Gesellschaft & Wissen

An der Legende stricken

Comic Messner
Die Durchsteigung der fast 5.000 Meter hohen Rupalwand ist legendär: Im Bild die Vorgeschichte zur Tragödie am Nanga Parbat, bei der Reinhold Messners Bruder Günther sein Leben verlor. © Illustrationen aus Michele Petrucci: Reinhold Messner. Knesebeck Verlag
 

Was gab es von und über diesen Mann nicht schon alles zu lesen, hören und sehen: Nun hat es Reinhold Messner auch noch in die Welt der Comics geschafft.

Tzack. Tzack. Tzack. Tzack.“ Ein Berg im Mondlicht. Ein Kletterer kämpft sich mit monotonem Eispickelschlag durch eine Eiswand.
„Ringsum steilen die Gipfel: Wohin? Dumpf spricht der zerrissene Gletscher: Was?“, heißt es in zwei Textblasen.
Auftakt zu einem Comic der besonderen Art. „Reinhold Messner. Das Leben eines Extrembergsteigers“ lautet sein Titel. Reinhold Messner, Achttausenderkönig und ehemaliger Abenteurer von Weltruf, ist damit wohl endgültig im Reich der Unsterblichen angekommen. Denn Comic-Helden sind per Definition so gut wie unsterblich. Es ist ein ...

weitere Bilder

  • Comic Messner Comic Messner Comic Messner Comic Messner Comic Messner
  • Comic Messner Comic Messner Comic Messner Comic Messner

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.