Gesellschaft & Wissen

Göttererweckung

Aus ff 38 vom Donnerstag, den 20. September 2018

Fresken Nepal
Erhaltung eines ­Weltkulturerbes: ­Freskenrestaurierung in alten Klöstern der nepalesischen ­Gebirgswüste ­Mustang. © Prakash Mathema/AFP
 

Der Künstler und Fotograf Luigi Fieni lebt seit zwei Jahrzehnten unter ­Entbehrungen in der nepalesischen Gebirgswüste. Er restauriert Jahrhunderte alte Fresken in buddhistischen Klöstern.

Von Erika Wimmer Mazohl

Wir sind in Lo Manthang, der auf 3.800 Höhenmetern gelegenen Hauptstadt der Hochgebirgsregion Upper Mustang, und die Gompa, die wir soeben betreten, heißt Thupchen. Es ist dunkel hier drinnen, beleuchtet ist nur das Zentrum der Halle – der große Schrein, ausgestattet mit ­überlebensgroßen Statuen, vor denen an die 20 Mönche vor ihren Textbüchern sitzen, und soeben eine Puja, ein Ritual, das Bestandteil des buddhistischen Alltags ist.

Der Raum ist erfüllt vom Klang der sonoren Rezitationen, die vom Chantleader immer wieder in ...

weitere Bilder

  • Lo Manthang Siedlung Nepal Luigi Fieni

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.