Gesellschaft & Wissen

Die Klimajünger

Aus ff 11 vom Donnerstag, den 14. März 2019

Demonstration
Fridays for Future: Südtirols Jugend geht fürs Klima auf die Straße und will Druck auf die Öffentlichkeit machen. © Othmar Seehauser
 

Nach dem ersten Klima-Streik in Bozen hagelte es Kritik an den „schulschwänzenden, müllhinterlassenden“ Schülern. Aber was und wer steckt wirklich hinter der Organisation?

Am 15. Februar um kurz nach 10 zwängt sich Pearl Bianco durch die Menge zum Siegesdenkmal. Sie ist angeschlagen, erkältet. Aber das spielt heute keine Rolle. Die 18-Jährige ist für die Sicherheit dieser Demo zuständig, Ansprechpartnerin für die Gemeinde Bozen, für die Polizei. Sie hat 1.000 Schüler angemeldet, sie hat sich darum gekümmert, dass Busse umgeleitet, Leute informiert werden, Polizei für die Sicherheit anwesend ist. In ihrer Hosentasche hat sie einen Zettel, auf dem eine Rede steht, die sie gleich vor all den Menschen halten will. Dann greift sie zu ihrem Megafon, ...

weitere Bilder

  • Pearl Bianco, Zeno Oberkofler, Max Walder und Ivan Gufler Jasmin Ladurner David Augscheller

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.