Gesellschaft & Wissen

Land in Gefahr

Aus ff 10 vom Donnerstag, den 07. März 2019

Postkarte
Der Weiler Altkolfuschg auf einer Postkarte von Tappeiner von 1995: „Damals war er ein beeindruckendes Fotomotiv.“ © Tappeiner
 

Die Heimatpflegerin Claudia Plaikner fordert einen größeren Schutz für die schönen Seiten Südtirols. Bevor es zu spät ist.

Ensembles und Denkmäler haben in Südtirol einen schweren Stand. Viele von ihnen werden verbaut, oder die Eigentümer lassen sie verfallen. Warum bloß? Tut die Landespolitik zu wenig für sie?

Claudia Plaikner, 57, Obfrau des Heimatpflegeverbandes, sagt, die Politik mache viel zu wenig für Ensembles und Denkmäler, für die Ordnung im Raum und für eine intakte Landschaft. Das müsse sich grundlegend ändern.

Ein Beispiel dafür, dass ihre Kritik begründet ist, findet sich in Kolfuschg. Der dortige Weiler Altkolfuschg oberhalb der Pfarrkirche war ...

weitere Bilder

  • Weiler Altkolfuschg Claudia Plaikner

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.