig halten, Maria und Josef sind trotzdem glücklich.

weiterlesen »

„Verschwindet, ihr Zigeuner“

Paula Morandell ist 86 und kann sich genau erinnern. An Option, Bomben, Krieg und die Rückkehr in eine Heimat, die sie nicht wieder erkannte. Die Autorin Verena Nolte hat jetzt ihre bewegende Lebensgeschichte aufgeschrieben.

weiterlesen »

Festhalten, was Bestand hat

Der Fotograf Stefano Torrione erzählt in seinen Bildern, wie Riten und Gebräuche im Alpenraum überlebt haben. Eine spannende Arbeit, jetzt auch in Südtirol zu entdecken.

weiterlesen »

Das Selfie, das verhüllt

FOTOGRAFIE – STEFANIE MINZENMAY IM FOTO-FORUM: (gm) Die Fotografien von Stefanie Minzenmay verweigern sich der Koketterie, dem Hang zur ...

weiterlesen »

Marx und seine Tochter

FILM – MISS MARX: (gm) Eleonor Marx steht am Grab ihres Vaters Karl, gefasst und bereit, das Erbe des Revolutionärs (nun ja, Papier- und ...

weiterlesen »

Radikale Spurensuche

LITERATUR – ANNIE ERNAUX: (gm) Ein altes Foto stößt -Annie Ernaux in ihre Kindheit zurück. Es ist ein Tag im Juni 1952, das Mädchen, heute eine ...

weiterlesen »

Kunst gegen Covid

AUSSTELLUNG – NATALY MAIER: (gm) Die Arbeiten von Nataly Maier sind, wenn man so will, in der Natur entstanden. In Ihnen findet man, verfremdet, ...

weiterlesen »

Die Grille und der Maulwurf

BILDERBUCH – JANOSCH: (ct) Janosch lernte Schmied, besuchte kurzzeitig die Akademie in München und wurde Bilderbuchkünstler. Wie Tiger, Bär und ...

weiterlesen »

Die gute Stube unsrer Nachbarn

Osteria a le due spade, Trient: Familiäre Betreuung, gemütliche Stimmung, souveräne Küchenlinie.

weiterlesen »

ANNA MAGDALENA WENTER beantwortet den ff-Fragebogen

Die Leiterin des Kulturzentrums Astra in Brixen trägt nach 27 Jahren noch immer manchmal ihr Nirvana-T-Shirt und wäre gern für einen Tag ...

weiterlesen »

Anti-Körper

Irina Angerer war schockiert, als sie sich das erste Mal in ihren Rollstuhl setzen musste. Irinas Körper will nicht wie Irina will, jetzt lernen sich die beiden neu kennen.

weiterlesen »

Unterlegene Sieger

Bei Gemeindewahlen ging nicht immer alles glatt. Und dann kamen noch die Koalitionsverhandlungen und erste Personalfragen.

weiterlesen »