Gesellschaft & Wissen

Vitamin Sprache

Aus ff 17 vom Freitag, den 26. April 2019

Dana Engel
Dana Engel erforscht an der ­Europäischen Akademie (Eurac), wie Kinder mit Sprachenvielfalt umgehen: „Mehrsprachigkeit ist etwas, das uns stärkt.“ © Alexander Alber
 

Verlieren Kinder die eigene Sprache, wenn sie mit mehreren Sprachen konfrontiert sind? Im Gegenteil, sagt die Sprachforscherin Dana Engel: „Sie gewinnen etwas dazu.“

ff: In Südtirol gibt es die Dauerklage, Kinder würden in der Schule nicht mehr die eigene Sprache lernen, weil es in den Klassen so viele Sprachen gibt. Wie vielsprachig sind Südtirols Schulen?

Dana Engel: Sehr vielsprachig – je nach Standort in unterschiedlicher Ausprägung. Aber diese Vielsprachigkeit gehört schon seit langer Zeit zu Südtirol dazu. Wir starten unsere Forschungen immer unter der Prämisse: Mehrsprachigkeit, egal, welche, hat einen großen Wert.

Was sagen die Zahlen?

2012, als wir ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.