Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Gesellschaft & Wissen

Die Wierer-Festspiele

Aus ff 08 vom Donnerstag, den 20. Februar 2020

Freudensprung
Der Freudensprung der Medaillengewinnerinnen im 10-Kilometer Verfolgungs­rennen der Frauen. Von links: Marte Olsbu Røiseland (Norwegen, Bronze), Dorothea Wierer (Rasen-Antholz, Gold) und Denise Herrmann (Deutschland, Silber). © Federico Modica
 

Bei der Biathlon-Weltmeisterschaft in Antholz setzt sich Dorothea Wierer ein Denkmal: 2 x Gold, 1 x Silber. Was ist da los?

Die Biathlon-WM in Antholz hat Südtirol seit der Eröffnung am 12. Februar fest im Griff. Das ist nicht nur einer traditionell bombigen Stimmung im Antholzer Stadion geschuldet, die sich in den Live-Übetragungen der Fernsehanstalten überträgt, sondern auch dem phänomenalen Auftakt der italienischen Mixed-Staffel am ersten Wettkampftag, am Donnerstag vergangener Woche. Lisa Vitozzi, Dorothea Wierer, Lukas Hofer und Dominik Windisch holen nach einem packenden Schlussduell mit dem norwegischen Team die Silbermedaille.

Die Draufgabe erfolgt am Sonntag mit Dorothea Wierer: Die ...

weitere Bilder

  • Lisa Vittozzi Schneehäschen Mixed-Staffel-Wettbewerb Mixed-Staffel-Wettbewerb

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.