Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Gesellschaft & Wissen

Luttach, 5.Jänner 2020

Aus ff 02 vom Donnerstag, den 09. Januar 2020

Luttach Carbinieri
Suche nach Erklärungen für das Unerklärliche: Carabinieri-Beamte in Luttach rekonstruieren den Unfallhergang. © Mic
 

Wie es zum Massaker mit mindestens sieben Toten in Luttach gekommen ist. Die ersten Hilfsmaßnahmen aus der Sicht einer Notärztin. Und der Schatten, der auf Südtirols gefeierte Trinkkultur fällt.

Um Himmels willen, passiert das jetzt auch bei uns?“ Das ist der erste Gedanke, der Daniela Michelotto durch den Kopf schwirrt. Es ist 1:17 Uhr, als der Piepser angeht. Die Botschaft lautet: „Verkehrsunfall in Luttach mit 15 Schwerverletzten.“

Auto in Menschenmenge, das ruft schreckliche Assoziationen wach: Nizza, wo im Juli 2016 ein Islamist mit dem LKW 86 Menschen tötete; Bottrop, Essen und Oberhausen, wo in der Silvesternacht 2018 ein Rassist mit seinem PKW gezielt Migranten niederfuhr. Schlagen die Verrückten jetzt auch bei uns zu?

Daniela Michelotto ist in ...

weitere Bilder

  • Luttach Pressestimmen Luttach - Unfallhergang Luttach - Einsatz Feuerwehr 01 Luttach - Einsatz Feuerwehr 02 Luttach - Einsatz Carabinieri
  • Hexenkessel Bruggerhof Unfallstelle Kerzen

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.