Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Gesellschaft & Wissen

„Wir sind nicht Google“

Aus ff 08 vom Donnerstag, den 20. Februar 2020

Kurt Pöhl
Kurt Pöhl, ­oberster Informatik­beamter des Landes: „Vor der Digitalisierung hätte man Tabula rasa machen müssen.“ © Alexander Alber
 

Warum macht uns die Digitalisierung verrückt? Der Direktor der Abteilung Informatik Kurt Pöhl erkärt, weshalb sich öffentliche Verwaltungen schwertun. (Artikel zur Titelgeschichte "Digital verzweifelt")

Kurt Pöhl ist Südtirols höchster Beamter in Sachen Informatik – und also Digitalisierung. Der Blick auf die Akten, die sich auf seinem Schreibtisch stapeln, drängt die erste Frage auf: Warum sehen wir hier so viel Papier? Müsste zumindest in Ihrer Abteilung nicht alles längst digital ablaufen?

Pöhl ist einer dieser Beamten, die man sofort sympathisch findet. Er ist weder abgehoben, noch redet er „bürokratesisch“. Pöhl erklärt: „Ja wenn das so einfach wäre! Google schafft es in einem Monat, mit dem Fingerabdruck am Smartphone einen extrem einfachen Zugang zu seinen ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.