Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Gesellschaft & Wissen

Digital verzweifelt

Aus ff 08 vom Donnerstag, den 20. Februar 2020

Verzweifelt
Wenn man nicht mehr weiterweiß: Die Digitalisierung stellt viele Bürger vor schier unüberwindbare Hürden. © ff, freepik
 

Alles wird einfacher, schneller, sicherer? Von wegen. Warum uns Bürgerkarte, Spid und andere Erfindungen der digitalen Revolution das Leben schwer machen.

Der Schutzengel heißt Petra. Sie wissen nicht weiter? Rufen Sie Petra an. Petra hilft, sie gibt wertvolle Tipps, um sich im virtuellen Labyrinth zu orientieren. Sie nimmt uns bei der Hand, bloß virtuell natürlich, damit wir mit der Maus den richtigen Link anklicken.

Petra funktioniert wie eine Beichtmutter. Einfache Bürger wie du und ich, aber auch Beamte in der Landesverwaltung oder in den Gemeinden wählen ihre kostenlose Nummer – 800816836 –, wenn sie mit ihrem virtuellen Latein am Ende sind: Ich schaffe es nicht, eine Spid-Identität zu kreieren? Petra anrufen. Ich habe ...

weitere Bilder

  • Karten Aufregung über Kindersitze

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.