Gesellschaft & Wissen

Sich wehren, ja. Aber …

Aus ff 41 vom Donnerstag, den 11. Oktober 2018

Giancarlo Bramante
Staatsanwalt Giancarlo Bramante: „Die Thematik ist sehr komplex.“ © Alexander Alber
 

„Der Wolf muss weg!“, fordern Politiker. So einfach geht das nicht, sagt Oberstaatsanwalt Giancarlo Bramante. Und warnt vor Selbstjustiz.

Das Thema Wolf ist seit einigen Jahren allgegenwärtig. Doch wer dem geschützten Großraubtier den Garaus machen will, braucht gute Gründe – und einen guten Anwalt. Denn: Der Abschuss hat – sofern nicht von Rom abgesegnet – strafrechtliche Konsequenzen. Höchste Zeit also, einmal ein Wörtchen mit dem Chef der Bozner Staatsanwaltschaft zu sprechen: mit dem leitenden Oberstaatsanwalt Giancarlo Bramante.

ff: Welche Assoziation haben Sie, wenn Sie an den Wolf denken?
Giancarlo Bramante: Es gibt viele Fabeln hierzu, die Teil der europäischen ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.