Gesellschaft & Wissen

Wege ins Behauste

Aus ff 03 vom Donnerstag, den 19. Januar 2017

Alte Düsseldorfer Hütte
Alte Düsseldorfer Hütte: Die durch die Alpenvereinssektion Düsseldorf des DuÖAV erbaute Hütte im Zaytal am Fuße des Hohen Angelus (Ortlergruppe) wurde 1893 eröffnet. © OeAV Museum /Archiv
 

Die Alpenvereine von Österreich, Deutschland und Südtirol präsentieren mit einer zweibändigen Publikation eine umfassende 150-jährige ­Geschichte alpiner Wege und Schutzhütten. Und legen damit ein Stück Kulturgeschichte vor.

Hoch hinaus zu kommen, das ist ein Versprechen alpiner Wege und Schutzhütten. „Hoch hinaus! Wege und Hütten in den Alpen“ heißt auch ein zweibändiges Werk, herausgegeben von den Alpenvereinen von Österreich, Deutschland und Südtirol. Die „Bereisung der Alpen zu erleichtern“, war in früheren Zeiten eines der wichtigsten Ziele der Alpenvereine. Es war vorhersehbar, dass sich Massen von Menschen auf den Weg in die Berge machen würden, um sich von der Natur begeistern zu lassen. Hat sich das große Erschließungsprojekt der Alpenvereinsorganisationen damit aber auch ein ...

weitere Bilder

  • Graf-Fernand-de-Bouillés-Biwak Hotél Simony Josef-Pixner-Biwak Neues Haus Hannover Payerhütte
  • Payerhütte Payerhütte Buchcover

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.