Gesellschaft & Wissen

Sicherheitsfaktor Polizei

Aus ff 46 vom Donnerstag, den 14. November 2019

Gina Quiroz
Gina Quiroz, gebürtige Kolumbianerin und Wahlboznerin, arbeitet seit 2010 für die Hilfsorganisation Volontarius an verschiedenen sozialen Brandherden. Für die Studie im Rahmen des Alba-Projekts hat sie einige der Interviews geführt. © Privat
 

Volontarius-Mitarbeiterin Gina Quiroz hat Sexarbeiterinnen und Freier interviewt und sagt: Gesellschaftliche Aufklärung tut not.

ff: Wie schwierig war es, Teilnehmerinnen für die Studie zu „Prostitution und Menschenhandel in Südtrol“ zu finden?

Gina Quiroz: Ich muss vorausschicken, dass die Studie im Rahmen des Alba-Projektes von Volontarius durchgeführt wurde. Alba ist ein Programm, das sich um die Betreuung, den Schutz und die soziale und berufliche Wiedereingliederung von Opfern von Menschenhandel und sexueller Ausbeutung bemüht. Das Amt für Kinder- und Jugendschutz und soziale Inklusion hat die Studie angeregt und großteils finanziert. Tatsächlich war es nicht einfach, Menschen ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.