Gesellschaft & Wissen

Zug in eine andere Welt

Aus ff 43 vom Donnerstag, den 25. Oktober 2018

Mime Bahnhof
Einige Spuren des Terroranschlags auf den Zugbahnhof von Bologna im Jahre 1980 hat man bewusst erhalten, wie den Ort der Detonation der Bombe. Dem gegenüber stellt Fotograf Freddy Longo Alltagsszenen von heute. Wie jene vom Mimen auf einem Bahnhof © Freddy Longo
 

Der Meraner Dichter Freddy Longo hat einen Fotoband veröffentlicht. Ausgehend vom Terroranschlag auf den Zugbahnhof von Bologna im Jahre 1980 betritt er damit einen eigenen Kosmos.

ff: Man kennt Sie italienweit vorwiegend als Lyriker und Schriftsteller. Nun legen Sie mit „Binari interrotti“ einen Fotografieband vor. Hat das Wort ausgedient?

Freddy Longo: Mutter Natur hat mir zwei Gaben mitgegeben: Ich kann mit der Feder umgehen und auch mit dem Fotoapparat. Beides hat mich schon in jungen Jahren beschäftigt, seitdem schreibe und fotografiere ich – auch wenn meine Schriftstellerei nach außen hin mehr Wirkung gehabt haben mag. Doch die Bücher, die ich noch vor wenigen Jahren geschrieben habe, ...

weitere Bilder

  • Terroranschlag Bolgona Boden Mann Tür Charlie Hebdo Zeitung Kunst Bahnhof Bologna Uhrzeit Bahnhof
  • Fotoband: „Binari interrotti“ Freddy Longo

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.