Gesellschaft & Wissen

Das Licht der Berge

Aus ff 06 vom Donnerstag, den 07. Februar 2019

Sonnenkalender
Der Sonnenkalender von St. Martin im Vinschgau markiert Beginn und Ende der dunklen Winterzeit. © Martin Ruepp
 

Martin Ruepp hat mystische Orte fotografiert. Welche Energie von ihnen ausgeht, zeigt er nun in einem Buch.

Manchmal kam er jeden Tag an einen dieser Orte. Manchmal verbrachte er Stunden an der gleichen Stelle. Hockte sich nieder, beobachtete, fotografierte und wartete auf diesen einen Moment, in dem die Sonne den Punkt erreicht, in dem alles ineinander verschwimmt. Zeit, Alltag, Probleme – alles scheint für einen kurzen Augenblick stillzustehen.
Er – das ist Martin Ruepp, Landschaftsfotograf aus Schlanders. Der Moment – das sind ein paar Tage im Jahr, meist zur Tagundnachtgleiche, an denen sich die Sonne in einem Naturschauspiel präsentiert. An denen klar wird: Es gibt sie, die ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.