Gesellschaft & Wissen

Mit der Nase voraus

Aus ff 13 vom Donnerstag, den 29. März 2018

Johannes Frasnelli
Johannes Frasnelli – und der gute Duft eines Macchiato. © Ludwig Thalheimer
 

Wie riechen wir für Asiaten? Kann man Alzheimer durch Geruchstests frühzeitig erkennen? Der Geruchsforscher Johannes Frasnelli kennt die Antworten.

Wir treffen Johannes Frasnelli in einem Café in Meran, der Stadt, in der der Wahlkanadier vorvergangene Woche auf Kurzurlaub weilte. Der Professor für Neuroanatomie untersucht, was im menschlichen Gehirn passiert, wenn wir riechen und schmecken. Philosophen wie Plato und Kant wussten wenig Gutes über den Geruchssinn zu sagen, das animalische Aufnehmen von Witterung erschien ihnen unappetitlich. Frasnelli hat einen Macchiato bestellt und riecht offenbar genüsslich an seinem Kaffee ...

ff: Ein Geruch, den Sie nostalgisch mit Italien ...

weitere Bilder

  • Johannes Frasnelli

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.