Gesellschaft & Wissen

Digitale Plagegeister

Aus ff 14 vom Donnerstag, den 06. April 2017

Familie am Tisch
Ob bei Tisch, im Büro oder auf dem stillen Örtchen: Smartphones begleiten uns überallhin, sie können gleicher­maßen nützlich wie störend sein. © ff-Grafik
 

Zehn Jahre nach dem ersten iPhone kann sich kaum noch jemand ein Leben ohne so ein Ding vorstellen. Und kein anderes Gerät sorgt heute für so viel Streit in der Familie und in der Schule. Wie also wär’s einmal mit einer digitalen Diät?

Fünf Tage ohne Smartphone. Geht das überhaupt? ­Alexandra Oberhauser, Deutsch-Lehrerin am Sprachen- und Real­gymnasium in Bruneck, hatte ihre Zweifel. Es galt, eine Projektwoche zu organisieren; Oberhauser schlug der vierten Klasse einen Selbstversuch vor: drei Tage ohne Smartphone.
„Eigentlich“, sagt die Lehrerin, „war ich überzeugt, dass die Schüler das ablehnen würden.“ Doch das Gegenteil trat ein. Wennschon, sagten die ...

weitere Bilder

  • Jugendliche mit Smartphones Mann mit Smartphone Wanderer mit Smartphone Andreas Metzner-Szigeth Carmen Walder
  • Infografik

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.