Gesellschaft & Wissen

Das rote Tabu

Aus ff 34 vom Donnerstag, den 24. August 2017

Menstruation
„Die hat ­wieder einmal ihre Tage“: Die Menstruation ist selbst im 21. Jahr­hundert immer­ noch ein Tabu­thema. © ff-Grafik
 

Für mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung ist die Menstruation ein Thema. Trotzdem wird sie nach wie vor versteckt und ­verschwiegen. Höchste Zeit, darüber zu reden.

Irgendwann kommt sie und färbt die Unterhose rot. Und irgendwann geht sie wieder und hinterlässt die Wehmut eines Abschieds. „Sie“ hat viele Namen, vor allem solche, die sie verschämt umschreiben: grober Schuster, Tante und Besuch, Bloody Mary, Ferrari in der Tiefgarage, Erdbeerwoche. Sachliches wie Menstruation, Regel, Zyklus, Tage wird heute eher verwendet als in verklemmteren Zeiten.
Trotzdem wird das Thema noch immer gerne versteckt oder ins Lächerliche gezogen. Bis heute wird die Menstruation nicht als das wahrgenommen, was sie ist: etwas Normales. Frauen, die in der ...

weitere Bilder

  • Menstruation Menstruation Menstruation Menstruation Hebammen
  • Buchcover

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.