Gesellschaft & Wissen

Das große Krabbeln

Aus ff 11 vom Donnerstag, den 16. März 2017

Larven
Kopfläuse können weder springen noch fliegen, sie krabbeln über die Haare: Dort kleben sie Nissen an, daraus entstehen Larven, und es entwickeln sich Lausweibchen und Lausmännchen. © Foto: Deutsche Pediculosis Gesellschaft e.V.
 

Wenn es um die Laus geht, kochen die Emotionen hoch. Wie falsche Scham eine unangenehme Belästigung zu einer lästigen Plage werden lässt.

Meistens juckt die Kopfhaut schon, wenn man an Läuse denkt. Ihre Stiche lösen effektiv einen Juckreiz aus. Läuse sind gesundheitlich kein Problem, gesellschaftlich aber sehr wohl. Denn über Läuse wird lieber geschwiegen als geredet. Wer erzählt schon gern, dass er Gäste am Kopf hat? Dabei nisten sich die Läuse auf sauberen Haaren genauso gern ein wie auf fettigen. Sie sind übrigens nicht in der Lage, von einem Kopf zum anderen zu ...

weitere Bilder

  • Lausweibchen und Lausmännchen Nissenkamm

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.