Gesellschaft & Wissen

Die Mutter meiner Mutter ist meine Leihmutter

Aus ff 47 vom Donnerstag, den 21. November 2019

Anastasia Ontou mit ihrer Enkelin
Sie trug das Kind ihrer Tochter aus: Anastasia Ontou mit ihrer Enkelin Maria Anastasia. © Maria Feck
 

Leihmutterschaft ist das letzte Tabu in der Reproduktionsmedizin — nicht so in Griechenland, denn dort ist sie gesetzlich geregelt. Und seit 20 Jahren auch unter Verwandten Praxis.

Anastasia Ontou hat in ihrem Leben drei Kinder zur Welt gebracht. Ihre Tochter Konstantina, da war sie 23 Jahre alt. Ihren Sohn Labros vier Jahre später. Und ihre Enkelin Maria Anastasia mit 67.

Ein sommerlicher Tag Ende Mai in Larisa, 350 Kilometer nördlich von Athen: Eben ist Maria Anastasia noch durch das Wohnzimmer gesaust, vorbei an dem goldenen Sofa und der goldweißen Tapete. Müde liegt die Zweieinhalbjährige nun auf dem Schoß ihrer Großmutter. Die kleinen Füße in den mit rosa Maschen verzierten Schuhen schweben in der Luft, der rote Haarreif sitzt ein wenig schief. ...

weitere Bilder

  • Fertilitätsmediziner Konstantinos Pantos Die Tochter im Arm der Mutter, daneben die Oma

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.