Gesellschaft & Wissen

Athesia überholt Rai

Aus ff 16 vom Donnerstag, den 19. April 2018

Radio
Südtirols Radiomarkt wird von einem neuen Platzhirschen beherrscht: Südtirol 1 aus dem Hause Athesia. Der öffentlich-rechtliche Sender Rai Südtirol hat in den vergangenen zwölf Jahren die Hälfte seiner Hörer verloren. © Alexander Alber
 

Die meisten Südtiroler schalten nicht mehr wie früher den „Bozner“ ein, sondern Südtirol 1. Erfüllt Rai Südtirol noch seinen öffentlichen Auftrag?

Die Umfrage ist an Heidy Kessler nicht spurlos vorübergegangen. Die Chefredakteurin von Rai Südtirol konnte mehrere Nächte nicht schlafen, ihr rechtes Auge ist blutunterlaufen. Sie sagt, es sei nichts Ernstes.
Kessler sitzt am Freitagvormittag an ihrem Schreibtisch am Bozner Mazziniplatz und wirkt sehr nachdenklich. Seit der Anrufsendung darüber, was ihr Radio besser machen könnte, hat sie mehr als 180 Mails erhalten. Die Hörer geben Anregungen und Ratschläge, einige lassen ihrem Ärger freien Lauf.
Dagegen braucht man ein dickes Fell. Heidy Kessler sagt, sie sei im ...

weitere Bilder

  • Infografik  Heidy Kessler Daniel Winkler, Heiner Feuer und Sarah  Bernardi

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.