Gesellschaft & Wissen

Onkel Taas Tochter

Aus ff 39 vom Donnerstag, den 27. September 2018

Janett Platino vor Kräutergläsern
Janett Platino hat mehr als 400 Kräuter in ihrer Küche, mit denen sie ihre Gerichte verfeinert. © Ludwig Thalheimer
 

Seltene Kräuter, Schneckengerichte, die Liebe zu Sissi und den Habsburgern. Das Restaurant Onkel Taa ist ein Museum. Wie Janett Platino dieses Biotop pflegt.

von Franziska Peschel

Janett Platinos Küche gleicht der Stube einer Kräuterhexe aus dem Märchen. An der Rückwand biegen sich die Regalböden unter knapp 300 Einmachgläsern, gefüllt mit getrockneten Kräutern, Blüten und Samen. Jedes von ihnen akkurat beschriftet, jedes glänzt im Schein der Lampen. In den Nebenräumen stehen etwa 200 weitere.

Schon am Morgen dampft auf dem Herd ein Suppenkessel. „Ich koche mit vergessenen Kräutern, Wildkräutern wie Gundelrebe, Löwenzahn oder Klee“, erklärt die 43-Jährige. „So entstehen einzigartige ...

weitere Bilder

  • Karl Platino in Stube Janett Platino im Garten

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.