Gesellschaft & Wissen

Im Windschatten der Kirche

Aus ff 12 vom Donnerstag, den 23. März 2017

Symbolbild Nonne und Monsignore
Die ehemalige Ordensfrau aus dem Gadertal, die der Monsignore als Haushälterin verpflichtete: Auch sie wurde, so die These der Ermittler, Opfer des international agierenden Betrügerrings. © ff
 

Eine ehemalige Gadertaler Ordensfrau stieß den Fall an, nun sind die Ermittlungen abgeschlossen. Die Bozner Staatsanwaltschaft wirft einem Monsignore und seinen Helfern Betrug in Millionenhöhe vor. Die Tatverdächtigen beteuern ihre Unschuld.

Agnes C. wird noch immer ganz verzagt, wenn sie von dem Fall hört, liest oder darauf angesprochen wird. Dabei hat sie gar keinen Grund dazu. Der Staatsanwalt hält sie für unschuldig, mehr noch: Sie sei selbst Opfer eines international operierenden Betrügerrings geworden.
Die ehemalige Gadertaler Ordensfrau besorgte jahrelang den Haushalt eines aufstrebenden Kirchenmannes: Patrizio Benvenuti. Der heute 64-Jährige arbeitete früher ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.