Gesellschaft & Wissen

„Auch a bissl Kommerz“

Aus ff 04 vom Donnerstag, den 26. Januar 2017

Georg Plattner und Johann Silbernagl
Sind voll überzeugt von DAB+: Georg Plattner und Johann Silbernagl von der Rundfunk Anstalt Südtirol (Ras). © Alexander Alber
 

Eine Werbekampagne der Rundfunk Anstalt Ras verunsichert die Südtiroler: Müssen wir wirklich neue Digitalradios kaufen, um weiterhin den Sender Bozen hören zu können? Über eine technologische Umrüstung, die weder billig noch unumstritten ist.

A bissl ist es dieser Spleen der Südtiroler zu glauben, immer die Ersten und Besten sein zu müssen.“
Raimund Schifferegger ist in Südtirol eine Koryphäe in Sachen Hifi, TV und Radio. Der Geschäftsführer von Elektro Reichhalter in Bruneck redet gegen ­seine eigenen Interessen, wenn er sagt: „Da wird der Eindruck verbreitet, dass UKW demnächst abgeschaltet wird und wir uns also neue Digitalradios kaufen müssen, um weiterhin den Bozner zu hören. Aber das ist Quatsch. UKW mag altmodisch sein, aber diese Übertragungstechnik wird es über Jahre weiterhin geben.“
Wie ...

weitere Bilder

  • Rundfunk Anstalt Südtirol

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.