Gesellschaft & Wissen

Dorf im Dorf

Aus ff 29 vom Donnerstag, den 18. Juli 2019

Geplanter Campingplatz
Der geplante Campingplatz im Ort Deutschnofen auf einer Wiese des Neuköchlhofes: 3,7 Hektar groß, 90 Stellplätze. © Fotos: Geobrowser/Googlemaps
 

In Deutschnofen sorgt der geplante Bau eines Campingplatzes für Stunk. Schon wieder. Die Schar der Gegner ist groß. Doch der Bauherr will sich davon nicht abschrecken lassen.

Mit so viel Widerstand hätte er nicht gerechnet. Nicht schon wieder. Karl Pardeller scheint irritiert zu sein von der Schar der Gegner, die sein Lieblingsprojekt ablehnen: einen Campingplatz auf einem 3,7 Hektar großen Feld seines Neuköchlhofes.

Als da wären: die Grünen (die bereits eine Landtagsanfrage dazu gestellt haben); der Dachverband für Natur- und Umweltschutz (der Deutschnofen als „Perle der Dolomiten“ gefährdet sieht); der Heimatpflegeverband (der gemeinsam mit dem Dachverband Einspruch gegen die Abänderung des Bauleitplans bei der Gemeinde eingelegt hat); ...

weitere Bilder

  • Campingideator Karl Pardeller

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.